Vesta VT 1000...1500

Werbung
v.1.1, 14.05.2016
Bedienungsanleitung
Vesta Pro 1000VA/1500VA
Wichtige Sicherheitshinweise
Diese Anleitung beinhaltet wichtige Sicherheitshinweise.
Bitte befolgen Sie alle Anweisungen sorgfältig während der Installation. Lesen Sie diese Hinweise
bevor Sie das Gerät auspacken oder in Betrieb nehmen.
Achtung - Um dem Risiko eines Feuers oder eines elektrischen Schlages vorzubeugen, installieren Sie
Achtung Achtung -
dieses Gerät nur in temperierten und trockenen Räumen, frei von leitenden Teilen.
Abdeckung nicht entfernen, es besteht die Gefahr eines elektrischen Schlages. Reparaturen
an diesem Gerät dürfen nur von ausgebildetem Servicepersonal durchgeführt werden.
Auch wenn das Gerät von der Netzspannung getrennt ist besteht die Gefahr eines
elektrischen Schlages.
Achtung - Dies ist eine Klasse-A-USV und kann Funkstörungen an anderen Gräten verursachen.
Hinweis - Diese USV wurde speziell für Computerlasten gebaut.
1. Lieferumfang
Kontrollieren Sie den Lieferumfang laut
Bedienungsanleitung. Bei einer Beschädigung
der Ware wenden Sie sich an den Händler. Die
Verpackung ist recyclebar. Behalten Sie diese zur
Wiederverwendung oder entsorgen Sie diese
ordnungsgemäß.
2. Richtige Platzierung der
USV
SETUP
3. Anschließen der Last
Schließen Sie zuerst die USV an die
Stromversorgung an. Die Lasten werden
daraufhin an die Ausgänge auf der Rückseite
des Gerätes angeschlossen. Um die USV als
generellen Hauptschalter zu verwenden, stellen
Sie sicher, dass alle angeschlossenen Geräte
eingeschaltet sind.
Wenn die Netzversorgungsspannung ausfällt
oder außerhalb der Grenzen liegt werden die
angeschlossenen Lasten über diese Anschlüsse
von den Batterien mit Spannung versorgt.
4. Telefon/ Netzwerkfilter
Verbinden Sie ein Telefon- oder Netzwerkkabel
mit dem Telefon/ Netzwerkfilter „IN“ Anschluss
auf der Rückseite der USV. Schließen Sie nun
die von Ihnen gewünschte Komponente (Fax,
Modem usw.) die Sie verwenden möchten an
den “OUT” Anschluss mittels eines weiteren
Kabels an. (Telefonkabel mitgeliefert)
IN
OUT
Achtung: Schließen Sie keinen Laserdrucker an
die Ausgänge der USV an.
Verbinden über die
Computerschnittstelle
(optional)
6. Operations Test
Wichtiger Hinweis:
Schließen Sie die USV zuerst für ca. 8 Stunden
1. Schließen Sie die USV an die Steckdose an.
an die Stromversorgung an, bevor Sie das Gerät
2. Drücken Sie den Hauptschalter. Die grüne
verwenden.
Normalbetriebs (
) LED leuchtet.
3. Verbinden Sie nun die Lasten die Sie über die
Schließen Sie das USB Kabel an den USB
Lagerung:
USV betreiben möchten mit den Ausgängen
Anschluss auf der Rückseite des Gerätes an.
auf der Rückseite der USV. Entfernen Sie nun Lagerung bei -15 bis +30 °C (+5 to +86 °F), laden
Verbinden Sie nun über dieses Kabel die USV
Sie die USV Batterien alle 6 Monate.
die Stromversorgung der USV. Die gelbe
mit Ihrem Computer. Zur Installation der Software
befolgen Sie den Software Guide.
Inverter (
) LED blinkt nun alle
Lagerung bei +30 to +45 °C (+86 to +113 °F),
2 Sekunden. Ausserdem signalisiert ein
laden Sie die USV Batterien alle 3 Monate.
Alarmton den Batteriebetrieb
4. Starten Sie Anwendungen auf Ihrem Computer
und wiederholen Sie Schritt 3 um eine sichere
Funktion der USV zu gewährleisten.
Display
1. Normalbetriebs LED (
):
Grüne LED leuchtet durchgehend im Normalbetrieb.
Grüne LED leuchtet durchgehend und wird begleitet von einem Alarmton bei Überlastung des Gerätes .
2. Inverter LED (
)
Gelbe LED blinkt alle 2 Sekunden begleitet von einem Alarmton im Batteriebetrieb.
1 2
5
3 4
3. Überlast LED (
)
Rote LED leuchtet durchgehend und Alarmton ist zu hören wenn das Gerät überlastet ist.
4. Batterie LED (
):
Rote LED blinkt alle 0.5 Sekunden begleitet von einem Alarmton alle 0.5 Sekunden wenn sich die
Batterien in einem schwachen Zustand befinden.
5. Hauptschalter:
Zum Ein- und Ausschalten der USV.
Rückseite der USV
1.Stromversorgungsanschluss
2.Ausgänge: 6Stk. IEC320
4.RJ11/RJ45 Anschlüsse: Telefon/Netzwerkfilter
6.USB Anschluss
7.Eingangs-Sicherung.
Ersetzen der Batterien
Hinweis: Sind die Batterieen abgeschlossen, bietet die USV keinen Schutz gegen
Stromausfälle.
1. Verwenden Sie einen Kreuz-schlitz-Schraubendreher um die beiden Schrauben der oberen
Abdeckung zu entfernen. Schieben Sie danach die Abdeckung nach hinten. Halten Sie sich
an die Abbildungen Step 1 bis Step 4.
2. Ziehen Sie die Batterien vorsichtig aus dem Gerät.
3. Ziehen Sie das schwarze Minus- und das rote Plus-Kabel von den Batterieanschlüssen.
4. Schließen Sie die neuen Batterien an das Gerät an.
5. Hinweis:Kleine Funken an den Anschlüssen beim Verbinden sind normal
6. Schieben Sie die Batterien in das Gerät.
7. Schließen Sie das Gehäuse und schrauben Sie die zwei Schrauben wieder fest.
8. Entsorgen Sie die alten Batterien ordnungsgemäß.
Problembehebung
Wenn die nachstehenden Fehler bei Ihrem Gerät auftreten sollten, versuchen Sie diese wie beschrieben zu beheben. Sollte das Problem weiterhin
bestehen, wenden Sie sich bitte an Ihren nächsten Händler
Fehler
Ursache
Grüne LED leuchtet nicht
1. Ist die USV eingeschaltet?
2. Ist das Stromversorgungskabel eingesteckt?
Inverter LED blinkt alle 2 Sekunden aber keine
Spannung am Ausgang
Batteriespannung ist zu niedrig
Lösung
1. Schalten Sie die USV ein.
2. Ersetzen Sie die Sicherung
3. Schließen Sie das Versorgungskabel wieder
an das Gerät an.
Laden Sie die USV für 24 h.
Alarmton wiederholt im Normalbetrieb
Überprüfen Sie die Lasten um sicher zu gehen dass Entfernen Sie unwichtige Lasten
keine Überlastung vorliegt.
Alarmton 10 Sekunden lang, dann schaltet das
Entfernen Sie unwichtige Lasten, dann schalten
Gerät ab
Sie die USV wieder ein.
Keine LEDs leuchten
Wenden Sie sich an Ihren Händler
Die USV bringt nicht die
1. Die Batterien sind entladen.
1. Laden Sie die Batterien.
Mindestüberbrückungszeit
2. Die USV Batterie hat die Lebensdauer erreicht.
2. Wenn die Batterie ihre Lebensdauer erreicht
hat, wechseln Sie die Batterie
Import und Service
RGE Robert Gmeiner Energietechnik GmbH, A-2544 Leobersdorf, Mühlgasse 8
Tel. 02256/65954-0, Fax 02256/65954-44
Internet: www.rge.at
e-mail [email protected]
Herunterladen
Explore flashcards