innovation since 1796

Werbung
Polarimeter
⋅P8000 - Serie
⋅PS8000 - Serie
⋅LabGuide
⋅P3000 - Serie
⋅P1000
⋅HP100
innovation since 1796
⋅Polarimeter Zubehör
www.kruess.com
Was ist POLARIMETRIE?
Betrachten wir Licht als eine elektromagnetische Welle,
die sich im Raum ausbreitet, lässt sich das Phänomen
„Polarisiertes Licht“ veranschaulichen.
Durch die Schwingung und die Ausbreitungsrichtung der
Welle ist im Raum eine ganz bestimmte Ebene definiert.
Wenn man, anschaulich gesagt, dem Strahl entgegenschaut, sieht man diese Welle als Strich, der in einem
bestimmten Winkel im Raum geneigt ist.
Normales Licht enthält Wellen, die in jeder beliebigen
Richtung des Raumes geneigt sind, während polarisiertes
Licht nur in einem definierten Winkel geneigt ist.
Diese Polarisierung erreicht man durch ein sehr engmaschiges Gitter, einen Polarisationsfilter. Dieser filtert
alle Wellen aus dem normalen Licht heraus, die nicht in
dem Winkel geneigt sind wie das Gitter auf dem Filter.
Leitet man das Licht nun auf ein zweites Gitter, das exakt
um 90° zu dem ersten Gitter gedreht ist, fällt kein Licht
auf den dahinter befindlichen Detektor bzw. das menschliche Auge. Platziert man zwischen die beiden Filter eine
optisch aktive Substanz, kommt wieder Licht durch den
zweiten Filter.
In optisch aktiven Substanzen wird die Neigung der
Lichtwelle verändert. Je nach Geräteausführung wird der
zweite Filter nun solange gedreht (manuell oder automatisch) bis wieder kein Licht auf den Detektor fällt.
Aus dieser technischen Anordnung erklären sich die
Begriffe „optische Rotation“, „Drehwinkel“, so wie die
bereits in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangenen Ausdrücke „rechts- und linksdrehend“.
Die letzten beiden Begriffe beschreiben das Verhalten der
oben beschriebenen Welle beim Durchtritt durch eine
optisch aktive Substanz. In Abhängigkeit von der Molekülstruktur der Substanz wird die Welle in ihrer Neigungsrichtung nach rechts oder links beeinflusst.
Um diese Veränderung zu messen, muss man den
zweiten Filter gegen den Uhrzeigersinn drehen (bei linksdrehenden Substanzen) bzw. mit dem Uhrzeigersinn
(bei rechtsdrehenden Substanzen).
Typische Substanzen hierfür sind Zucker, Milchsäure,
Weinsäure, aber auch viele biologisch aktive Substanzen.
Optisch aktiv sind chirale Substanzen, deren Moleküle verschiedene räumliche Anordnungen einnehmen
können, die nicht durch Drehung in Deckung gebracht
werden können. Es handelt sich also um eine Form der
Konfigurations-Isomerie. Die verschiedenen Moleküle der
Substanz werden als Enantiomere bezeichnet.
Als Beispiel für ein solches Molekül hier die beiden
Enantiomere der Milchsäure:
O
OH
O
C
HO C
H
C
C
H
H
C OH
H
H
C
Polarisator
H
H
H
S- (+) Milchsäure
R- (-) Milchsäure
Das chirale Zentrum der Milchsäure ist das mittlere
Kohlenstoffatom. Da die beiden Enatiomere unterschiedliche Drehwinkel haben, gibt Polarimetrie also Aufschluss
über die Molekülstruktur.
Zusätzlich zu den Substanzeigenschaften haben auch
die folgenden Faktoren einen Einfluss auf die Stärke der
optische Aktivität: die Temperatur, die Wellenlänge des
Lichts, die Konzentration der Substanz und unter Umständen auch das Lösungsmittel.
Außerdem gilt: Je länger die Wegstrecke des Lichts durch
eine optisch aktive Substanz ist, desto größer ist der
Drehwinkel.
Hilfsprisma
Lichtquelle
OH
Fernrohr
Stoffprobe
Analysator
Polarimeter von A.KRÜSS Optronic
P8000-Serie
Automatische Polarimeter
S.04
PS8000-Serie
Automatische Zuckerpolarimeter
S.07
LabGuide
LIMS-Software
S.08
P3000-Serie
Automatische Polarimeter
S.10
P1000
Manuelles Laborpolarimeter
S.11
HP100
Kompaktes Handpolarimeter
S.12
Polarimeter-Zubehör
S.13
P8000-Serie | Automatische Polarimeter
Die digitalen Polarimeter aus der P8000-Serie verfügen über ein innovatives Messprinzip, optisch aktive
Flüssigkeiten zu messen.
Diese Entwicklung reduziert die Messzeit auf eine Sekunde, unabhängig vom Drehwinkel der Probe, was
im Vergleich zu herkömmlichen Polarimetern
sehr viel Zeit spart.
Sämtliche Einstellungen am Gerät werden über einen
leicht zu bedienenden Touchscreen vorgenommen.
Zusätzlich kann jederzeit eine leicht verständliche
Hilfeanzeige aufgerufen werden. Eine einfache
menügeführte Kalibrierung mit Prüfquarzen ist
durch den Anwender ohne großen Aufwand
möglich.
Die T-Modelle der P8000-Serie sind mit Thermostatanschlüssen ausgerüstet und werden mit einem
externen PT31-Thermostat ausgeliefert.
So wird der Anschluss von temperierbaren Messröhren für Messergebnisse höchster Präzision möglich.
Die Geräte sind prädestiniert für den Einsatz in
FDA-regulierten Bereichen, durch GLP compliance,
integrierte Userverwaltung und die volle
Netzwerkfähigkeit für eine einfache Einbindung in
die Laborumgebung sowie den Anschluss an ein
LIMS. Zusätzlich ist für das Gerät eine CFR21 Part
11 Software erhältlich. Die Organisation sämtlicher
interner Daten (Messwerte, Parameter und Methoden)
erfolgt in einer SQL-Datenbank.
Über ein festgelegtes Interface kann von außen über
SQL-Abfragen darauf zugegriffen werden (z.B. LIMS)
Ein selbsterklärender Touchscreen mit übersichtlicher
Menüführung und Datenausgabe, sowie eine USB/
RS232 Schnittstelle, erfüllen alle Ansprüche.
Die Merkmale auf einen Blick
•Automatisches, digitales Polarimeter mit hoher
Genauigkeit und Auflösung
•Verläßlich, robust und einfach zu bedienen
•Reduziert die Messzeit auf 1 Sekunde,
unabhängig vom Probenwinkel
•Menügeführte Touchscreen-Bedienung
•Anwenderbezogene Probenparameter einstellbar
•Bestens geeignet für individuelle, kontinuierliche
Untersuchungen
• RS-232, USB und Ethernet Schnittstellen
für PC und Drucker
• Einfache Ausgabe aller wichtigen Messdaten
mit Datum und Uhrzeit
•Geräuscharm
Einsatzgebiete
Pharmazeutische Industrie
•Verfolgung chemischer Prozesse
•Reinheitskontrolle und Bestimmung von
Konzentrationen
•Prüfung von im DAB gelisteten Stoffen
Chemische Industrie
•Reinheitskontrolle und Bestimmung von
Konzentrationen
•Analyse von optisch aktiven Komponenten
(qualitativ und quantitativ)
•Bestimmung von Konfigurationsänderungen
•Verfolgung chemischer Prozesse
Zuckerindustrie
•Qualitätskontrolle von Ausgangs- und
Endprodukt
•Bestimmung von Fructose und Glucose
Lebensmittelindustrie
•Konzentrationsbestimmung
•Reinheitskontrolle
•Qualitätskontrolle
Haupt-Messdisplay
Hier wird die Messung durchgeführt
und das Ergebnis und die wichtigen
Parameter angezeigt.
•Messwert [°, °Z, g/ml]:
Optische Rotation,
Konzentration
•Röhrentemperatur
•Probennummer
•Röhrenlänge
•Wellenlänge
•Thermostattemperatur
•Statusinformationen
Parameter Auswahl
In diesem Menü werden die
Messparameter eingestellt.
•Probenbezeichnung
•Kommentar
•Röhrenlänge
•Wellenlänge
•Messeinheit [°, °Z, g/ml]
•Spezifische Drehung
Hilfe-Bildschirm
Hier werden die im Haupt-Messdisplay verwendeten Symbole erklärt.
P8000
P8000-T
P8100
P8100-T
P8200
P8200-T
Messmethode
Optische Rotation
Int. Zuckerskala
Konzentration
Spez. Drehung
Benutzerdefiniert
Optische Rotation
Int. Zuckerskala
Konzentration
Spez. Drehung
Benutzerdefiniert
Optische Rotation
Int. Zuckerskala
Konzentration
Spez. Drehung
Benutzerdefiniert
Optische Rotation
Int. Zuckerskala
Konzentration
Spez. Drehung
Benutzerdefiniert
Optische Rotation
Int. Zuckerskala
Konzentration
Spez. Drehung
Benutzerdefiniert
Optische Rotation
Int. Zuckerskala
Konzentration
Spez. Drehung
Benutzerdefiniert
Messbereiche
±90 °
±259 °Z
0...99.9 g/ml
±90 °
±259 °Z
0...99.9 g/ml
±90 °
±259 °Z
0...99.9 g/ml
±90 °
±259 °Z
0...99.9 g/ml
±90 °
±259 °Z
0...99.9 g/ml
±90 °
±259 °Z
0...99.9 g/ml
Messeinheiten
Winkel [°, °Z]
Konz. [g/100ml]
Benutzerdefiniert
Winkel [°, °Z]
Konz. [g/100ml]
Benutzerdefiniert
Winkel [°, °Z]
Konz. [g/100ml]
Benutzerdefiniert
Winkel [°, °Z]
Konz. [g/100ml]
Benutzerdefiniert
Winkel [°, °Z]
Konz. [g/100ml]
Benutzerdefiniert
Winkel [°, °Z]
Konz. [g/100ml]
Benutzerdefiniert
Auflösung
0.001°
0.01 °Z
0.1 g/ml
0.001°
0.01 °Z
0.1 g/ml
0.001°
0.01 °Z
0.1 g/ml
0.001°
0.01 °Z
0.1 g/ml
0.001°
0.01 °Z
0.1 g/ml
0.001°
0.01 °Z
0.1 g/ml
Genauigkeit
±0.003°
±0.01 °Z
±0.5 g/100ml
±0.003°
±0.01 °Z
±0.5 g/100ml
±0.002°
±0.01 °Z
±0.5 g/100ml
±0.002°
±0.01 °Z
±0.5 g/100ml
±0.002°
±0.01 °Z
±0.5 g/100ml
±0.01°
±0.03 °Z
±0.5 g/100ml
Reproduzierbarkeit
0.002°
0.002°
0.002°
0.002°
0.002°
0.002°
Messzeit ±90°
1 sec
1 sec
1 sec
1 sec
20 sec
20 sec
Lichtquelle
1 LED mit Filter
589 nm
1 LED mit Filter
589 nm
1 LED mit Filter
589 nm
1 LED mit Filter
589 nm
Halogenlampe
Halogenlampe
Wellenlänge
589 nm
andere optional
589 nm
andere optional
589 nm
andere optional
589 nm
andere optional
Mehrere Wellenlängen auf
Anfrage
Mehrere Wellenlängen auf
Anfrage
WellenlängenAuswahl
Eine Wellenlänge
fest
Eine Wellenlänge
fest
Eine Wellenlänge
fest
Eine Wellenlänge
fest
Automatisch über
Menü
Automatisch über
Menü
Anschluss für
Temperaturfühler
Spezialröhre mit
Temperatur-fühler
PT100 erforderlich
Spezialröhre mit
Temperatur-fühler
PT100 erforderlich
Spezialröhre mit
Temperatur-fühler
PT100 erforderlich
Spezialröhre mit
Temperatur-fühler
PT100 erforderlich
Eingebaute
Fühler
Eingebaute
Fühler
TemperaturMessung
0...99.9 °C
0...99.9 °C
0...99.9 °C
0...99.9 °C
0...75.0 °C
0...75.0 °C
TemperaturAuflösung
0.1 °C
0.1 °C
0.1 °C
0.1 °C
0.1 °C
0.1 °C
TemperaturGenauigkeit
±0.2 °C
±0.2 °C
±0.2 °C
±0.2 °C
±0.3 °C
±0.3 °C
TemperaturMesspunkt
Röhre
Röhre
Röhre
Röhre
Röhre
Röhre
Thermostat
–
Peltier-Thermostat
mit Wasser
–
Peltier-Thermostat
mit Wasser
–
Peltier-Thermostat
mit Wasser
Temperierbereich
–
15...40.0 °C
–
15...40.0 °C
–
15...40.0 °C
Temperiergenauigkeit
–
±0.2 °C
–
±0.2 °C
–
±0.2 °C
Max. Röhrenlänge
220 mm
220 mm
220 mm
220 mm
220 mm
220 mm
Probendurchlässigkeit
min 0.1 % (OD3)
min 0.1 % (OD3)
min 0.1 % (OD3)
min 0.1 % (OD3)
min 0.1 % (OD3)
min 0.1 % (OD3)
Kalibrierung
Automatisch
(menügeführt)
Automatisch
(menügeführt)
Automatisch
(menügeführt)
Automatisch
(menügeführt)
Automatisch
(menügeführt)
Automatisch
(menügeführt)
Display
LCD 5.7“
320x240 Pixel,
Farbdisplay
LCD 5.7“
320x240 Pixel,
Farbdisplay
LCD 5.7“
320x240 Pixel,
Farbdisplay
LCD 5.7“
320x240 Pixel,
Farbdisplay
LCD 5.7“
320x240 Pixel,
Farbdisplay
LCD 5.7“
320x240 Pixel,
Farbdisplay
Bedienung
Touchscreen
Touchscreen
Touchscreen
Touchscreen
Folientastatur
Folientastatur
Messwertspeicher
999 Messungen
999 Messungen
999 Messungen
999 Messungen
999 Messungen
999 Messungen
Schnittstellen
RS-232
USB
Ethernet
RS-232
USB
Ethernet
RS-232
USB
Ethernet
RS-232
USB
Ethernet
RS-232
USB
Ethernet
RS-232
USB
Ethernet
Betriebsspannung
100 V...250 V~
50/60 Hz
100 V...250 V~
50/60 Hz
100 V...250 V~
50/60 Hz
100 V...250 V~
50/60 Hz
100 V...250 V~
50/60 Hz
100 V...250 V~
50/60 Hz
PS8000-Serie | Automatische Zuckerpolarimeter
Das PS8000 ist ein präzises und schnelles
Polarimeter speziell für den Einsatz in der
Zuckerindustrie. Die Bedienung und die
Messfunktionen sind wie beim P8000.
Die Messwerte werden in der internationalen
Zuckerskala angezeigt. Der Drehwinkel wird
als zusätzliche Information mit angezeigt.
Die Anzeige der internationalen Zuckerskala
ist in verschiedenen Einwaagen möglich:
Außer der Standardeinheit von 26 g sind
auch Einwaagen von 13 g und 6.5 g
auswählbar.
Technische Daten | PS8000 und PS8000-T
Messmethode
PS8000
PS8000-T
Int. Zuckerskala
Int. Zuckerskala
Messbereiche
±250 °Z
±250 °Z
Messeinheiten
Winkel (°Z)
Winkel (°Z)
0.01 °Z
0.01 °Z
±0.01 °Z
±0.01 °Z
Auflösung
Genauigkeit
Reproduzierbarkeit
0.02 °Z
0.02 °Z
1 sec
1 sec
Lichtquelle
1 LED mit Filter
1 LED mit Filter
Wellenlänge
589 nm
(andere optional)
589 nm
(andere optional)
Wellenlängenauswahl
eine Wellenlänge
fest
eine Wellenlänge
fest
Spezialröhre mit
Temperaturfühler
PT100 erforderlich
Spezialröhre mit
Temperaturfühler
PT100 erforderlich
Temperatur-Messung
0...99.9 °C
0...99.9 °C
Temperatur-Auflösung
0.1 °C
0.1 °C
±0.2 °C
±0.2 °C
Messzeit ±90°
Anschluss für
Temperaturfühler
Temperatur-Genauigkeit
PS8000
PS8000-T
Röhre
Röhre
Thermostat
–
Peltier-Thermostat
mit Wasser
Temperierbereich
–
15...40.0 °C
Temperatur-Messpunkt
Temperier-Genauigkeit
–
±0.2 °C
220 mm
220 mm
min 0.1 % (OD3
min 0.1 % (OD3)
Kalibrierung
automatisch
(menügeführt)
automatisch
(menügeführt)
Display
LCD 5.7“
320x240 Pixel
Farbdisplay
LCD 5.7“
320x240 Pixel
Farbdisplay
Touchscreen
Touchscreen
999 Messungen
999 Messungen
RS-232
USB
Ethernet
RS-232
USB
Ethernet
100...250 V
50/60 Hz
100...250 V
50/60 Hz
Max. Röhrenlänge
Probendurchlässigkeit
Bedienung
Messwertspeicher
Schnittstellen
Betriebsspannung
KRÜSS LabGuide
Das Programm LabGuide von KRÜSS erleichtert dem
Laboranten den Prozess des Messens und der damit
verbundenen Dokumentation der Messwerte.
Es ersetzt die bisherigen manuellen Aufzeichnungen in
Form eines elektronischen Journals. Alle Anforderungen
an die Behandlung von Electronic Records und Electronic Signatures (ER/ES) gemäß 21 CFR Part 11 werden
durch LabGuide erfüllt.
LabGuide wird in Zusammenarbeit zwischen der
A.KRÜSS Optronic GmbH und der iCD. GmbH auf
Basis des Labor-Informations- und ManagementSystems (LIMS) LABS/Q entwickelt. Das Traditionsunternehmen A.KRÜSS Optronic entwickelt und produziert
seit mehr als 200 Jahren in Hamburg hochpräzise
optisch-elektronische Messinstrumente.
Die iCD. GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von
Software und der damit verbundenen Beratung für
Laboratorien in den Branchen Prozessindustrie, Behörden, Energie und Wasserversorgung.
Die Software ist mit der neuen Gerätegeneration des
digitalen Polarimeters und Refraktometers kompatibel.
Ziel ist es, insbesondere im pharmazeutischen Umfeld,
die Anforderungen an Dokumentation und Datensicherheit zu erfüllen.
Neben einer mehrsprachigen Benutzerführung verfügt
das System über eine standardisierte Schnittstelle zum
Datenaustausch mit anderen Systemen.
Optional ist eine zertifizierte Schnittstelle zu SAP-QM
erhältlich.
Benutzerverwaltung
Das Programm verfügt über eine durchdachte
Benutzerverwaltung: Jeder Benutzer ist einer Gruppe
zugeordnet, über die ihm Zugriffsrechte erteilt werden.
Mit der Anmeldung kann die Auswahl der Sprachversion erfolgen.
Alle Aktionen werden in einem Audit Trail gemäß der
Anforderungen von 21 CFR Part 11 protokolliert.
Verwalten der Messgeräte
Die unterstützten Laborgeräte werden über eine Ethernetschnittstelle untereinander vernetzt.
Die Geräte melden sich automatisch bei LabGuide an
und stehen dem Anwender für Messungen zur Verfügung.
Verwalten der Messmethoden
Auf Basis der vorbereiteten Messmethoden für Polarimeter und Refraktometer kann der Anwender eigene Messmethoden mit produktspezifischen Grenzwerten anlegen
und verwalten.
Auswertung und Reporting
Neben der statistischen Auswertung der aufgezeichneten
Messdaten stehen dem Anwender verschiedene vorbereitete Berichte zum Ausdrucken der Ergebnisse und
Messdaten zur Verfügung.
Individuelle Berichte können über externe Reportingtools mit Hilfe der standardisierte Datenbankschnittstelle
erstellt werden.
Skalierbarkeit
LabGuide ist ein datenbankbasiertes Programm.
Es kann an einem Einzelplatz zusammen mit einem
Messgerät aber auch im Netzwerk als IntranetApplikation mit verschiedenen Messgeräten und einer
zentralen Datenbank genutzt werden.
Schnittstellen
Neben der standardisierten XML-Schnittstelle, mit der
Messdaten zwischen LabGuide und anderen Systemen
ausgetauscht werden können, bietet das System als zusätzliche Option den Austausch der Daten mit SAP-QM
über eine zertifizierte Schnittstelle an.
Erweiterungen:
LabGuide kann durch eine Vielzahl von Modulen,
beginnend bei der Einbindung weiterer Geräte wie
Analysenwaagen, über eine Verwaltung der Prüfmittel
bis zum vollständigen, leistungsfähigem LaborInformations- und Management-System (LIMS)
ausgebaut werden.
P3000-Serie | Automatische Polarimeter
Das P3000 ist ein sehr einfach zu bedienendes
Polarimeter zur vollautomatischen Messung
der optischen Rotation.
Der Messwert wird direkt nach dem Einlegen
der Probe automatisch angefahren und in
Winkelgrad ausgegeben.
Das Polarimeter wird mit Zubehör und PCSoftware zur Bedienung und Speicherung
geliefert.
Einsatzgebiete
Pharmazeutische Industrie
•Verfolgung chemischer Prozesse
•Reinheitskontrolle und Bestimmung von
Konzentrationen
•Prüfung von im DAB gelisteten Stoffen
Chemische Industrie
•Reinheitskontrolle und Bestimmung von
Konzentrationen
•Analyse von optisch aktiven Komponenten
(qualitativ und quantitativ)
•Bestimmung von Konfigurationsänderungen
•Verfolgung chemischer Prozesse
Technische Daten
P3001RS
P3002RS
±45°
±45°
Auflösung
0.005°
0.001°
Genauigkeit
<0.01°
<0.004°
Messdauer
1°/sek
1°/sek
Minimale Lichtdurchlässigkeit der Probe
10 %
1%
Lichtquelle
Natriumlampe (589 nm)
Messbereich
Netzanschluss
230 oder 110 V, AC, 50/60 Hz,
100 W
Zuckerindustrie
•Qualitätskontrolle von Ausgangs- und
Endprodukt
•Bestimmung von Fructose und Glucose
Lebensmittelindustrie
•Konzentrationsbestimmung
•Reinheitskontrolle
•Qualitätskontrolle
10
Lieferumfang
•Polarimeterröhren 100 und 200 mm
•Ersatznatriumlampe 589 nm
•Glasabdeckplättchen für Polarimeterröhren
P1000 | Manuelles Laborpolarimeter
Das P1000 Polarimeter ist ein einfaches und
robustes Gerät für einfache Laboranwendungen
und für die Ausbildung. Es arbeitet nach dem
Halbschattenprinzip und die Ablesung erfolgt
über ein Okular und zwei Nonien.
Das P1000 verfügt über ein hochwertiges
Metallstativ und eine Probenkammer für Röhren
bis 220 mm Länge.
Es ist mit schwenkbarer Abdeckung, Polarisator
und Analysator ausgestattet und wird inklusive
Zubehör geliefert.
Technische Daten
Messbereich
2 Teilkreise (0-180°)
Glasröhren
100 und 200 mm
Skalenteilung
Ablesbarkeit
Lichtquelle
1°
0.05° (mit Nonius)
Natriumlampe (589 nm)
Lieferumfang
•Polarimeterröhren 100 und 200 mm
•Ersatznatriumlampe 589 nm
11
HP100 | Kompaktes Handpolarimeter
Das kompakte Handpolarimeter HP100 ist ideal für die
Messung der optischen Aktivität gelöster Substanzen im Prozess
oder beim Wareneingang geeignet.
Bei gleichzeitigem Einsatz des integrierten Temperatursensors
können die temperaturkompensierten Bestimmungswerte in
Winkelgrad, Konzentration und Zuckerskala angezeigt werden.
Die Anzeige erfolgt über ein Grafikdisplay und die dargestellte
Bestimmungsgröße wird über eine robuste Folientastatur ausgewählt. Eine Mittelwertbildung ist möglich und die gespeicherten Messwerte können über eine Infrarot-Schnittstelle vom Handgerät an einen Computer übertragen und dort weiterverarbeitet
werden.
Das Handpolarimeter kann durch ein mitgeliefertes Steckernetzteil oder mit Akkus betrieben werden, die Umschaltung
erfolgt automatisch.
Die Merkmale auf einen Blick
•schneller Einsatz und einfache Bedienung
•universelle und mobile Messungen
•netzunabhängige Messungen
(ca. 10 000 Messungen)
•keine Messröhren nötig
•integrierte Temperaturmessung und Temperatur kompensation
•Infrarot-Schnittstelle
•Datenspeicher
•Messqualitätsüberwachung
Technische Daten
12
Messbereich
±35° optische Rotation
Wellenlänge
589 nm
Messgenauigkeit
0.05° optische Rotation
Messauflösung
0.001° optische Rotation
Anzeige
Winkelgrad, °Z, Konzentration,
individuelle lineare Skala,
spezifische Drehung
Schnittstelle
Infrarot
Datenspeicher
99 Messungen
Polarimeter-Zubehör
PT31 | Peltierthermostat
Der elektronische Wasserbad-Thermostat mit Peltierelement ist ein vielseitiges und leistungsstarkes Gerät zur
Temperierung von Refraktometern, Polarimetern u.s.w.
Er ist äußerst robust, kompakt und einfach zu bedienen. Aufgrund seiner kleinen Größe nimmt er im Labor kaum
Platz weg.
Spezifikationen PT31
Auflösung
0.1 °C
Heizleistung
30 W
Kühlleistung
15 W
Netzanschluss
115-230 ~
Pumpendruck
2000 Pa
Pumpenleistung
20 l/h
Temperatur
8 - 40 °C (stufenlos regelbar)
Temperaturgenauigkeit
±0.2 °C
Abmessungen
L/B/H 140x80x210 mm
Gewicht
1.5 kg
CBM910 | Drucker
24-Zeichen Normalpapierdrucker für Digitalrefraktometer
aus der DR6000-Serie und das digitale Abbe-Refraktometer
AR2008, sowie für unsere digitalen Polarimeter aus der
P8000-Serie.
Polarimeterröhren
P1000-100
Polarimeterröhre 100 mm
P1000-200
Polarimeterröhre 200 mm
Edelstahl-Durchflussröhren
P1000-D100
Edelstahl-Durchflussröhre mit Trichter und Überlaufrohr,
Länge: 100 mm
P1000-D200
Edelstahl-Durchflussröhre mit Trichter und Überlaufrohr,
Länge: 200 mm
Glas-Abdeckplatte
Natriumlampen
P1000-150
Glas-Abdeckplatte für Polarimeterröhre, Packung 2 Stck.
P1000-300
Ersatz-Natriumlampe
13
Quarz-Kontrollplatten
P8000 Premium-Serie (zertifizierbar)
Quarz-Kontrollplatte für Polarimeterkalibrierung
in °: -10°, +8°, +17°, +26°, +33°, +34° (+/-1 °Z)
in °Z: -30 °Z, +25 °Z, +49 °Z, +75 °Z, +95 °Z, +99 °Z
(+/-1 °Z)
P1000 Economy-Serie
Quarz-Kontrollplatte für Polarimeterkalibrierung
in °: -34°, -17°, +17°, +34° (+/-1 °Z)
in °Z: -99 °Z, -49 °Z, +49 °Z, +99 °Z (+/-1 °Z)
Zubehör für P8000- und PS8000-Serie
Länge in mm
Glasröhre mit Blasenfang
Glasröhre mit Einfülltubus
Volumen in ml
Artikelnummer
100
8.0
P1000-100
200
18.0
P1000-200
50
3.0
P8-50E
95
5.5
P8-95E
100
6.0
P8-100E
190
11.0
P8-190E
200
12.0
P8-200E
Edelstahlröhre mit Einfülltubus,
temperierbar
100
12.0
P8-100ET
200
17.0
P8-200ET
Edelstahldurchflussröhre, temperierbar
mit Temperaturfühler PT-100
100
12.0
P8-100ETT
200
17.0
P8-200ETT
Durchflussröhre mit Trichter, Überlaufrohr
100
12.0
P1000-D100
200
17.0
P1000-D200
100
12.0
P8-100DT
200
17.0
P8-200DT
Durchflussröhre mit Trichter, Überlaufrohr,
temperierbar
Durchflussröhre mit Schlauchanschlüssen
Durchflussröhre mit Schlauchanschluss,
temperierbar
Mikroröhre
Mikro-Durchflussröhre
Mikro-Durchflussröhre,
temperierbar
Quarz-Kontrollplatten mit Zertifikat
50
10.0
P8-50DS
100
12.0
P8-100DS
200
17.0
P8-200DS
100
12.0
P8-100DST
200
17.0
P8-200DST
50
0.55
P8-50M
100
1.10
P8-100M
10
1.5
P8-10MD
2.5
0.2
P8-2MD
2.5
0.2
P8-2MDT
Quarz-Kontrollplatte für
Kalibrierung (°Z): -30, +25, +50, +75, +95, +99,
(+/-1 °Z)
P8000 Premium-Serie
Unterschiedliche Winkel (°, °Z)
(sprechen Sie uns bitte an!)
Sonderanfertigung: Sollten Ihre Anforderungen bei dieser Auswahl von Polarimeterröhren und Quarzplatte nicht erfüllt werden,
sprechen Sie uns bitte an!
14
15
A.KRÜSS Optronic GmbH
Alsterdorfer Straße 220
22297 Hamburg | Germany
Telefon+49-(0)40-51 43 1 7- 0
Fax
+49-(0)40-51 25 22
eMail [email protected]
Web www.kruess.com
Herunterladen
Explore flashcards