Österreichische Warenhandels AG, Zweigniederlassung Wörgl

Werbung
Österreichische Warenhandels AG, Zweigniederlassung Wörgl
SPAR-Straße 1
6300 Wörgl
Presseaussendung
Wirtschaft / Handel / Salzburg / Nahversorgung / Übernahme
Wörgl, 07.07.2011
Selbstständiger Kaufmann übernimmt SPAR-Markt in Zell am See
SPAR mit noch mehr Fokus auf Regionalität
Der selbstständige SPAR-Kaufmann Simon Leitner übernahm mit Anfang Juli 2011 den SPAR-Supermarkt in Zell am See. Das bestehende
Sortiment wird ergänzt durch eine Vielzahl regionaler Produkte von
Lieferanten aus dem Pinzgau. Geführt wird der erst vor drei Jahren
modernisierte SPAR-Frischemarkt von Simon Leitners Sohn Martin.
Mit der Modernisierung des SPAR-Supermarktes im Ortszentrum von Zell
am See im Jahr 2008 erhielt die Stadt einen zeitgemäßen Nahversorger.
Drei Jahre später übernahm nun Anfang Juli der erfahrene SPARKaufmann Simon Leitner den Markt. Er selbst betreibt seit gut drei Jahren
sehr erfolgreich den SPAR-Supermarkt in Niedernsill. An beiden Standorten ist ihm der Fokus auf Frische, höchste Qualität und Regionalität wichtig.
„Dieses Konzept, das unsere Kundinnen und Kunden in Niedernsill so
schätzen, werden wir auch in Zell am See umsetzen“, sagt Simon Leitner.
Als gelernter Metzger weiß er, worauf die Kundschaft Wert legt. Sein Wissen und das Engagement hat er an seinen Sohn weiter gegeben.
Heimische Qualität aus dem Pinzgau
Neben dem TANN-Frischfleisch, das zu 100 Prozent aus österreichischer
Herkunft stammt und damit über das AMA-Gütesiegel verfügt, gibt es im
SPAR-Supermarkt Zell am See zusätzliche Wurstspezialitäten von der
Metzgerei Neumayr sowie im Herbst Lammfleisch aus der Region Nationalpark Hohe Tauern von der Familien Entleitner, beide aus Piesendorf.
„Die Lämmer haben den ganzen Sommer auf der Alm verbracht und sind
eine echte Spezialität“, weiß Simon Leitner. Von Pinzgauer Bauernhöfen
stammen auch die zahlreichen Käsesorten und frischen Eier. Honig bezieht
der SPAR-Kaufmann von der Imkerei Fersterer in Hinterthal bei Maria Alm.
Frisch, warm und appetitlich
Zusätzlich zum stündlich frischen Gebäck aus dem Backofen haben Simon
und Martin Leitner eine Vielzahl von Spezial- und Schnittbroten der Bäckereien Schroll aus Wald, Haberl aus Uttendorf und Unterberger aus Maishofen im Sortiment. „Darüber hinaus bieten eine große Auswahl an warmen
Mahlzeiten an der heißen Theke sowie frische, hausgemachte Pfannengerichte an, mit denen man sich zu Hause in kürzester Zeit ein vollständiges
Essen auf den Tisch zaubern kann“, sagt Simon Leitner.
Neu: Hauszustellung und Service-Angebote
Neu bietet der SPAR-Kaufmann in Zell am See die kostenlose tägliche
Hauszustellung im Ort und Umgebung an. Kundinnen und Kunden können
ihre Einkäufe selbst tätigen, diese werden dann unkompliziert nach Hause
geliefert. Simon Leitner bietet auch neu Catering mit Brötchen- und Plattenservice sowie den Geschenks- und Obstkorbservice an. Um die hohe Qualität der Beratung und des Services gewährleisten zu können, beschäftigt
der SPAR-Kaufmann an beiden Standorten insgesamt 25 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter, davon sechs Lehrlinge. Sohn Martin tritt mit zweiundzwanzig Jahren in die Fußstapfen des Vaters und freut sich auf die neue Herausforderung in Zell am See.
Öffnungszeiten:
Mo bis Fr von 7.00 bis 19.00 Uhr und am Sa von 7 bis 18 Uhr.
Fünf Gratis-Parkplätze sind vorhanden.
Fotos (honorarfrei, © SPAR):
Bildtext:
Die beiden SPAR-Kaufleute Simon und Martin Leitner legen in Zell a. See
noch mehr Fokus auf Regionalität.
Weitere Auskünfte bei:
Barbara Moser, SPAR Österreichische Warenhandels AG
SPAR-Zentrale Wörgl, SPAR-Straße 1, 6300 Wörgl
Tel. 05332/796-32820
[email protected] , www.spar.at/unternehmen,
www.spar.at/presse
Herunterladen
Explore flashcards