Hochgeladen von Nutzer7364

Schulordnung

Werbung
Die Schulordnung der NMS Frankenburg
An unserer Schule hat jede Schülerin / jeder Schüler das Recht auf persönliche
Entfaltung.
Wir achten, helfen, unterstützen und grüßen einander;
strikt untersagt ist es, sich über Mitschüler lustig zu machen, sie zu mobben,
auszustoßen oder mutwillig zu verletzen!
1) Der Schultag beginnt.
Die Schule wird um 7 Uhr geöffnet. Ich ziehe die Hausschuhe an.
In der Zeit von 7.00 bis 7.30 darf ich mich im Aufenthaltsraum oder in meiner Garderobe
aufhalten.
Ab 7.30 bereite ich mich in der Klasse auf den Unterricht vor. Bei späterem Unterrichtsbeginn
oder in Freistunden bin ich nur im Aufenthaltsraum.
Bleibe ich über Mittag in der Schule, so halte ich mich ebenfalls im Aufenthaltsraum auf
(Hausschuhe) und befolge die Anweisungen der Aufsichtsperson.
Der Aufenthaltsraum ist für viele Schüler/Innen auch Lern- und Arbeitsraum, deswegen
verhalte ich mich dementsprechend.
Nach dem Unterrichtsschluss verlasse ich die Schule.
2) In der Garderobe achte ich auf folgende Dinge:
Schuhe und Hausschuhe auf den Rost; Straßenbekleidung und Kopfbedeckungen bleiben in
der Garderobe. Turnschuhe sind keine Hausschuhe.
3) In allen Klassen achte ich auf:
* Sicherheit und Ordnung.
* Mülltrennung beim Zusammenräumen.
* Fenster, Vorhänge und Jalousien bediene ich nur in Anwesenheit eines Lehrers.
Fensterbänke und Heizkörper sind keine Sitzgelegenheiten.
* Schulsachen, die in der Klasse bleiben, ordne ich in den Kasten oder in das Bankfach sauber
ein.
* Energie verwenden, nicht verschwenden (Klassentüren in Freistunden, in der Mittagspause,
nach Unterrichtsschluss schließen, Licht abdrehen, Fenster schließen).
* Am Beginn der Stunde werden die Türen geschlossen.
4) Andere wichtige Dinge:
* In den Klassen oder auf den Gängen nicht laufen.
* In den Pausen halte ich mich möglichst in meiner Klasse auf. Bei guter Witterung wird der
Pausenhof in der großen Pause geöffnet.
* In den Toiletten achte ich auf besondere Sauberkeit.
* Das Kaugummikauen beschränke ich auf meine Freizeit außerhalb der Schule.
* Sollte 5 Minuten nach dem Stundenbeginn noch keine Lehrkraft in der Klasse sein, so
meldet sich ein Schüler dieser Klasse beim Konferenzzimmer.
* Elektronische Geräte (Handys, MP 3 – Player, ...) befinden sich ausgeschaltet in der
Schultasche. Bei Zuwiderhandeln werden die Geräte abgenommen und nur an die Eltern
ausgehändigt.
* Ich darf keinerlei gefährliche Gegenstände in die Schule mitnehmen.
* Energy-Drinks (z.B. Red Bull, …) sind verboten, Eistee, Cola, Fanta, bzw. andere
kohlensäurehaltige Getränke … sind als Durstlöscher nicht empfohlen!!!
5) Vor der und um die Schule:
* Ich achte auf Sauberkeit und schone die Grünanlagen.
* Sei als Fußgänger und Radfahrer auch auf dem gesamten Schulgelände besonders
rücksichtsvoll und vorsichtig.
* Anweisungen der Schülerlotsen befolgen !
* Das Werfen von Schneebällen ist auf dem Schulareal verboten.
6) Bei Katastrophenfällen halte ich mich genau an die bestehenden Anweisungen
Ich befolge die Anordnungen der Lehrkräfte oder des Brandschutzbeauftragten.
7) Alle Einrichtungen und Lehrmittel behandle ich schonend
Für Beschädigungen haften die Eltern. Wenn ich etwas beschädige, melde ich es unverzüglich
einer Lehrkraft. Mutwillige Beschädigungen werden der Gemeinde angezeigt.
Neben dem Jugendschutzgesetz ist die Schulordnung ein Beitrag zur GEMEINSCHAFT
SCHULE.
Halte sie ein!
Herunterladen
Explore flashcards