Hochgeladen von Rüth Michaela

Das Hormonsystem. Name... degradación, descomposición. órgano de destino, órgano blanco o diana. transformación

Werbung
1
Das Hormonsystem
Name………………………………………………………………………...........................................
Abbau
Blutzuckerspiegel
Eierstock
Eisprung
Erfolsorgan
Grundumsatz
Umbau
Wasserhaushalt
Wirkungsort
degradación, descomposición
nivel de glucosa en sangre
ovario
ovulación
órgano de destino, órgano blanco o
diana
metabolismo
transformación
contenido de agua
lugar de actuación
Anregung
Ausbildung
Auslösung
Ausschüttung
Erhöhung
Glycogenbildung
Hode
Hormondrüse
Hypophyse
Muskelmasse
Nebenniere
Nebenniererinde
Progesteronbildung
Regelung
Schilddrüse
Schwangerschaft
Senkung
Wehenlösung
Zielzelle
Zunahme
estimulación
formación, desarrollo
desencadenamiento
secreción
elevación, aumento
formación de glucógeno
testículo
glándula hormonal
hipófisis
masa muscular
glándula suprarrenal
corteza suprarrenal
formación de progesterona
regulación
glándula tiroides
embarazo
disminución, bajada
Comienzo de contracciones del parto
célula diana
aumento, incremento
Adiuretin
Adrenalin
Androgen
Corticotropin
Eiweiß
hormona antidiurética
adrenalina
andrógeno
corticotropina
proteína
2
Follikel stimulierendes Hormon
Gestagen
Glandotropes Hormon
Glukagon
Hormon
Hormsystem
Knochenwachstum
Luteinisierendes Hormon
Nebennierenmark
Noradrenalin
Östrogen
Oxytocin
Prolactin
Somatotropin
Testosteron
Thyreotropin
Thyrosin
Wachstum
hormona estimulante de los folículos
gestágeno
hormona glandotropa
glucagón
hormona
sistema hormonal o endocrino
crecimiento óseo
hormona luteneizante
médula suprarrenal
noradrenalina
estrógeno
oxitocina
prolactina
somatotropina
testosterona
tireotropina
tirosina
crecimiento
Einleitung
Das Hormonsystem ist neben dem Nervensystem ein wichtiges Informationsystem. Im
Gegensatz zum Nervensystem steuert das Hormonsystem langsam und nachhaltig die
Aktivität von zahlreichen Organen. Das tut es durch Hormone.
Hormone
Hormone sind chemische Stoffe. Sie werden schon in sehr geringen Mengen wirksam.
Sie werden von bestimmten Organen, Hormondrüsen, ins Blut abgegeben. Alle diese
Organe bilden das Hormonsystem.
Hormone kommen durch das Blut an ihren spezifischen Wirkungsort (=Erfolgsorgan)
Jedes Hormon aktiviert nur ganz bestimmte Erfolgsorgane oder Zielzellen . Diese Zellen
haben einen Rezeptor. Dieser Rezeptor passt zu dem jeweiligen Hormon . Das Hormon
bindet sich an den Rezeptor und dabei kommt seine Wirkung ( des Hormons)
zustande. (Durch diese Bindung an den Rezeptor kommt seine Wirkung zustande).
Hormondrüssen und ihre Hormone
Die wichtigsten Hormondrüssen sind in der folgenden Tabelle aufgenommen:
3
4
5
Endokrine Koordinierung
Die Ausschüttung eines Hormons hängt von seiner Konzentration im Blut ab. Die
Ausschüttung von Hormonen wird vom ZNS kontrolliert.
6
7
Einige Hormone, die schnell wirksam sein müssen (z.B. Insulin und Glykagon der
Bauchspeicheldrüse), benötigen für ihre Ausschüttung kein auslösendes Hormon der
Hypophyse. Dadurch kann eine schnellere Reaktion auf veränderte Bedingungen
erfolgen.
AKTIVITÄTEN
1. Nenne zwei Unterschiede zwischen Nervensystem und Hormonsystem.
2. Beantworte die Fragen:

Was ist das Hormonsystem?

Wodurch steuert das Hormonsystem die Aktivität der Organe?
8

Wohin werden Hormone abgegeben?

„Ein Hormon und sein Rezeptor sind wie Schüssel und Schloss“,Was bedeutet
das?
3. Nenne die Hormone, die auf den Blutzuckerspiegel Einfluss haben. Welche
dieser Hormone erhöhen ihn? Welche senken ihn? Wie tun sie das? (Beginne
deine Antwort mit „Durch d-- ------------------------“)
4. Was stellen diese Prozesse dar? Ordne sie in der richtigen Reihenfolge.






Die Hormone der untergeordneten Drüsen wirken hemmend auf die
Hypophyse zurück.
Höhere Zentren im ZNS wirken auf Hypothalamus und Hypophyse.
Die Veränderungen werden zurückgemeldet und wirken auf die
Hypophyse.
Untergeordnete Drüsen produzieren ihre spezielle Hormone.
Diese Hormone bewirken Veränderungen im Körper.
Hypophyse produziert Glandotrope (auf Hormondrüsen gerichtete)
Hormone.
5. Lese den folgenden Text:
„Durch die Wirkung der Schilddrüsenhormone wird der Energieverbrauch und der
Grundumsatz des Organismus erhöht. Folge davon ist ein Anstieg
der Körpertemperatur.“
Dann erkläre mithilfe des Schemas „Hierarchie Hormonsystem“ oben die Regulation
(Anstieg der Körpertemperatur ) durch die Schildrüsse in einem kalten Tag. Benutze
9
dazu die Sätze der Aktivität 4. Bei diesen Sätzen ersetze die Ausdrücke/Wörter des
ersten Kätschen duch Ausdrücke/Wörter des zweiten.
Die Hormone der untergeordneten Drüsen
Untergeordnete Drüsen
TSH
Thyrosin
Anstieg der Körpertemperatur
Beginne deine Erklärung mit:
1. Kälte wirk auf höhere Zentren im ZNS.
2.
Veränderungen
Glandotrope
Schilddrüsse
Herunterladen