Für Diabetes-, Rheuma- und

Werbung
Medieninformation
Wien, 26. März 2013
Das Herz-Jesu Krankenhaus bei den Gesundheitstagen im Wiener Rathaus:
Für Diabetes-, Rheuma- und
Osteoporosepatienten vor Ort
Wien, 26. März – Bereits zum wiederholten Male ist das Herz-Jesu Krankenhaus dreimal
jährlich bei den Gesundheitstagen im Wiener Rathaus vor Ort und bietet den Besuchern
Informationen, Gesundheitstipps und ärztliche Beratungen zu Diabetes, Rheuma und
Osteoporose an.
Die Abteilung für Innere Medizin des Herz-Jesu Krankenhauses ist auf die Behandlung von Diabetes,
Rheuma und Osteoporose spezialisiert. Ihr Wissen und Know-How teilen die Experten – bestehend aus
Ärzten, Diätologen und spezifischem Fachpersonal, wie Diabetesschwestern – gerne mit den
Besuchern des Gesundheitstags, das nächste Mal am 10. Wiener Diabetestag am 18. April 2013.
Diabetes – individuelles Behandlungskonzept.
Diabetes mellitus, auch als Zuckerkrankheit bekannt, ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, die
sich durch einen Insulinmangel und/oder einer Unterempfindlichkeit verschiedener Körperzellen für
Insulin äußert. Insulin wird in der Bauchspeicheldrüse gebildet und ist für den wichtigen Transport der
Glukose in die Zellen zuständig. Stoffwechselerkrankungen insbesondere Diabetes mellitus und
Fettstoffwechselstörungen werden in der Abteilung für Innere Medizin im Herz-Jesu Krankenhaus
stationär und ambulant behandelt. Die Behandlung wird auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten
individuell angepasst und umfasst dabei, neben der Ernährungs- und Lifestyle-Beratung, die
Einstellung auf orale Medikationen, die Insulinverabreichung und die erweiterte funktionelle
Insulintherapie (FIT).
Rheuma – interdisziplinär behandelt.
„Rheuma“ ist ein Überbegriff, der etwa 400 verschiedene Erkrankungen bezeichnet, die ganz
unterschiedliche Krankheitsbilder haben können. Zu den häufigsten Formen von Rheuma zählen die
entzündlichen, rheumatischen Erkrankungen und unter diesen die rheumatoide Arthritis. Im
interdisziplinären Zentrum für Rheumatologie des Herz-Jesu Krankenhauses liegt der Schwerpunkt in
der Diagnose und Behandlung von entzündlichen und degenerativen Gelenkserkrankungen,
Autoimmunerkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), und der Gefäße (Vaskulitiden). Das
fach- und berufsübergreifende Team setzt sich aus rheumatologisch ausgebildeten Internisten und
Orthopäden, sowie Ergo- und Physiotherapeuten zusammen. Daraus resultieren für rheumakranke
Patienten individuell angepasste Therapiekonzepte.
Osteoporose – Vorsorge für Lebensqualität.
Osteoporose ist die häufigste Knochenerkrankung im höheren Lebensalter, die aufgrund der
abnehmenden Knochendichte, den Knochen wesentlich anfälliger für Brüche (Frakturen) macht.
Häufige Folgen der Osteoporose sind Wirbelkörper-Einbrüche, hüftgelenksnahe
Oberschenkelknochenbrüche, handgelenksnahe Speichenbrüche, Oberarmkopfbruch und
Beckenbruch, die zu irreversiblen Einbußen an Lebensqualität und zu Behinderungen führen können.
Im Rahmen der Osteoporoseambulanz werden in Einzelberatungen gemeinsam mit den Patienten die
Untersuchungen durchgeführt, Befunde besprochen, weitere Diagnoseschritte gesetzt und
entsprechende Therapien eingeleitet.
Bild 1: Das Herz-Jesu Diabetesteam steht für die Besucher zur Verfügung.
Bild 2: Am Diabetestag werden Blutzuckermessungen vor Ort vorgenommen.
Bild 3: Der Rheumatag bietet die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit rheumatologisch
ausgebildeten Spezialisten.
Bildquellen: Herz-Jesu Krankenhaus GmbH, Wien
Bildmaterial abrufbar unter www.vinzenzgruppe.at/presse
Das Herz-Jesu Krankenhaus ist ein gemeinnütziges öffentliches Ordenskrankenhaus, das Patienten
aller Kassen zur Verfügung steht. Innovationsgeist und christliche Wertehaltung bilden den Grundstein
der spitzenmedizinischen Versorgung. Seit 2007 ist das Krankenhaus ein Unternehmen der Vinzenz
Gruppe. Diese zählt zu den größten privaten Trägern von gemeinnützigen Gesundheitseinrichtungen
in Österreich. Mit knapp 170 Betten und über 360 Mitarbeitern trägt das Herz-Jesu Krankenhaus zur
medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Versorgung der Wiener Bevölkerung bei.
Presse-Anfragen: Mag. Daniela Eberle
Leitung Marketing & Kommunikation  Herz-Jesu Krankenhaus  1030 Wien, Baumgasse 20A
Tel.: +43 (1) 712 26 84-8604  Mobil: +43 (0) 664 81 90 997
[email protected]  www.kh-herzjesu.at  www.vinzenzgruppe.at/presse
Herunterladen
Explore flashcards