Anfertigung einer (juristischen) Hausarbeit mit Word 2010

advertisement
Anfertigung einer juristischen
Hausarbeit mit
Professor Dr. Stephan Weth
Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches
Prozeß- und Arbeitsrecht
sowie Bürgerliches Recht
Institut für Arbeits- und Sozialrecht
§
M H
Aufbau
1. Titelblatt
2. Sachverhalt
3. Inhaltsverzeichnis
4. Literaturverzeichnis
5. Gutachten
6. Erklärung zur eigenständigen Anfertigung
7. Ort, Datum, Unterschrift
2
Titelblatt
• (oben links) Nachname, Vorname(n),
Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse, Matr.Nummer, Studienfach und Fachsemesterzahl
• (zentriert) Universität des Saarlandes
Hausarbeitspropädeutikum –
bei Professor Dr. iur. Stephan Weth
im Wintersemester 2010/11
3
Schriftart / Schriftfarbe / Schriftgröße
• Schriftart: möglichst mit Serifen,
z.B. Times New Roman oder Georgia
(nicht: Arial oder Verdana)
• Schriftfarbe: schwarz
• Schriftgröße: Haupttext: 12 P.
Fußnotentext: 10 P.
4
Aktion: Start – Schriftart
5
Fußnote
Aktion: Verweise – Fußnote einfügen
6
Seitenzahlen
Aktion: Einfügen – Seitenzahl – Seitenende
7
8
Seitenränder
Aktion: Seitenlayout – Seitenränder –
Benutzerdefinierte Seitenränder
9
10
• Links ein Korrekturrand von 7 cm
(nur im Gutachten)
• Oben: 2,5 cm
• Rechts und unten: 2 cm
11
12
Zeilenabstand
• 1,5 cm: nur im Gutachten
nicht:
im Inhaltsverzeichnis,
im Sachverhalt, …
Aktion: Start – Absatz – Zeilenabstand
13
14
Gliederung
• Soll einen ersten Überblick über den Inhalt
verschaffen.
• Soll den „roten Faden“ widerspiegeln.
• I. — 1. — a. — aa. – a) – aa)
• Logik: Nach 1. auch ein 2.
(Wer A sagt, muss auch B sagen.)
15
Aktion: Start – Liste mit mehreren Ebenen –
Neue Liste mit mehreren Ebenen definieren
16
17
18
Aktion: Start - Formatvorlagen
19
20
Per Tab zur nächsten Ebene
21
Inhaltsverzeichnis
• Eine Seite für das Inhaltsverzeichnis freihalten
(Achtung: Hier kein Korrekturrand,
kein 1,5 Zeilenabstand)
Aktion: Verweise – Inhaltsverzeichnis –
Inhaltsverzeichnis einfügen
22
23
24
25
Literaturverzeichnis
• Enthält alle benutzten Quellen
(und nicht mehr und nicht weniger!)
• Nicht: Gesetze und Gesetzessammlungen
• Gerichtsentscheidungen nur in Fußnoten
• Alphabetisch nach Nachnamen der Verfasser
• Bibliographische Angaben: Nachname,
Vorname(n), vollständiger Titel, ggf. Untertitel,
Auflage, Erscheinungsort, Erscheinungsjahr
26
Literaturverzeichnis mit Word
Aktion: Verweise – Quellen verwalten
27
28
29
Aktion: Verweise - Literaturverzeichnis
30
Literaturverwaltung mit RefWorks
• „RefWorks kann […] von allen Angehörigen
der Universität des Saarlandes ohne
Einschränkung und zu jedem Zweck
verwendet werden.“
• „Möglichkeit der kostenfreien Verwendung
eines ansonsten kostspieligen professionellen
Literaturverwaltungswerkzeugs.“
31
Nach der BVR-AG-Klausur
Quelle: http://www.sulb.uni-saarland.de/de/service/schulungen/refworks/
32
Sonstige Formalien
• Geschützte Leerzeichen verwenden,
damit zwischen §, Art., Abs.,… und der
jeweiligen Ziffer die Zeile nicht endet
 Strg + Umschalttaste + Leertaste
gleichzeitig drücken
33
A könnte gegenüber B einen Anspruch auf Schadensersatz aus §
280 I BGB haben.
Immer mit geschützten Leerzeichen arbeiten ! ! !
A könnte gegenüber B einen Anspruch auf Schadensersatz aus § 280 I BGB
haben.
34
Nicht:
• Unterstreichungen
• Fett
Nur ausnahmsweise und sparsam:
• Kursiv
35
• Wichtig: Orthographie
(Word – Rechtschreibkontrolle; F7)
• Rechtschreibung
• Zeichensetzung
36
Juristische Datenbanken
• Zugriff (aus dem Uninetzwerk auf):
– Beck (z.B. NJW, NStZ, NZA, EuZW,…)
– juris (z.B. Urteile aus BGHZ, BGHSt.,…)
– LexisNexis (Erman: BGB, Leipziger Kommentar: StGB,…)
– Recht für Deutschland (Bundesgesetzblatt,
Verkündungsblätter der Bundesländer)
– …
www.dej.uni-saarland.de
37
1) Link in Adresszeile eintippen
2) „Juristische Datenbanken“ anklicken
3) Datenbank auswählen
 Datenbank öffnet sich in neuem Fenster, automatisch
mit Uni-Kennung eingeloggt
Achtung:
Funktioniert nur, wenn man im Uninetzwerk eingeloggt
ist!
38
www.dej.uni-saarland.de
39
Weitere Hilfsmittel
• Sulb
(Saarländische Universitäts – und Landesbibliothek)
• DEJ
(Deutsch-Europäisches Juridicum)
40
Zur Wiederholung
www.wissarbeiten.de
Lehr-Filme
41
Herunterladen