Laufende Nummer: von bis

Werbung
Leitfaden zur Produktionsankündigung
Allgemeines
Auszug aus der ÖNORM B 3850 Feuerschutzabschlüsse - Fremdüberwachung:
Bei nicht kontinuierlicher Produktion ist der Hersteller verpflichtet, die jeweilige Produktionsmenge und den Produktionszeitraum bei der Fremdüberwachungsstelle nachweislich so
zeitgerecht anzumelden, dass eine unangemeldete Überprüfung der Fertigung und der
Eigenüberwachung durchgeführt werden kann.
Das bedeutet, dass vor Beginn der Produktion von Feuer- und Rauchschutzabschlüssen das
vollständig und richtig ausgefüllte Formular „Produktionsankündigung für Feuer- und
Rauchschutzabschlüsse geprüft nach EN“ an die Güteüberwachung des IBS zu senden ist.
per Fax:
per E-Mail:
0732 7617 66884 oder
produktueberwachung@ibs-austria.at
Grundsätzlich ist pro Objekt eine Produktionsankündigung auszufüllen. Sollten im gleichen
Objekt jedoch unterschiedliche Systeme (verschiedene Überwachungsverträge) eingebaut
werden, so sind entsprechend mehrere Produktionsankündigungen zu verwenden.
Bei objektbezogenen Einzelbeurteilungen sind ebenfalls Produktionsankündigungen an die
Güteüberwachung des IBS zu senden.
Erläuterungen zum Ausfüllen der Produktionsankündigung:
(Nachstehende Nummerierung bezieht sich auf die Nummern der Seite 3)
1.
Nummer des zutreffenden Überwachungsvertrages eintragen
2.
Durch die laufende Nummer wird die Anzahl der zu produzierenden
Feuerschutzelemente für einen Auftrag angegeben. Für Feuerschutzelemente, die
einem anderen Überwachungsvertrag zuzuordnen sind, ist eine weitere
Produktionsankündigung auszufüllen.
Zum Beispiel:
erster Auftrag mit 3 Feuerschutzelementen
zweiter Auftrag mit 7 Feuerschutzelementen
dritter Auftrag mit 22 Feuerschutzelementen
usw.
1 bis 3
4 bis 10
11 bis 32
Die laufende Nummer hat nach einer Fremdüberwachung wieder mit 1 zu beginnen!
3.
aktuelles Datum eintragen
4.
KW (Kalenderwoche/n) eintragen, in der/denen die Feuerschutzelemente im Betrieb
hergestellt werden
5.
Stückzahl der zu fertigenden Feuerschutzelemente eintragen
6.
Type des jeweiligen Feuerschutzelementes angeben
7.
Systembenennung bzw. Handelsbezeichnung der Feuerschutzelemente eintragen
1
8.
zutreffende Klassifizierung eintragen (zB EI2 30-C, EI 30, E 30-C, E 30, EI2 90-C,
E 90, Sm-C, usw.)
9.
Bezeichnung des Objektes, in dem die oben angeführten Feuerschutzelemente eingebaut werden, angeben
10.
Anschrift des Objektes eintragen (PLZ, Ort, Straße)
11.
Namen des verantwortlichen Montageleiters Ihres Betriebes mit Angabe der Telefonnummer (Mobiltelefon) eintragen
12.
KW eintragen, in der voraussichtlich die Montage der oben angeführten Feuerschutzelemente im angeführten Objekt geplant ist
13.
maximale Durchgangshöhe und maximale Durchgangsbreite des größten Feuerschutzelementes eintragen (Angabe in mm)
14.
In diesem Feld sind nur einfache Skizzen einzuzeichnen. Zusätzliche Pläne oder
Zeichnungen sind mit der Produktionsankündigung nicht an das IBS zu übermitteln,
sondern im Elementakt abzulegen!
Beispiele:
Ergänzend sind bei mehrteiligen Elementen die Maximal-Abmessungen des größten
Feuerschutzelementes anzuführen.
15.
Firmenbezeichnung mit Anschrift und Telefonnummer eintragen
Hier kann auch der Firmenstempel verwendet werden, wobei auf Lesbarkeit zu achten
ist.
16.
Namen des Sachbearbeiters mit Angabe der Telefondurchwahl eintragen
Stand April 2011
2
PRODUKTIONSANKÜNDIGUNG
für FEUER- und RAUCHSCHUTZABSCHLÜSSE
geprüft nach EN
entsprechend
ÜBERWACHUNGSVERTRAG Nr.: _______1_______ / _______
Laufende Nummer: von _____2______ bis ________________
Datum: ________3__________
Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass wir voraussichtlich in der/den Kalenderwoche/n
__4__/____
___5__ Stück Türe(n)/ Element(e) der Type:___________6_____
System (Handelsbezeichnung):
7
Klassifizierung (zB EI2 30-C):
8
für das Bauvorhaben:
Objekt:
_________________________9______________________
Anschrift:
________________________10______________________
Montageleiter des ÜA-Betriebs / Tel.: ________________11_____________
in unserem Betrieb vorfertigen.
Die Montage im Objekt erfolgt voraussichtlich in der/den Kalenderwoche/n ___12__-_____ .
Elementskizze mit Angabe der
max. Durchgangslichte in mm: _____13_____ x ________
Firma:
14
15
__________16__________
Sachbearbeiter/DW
Skizze hier einfügen
Für die Richtigkeit der ausgestellten Produktionsankündigung und der Angaben
hinsichtlich der Prüfberichtskonformität besteht seitens des IBS keine Kontrollpflicht.
Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung GmbH
4017 Linz, Postfach 27, Petzoldstraße 45; Tel.: 0732/7617-838; FAX: 0732/7617-66884
3
4
5
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten