Presse-Information

Werbung
Presse-Information
TRUMPF Hüttinger erhält
Unternehmerpreis des Netzwerks
„SCHULEWIRTSCHAFT“
Freiburg, 15. Dezember 2014. Der Freiburger Elektronikspezialist TRUMPF
Hüttinger hat beim diesjährigen Wettbewerb „Mein Engagement macht Schule!“
des Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT“ in der Kategorie „Mittlere Unternehmen“
den zweiten Preis erhalten. Der Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des
Bundesministers für Wirtschaft und Energie steht, honoriert Unternehmen, die
sich nachhaltig und qualitativ hochwertig im Bildungsbereich engagieren.
Die Jury aus Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums sowie aus
Bildungsinstitutionen und Wirtschaft würdigte mit der Auszeichnung vor allem die
Tatsache, dass TRUMPF Hüttinger nicht nur Einzelaktivitäten, sondern eine
ganze Palette an vielfältigen Bildungsangeboten anbietet und dabei alle
Schularten mit einschließt. Zu den Kooperationspartnern zählen insgesamt
sieben Freiburger Schulen sowie Organisationen, die junge Talente fördern. Im
Mittelpunkt stehen dabei die Förderung des Interesses an Technik sowie des
unternehmerischen Talents der Jugendlichen aller Altersstufen.
Im Rahmen einer Feierstunde in Berlin überreichte Iris Gleicke,
Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung und Parlamentarische
Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, die
Auszeichnung an Ralf Gärtner, Ausbildungsleiter bei TRUMPF Hüttinger, und
Kathrin Walitzek, Referentin für Soziales Engagement. „Das Engagement für
Bildung ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur“, sagte Ralf
Gärtner bei der Preisverleihung. “Wir arbeiten eng mit lokalen Bildungsträgern
zusammen und legen besonderen Wert auf eine vertrauensvolle und nachhaltige
Zusammenarbeit, bei der sich beide Parteien auf Augenhöhe begegnen.“
Seite 1 von 2
Presse-Information
Zu dieser Presse-Information stehen passende digitale Bilder in druckfähiger Auflösung
bereit. Diese dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist
honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: SCHULEWIRTSCHAFT/berlin-event-Foto.de".
Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.
Freude über den 2. Platz
TRUMPF Hüttinger Ausbildungsleiter Ralf Gärtner (3.v.l.)
und Kathrin Walitzek, Referentin für Soziales
Engagement (2.v.l.), nahmen den Preis in Berlin
entgegen.

Über TRUMPF Hüttinger
TRUMPF Hüttinger ist ein weltweit führender Hersteller von Stromversorgungen für
plasmagestützte Beschichtungsprozesse, Induktionserwärmung und Laseranregung. Die
Produkte des Unternehmens liefern in vielen Hightech-Industrien die notwendige
Prozessenergie: Die Plasmageneratoren von TRUMPF Hüttinger ermöglichen unter
anderem funktionale Beschichtungen von Solarzellen und Mikrochips; bei
Beschichtungsprozessen in der Herstellung von Flachbildschirmen und Architekturglas ist
das Unternehmen Markführer. Die TRUMPF Hüttinger Induktionsgeneratoren bedienen
ein breites Anwendungsspektrum von klassischen Applikationen wie Härten, Glühen,
Löten, bis hin zu Hightech-Prozessen wie der Kristallzucht. Mit mehr als 700 Mitarbeitern
erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2013/14 einen Umsatz von 113 Millionen
Euro.TRUMPF Hüttinger verfügt über Entwicklungs- und Produktionsstandorte in
Deutschland, Polen und den USA sowie über Vertriebs- und Serviceniederlassungen in
Europa, Amerika und Asien. Der Stammsitz des Unternehmens befindet sich in Freiburg.
Weitere Informationen über TRUMPF Hüttinger finden Sie unter: www.trumpfhuettinger.com
Pressekontakt:
Kerstin Hog
Pressereferentin TRUMPF Hüttinger
+49 761 8971-2158
[email protected]
TRUMPF Hüttinger GmbH + Co. KG
Bötzinger Str. 80
79111 Freiburg
Deutschland
Seite 2 von 2
Zugehörige Unterlagen
Herunterladen
Explore flashcards