Tipps zur Zahnpflege der ersten Zähne bei Kindern

Werbung
Max-Planck-Str.10 – 69198 Schriesheim
– Tel.: 06203/61121 –
www.zahnarztpraxis-dr-zitsch.de
TippszurZahnpflegedererstenZähnebeiKindern
1.) LassenSieIhrKindauseinerTasse/Bechertrinkensobaldes1Jahralsist.
Meistwirdnochgekleckert–gebenSieWasserzutrinken,dasmachtkeineFleckenundist
das beste Getränk, das Sie Ihrem Kind geben können. Eine Trink-Lern-Tasse brauchen die
meistenKindergarnichtundwenndoch,dannfürmaximaleinenMonat.
2.) GebenSieIhrenKindernvonAnfangankeinezuckerhaltigenGetränkezutrinken(gesüßte
Tees,Limonade,Säfte-auchnichtmitWasserverdünnt).
GewöhnenSieIhrKindgarnichterstanzuckerhaltigeGetränke.
MineralwasseroderungesüßteTeessindoptimal,umDurstzustillen.
Da Säfte aus Früchten bestehen welche von sich aus Fruchtzucker enthalten sind Produkte
mitdemVermerk„ohneZuckerzusatz“fürdenKörperzwarbesserdochfürdieZähnesind
dieseSäftegenausoschädlich.
3.) ÜberlassenSieIhremKinddieNuckelflaschenichtzur„Selbstbedienung“
DasTrinkensolltezumDurstlöschenerfolgen,nichtalsNuckelersatz.GebenSieIhremKind
dieFlaschenichtzumDauergebrauchoderinderNacht.
4.) AbdemDurchbruchdeserstenMilchzahnessolltedieZahnbürsteverwendetwerden.
Geben Sie abends eine erbsengroße Menge Kinderzahnpasta mit Fluoriden auf eine
Kinderzahnbürste und gewöhnen Sie Ihr Kind so vorsichtig daran, indem Sie ihm die Zähne
putzen.ZusätzlicheFluoridtablettensindinderRegelnichtnötig.
NachdemZähneputzengibtesnichtsmehrzuEssenoderzutrinkenaußerWasser.
5.) Achten Sie beim Zähneputzen genau auf die Zähne Ihres Kindes: Schieben Sie die
Oberlippen nach oben und achten Sie darauf, ob die Schneidezähne sauber und ohne
Zahnbelagsind.AchtenSieauchdarauf,allevorhandenenZähnezureinigen.Setzensiedazu
dieZahnbürstemitdenBorstenleichtschrägamZahnfleischsaumanundrüttelnSieaufder
Stelle.
6.) Putzen Sie Ihrem Kind die Zähne, wenn es erhöht auf dem Schoß eines Elternteils, dem
WickeltischoderdemHochstuhlsitztsohabenSieeinenbesserenÜberblick.
7.) Abdem2.GeburtstagsolltenSiemitIhremKind3xtäglichnachdenHauptmahlzeitendie
Zähneputzen.
8.) Zusätzlich zu der fluoridierten Kinderzahnpasta sollten Sie zum Kochen Speisesalz mit der
Aufschrift„FluoridundJodid“verwenden.
9.) VermeidenSiees,IhremKindZwischenmahlzeitenzugeben,auchSüßgetränkesolltenSie
alssolchebetrachten.
10.) ZahnfreundlicheSüßigkeitenmitdem„Zahnmännchen“(s.o.rechts)sindeinguterErsatzzu
„normaler“Schokoladeetc.
11.) ZahnärztlicheVorsorgefängtschonbeiganzkleinenKindernan,vereinbarenSiedenersten
Terminbeiunsnochvordem1.Geburtstag.
WirfreuenunsaufdennächstenTerminmitIhnenundIhrerFamilie!
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten