WHK Schlaganfall

Werbung
Am 01.11.2009 wurde in Bochum die bundesweite staatliche Hochschule für Gesundheit
gegründet. Das Projekt „Geschulte Schlaganfallhelferinnen und Schlaganfallhelfer – Ein
partnerschaftliches Modell für die wohnortnahe Versorgung“ (GeSa) der Hochschule für
Gesundheit (hsg) sucht wissenschaftliche Verstärkung für das Team.
Zu besetzen ist ab sofort (befristet bis zum Projektende am 31.07.2015) die Stelle einer
wissenschaftlichen Hilfskraft (8h/Woche).
Aufgabengebiet:
Die Bewerberin/ der Bewerber soll das Projektteam bei der Aufbereitung und Auswertung
der qualitativen Daten unterstützen. Gleichzeitig fallen auch andere Aufgaben, wie z.B.
Recherche, an. Die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten ist daher Grundvoraussetzung. Zum Zeitpunkt der Tätigkeit muss die Bewerberin/der Bewerber in einem
Master-Studiengang eingeschrieben sein.
Profil:
▪ Abgeschlossenes Bachelorstudium vorzugsweise auf dem Gebiet der
Sozialwissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Pädagogik, Psychologie oder
einem ähnlichen Fachgebiet
▪ Vorausgesetzt sind Kenntnisse der Methoden qualitativer Sozialforschung
▪ Wünschenswert sind Kenntnisse über das Auswertungsprogramm MAXQDA
▪ Erfahrungim wissenschaftlichen Arbeiten
AllgemeineAufgaben:
Es wurden bereits quantitative sowie qualitative Daten erhoben. Die WHK soll diese Daten
für die Auswertung transkribieren und aufbereiten. Auch soll er/sie bei der Auswertung mit
dem Programm MAXQDA mitwirken. Zusätzlich werden Aufgaben anfallen, die sorgfältiges,
wissenschaftliches Arbeiten voraussetzen.
Informationen zum Projekt finden Sie unter dem Link: www.schlaganfallhelfer.com
Ihre vollständigen Bewerbungen senden Sie bitte (gerne auch per Mail als pdf-Datei, max. 5
MB) bis zum 16. Februar 2015 an:
Hochschule für Gesundheit
Studiengang Logopädie
Veronika Mroz
Universitätsstraße 76
44789 Bochum
[email protected]
Herunterladen
Explore flashcards