AB Schüler - Berufsbildung NRW

Werbung
Lernsituation Verbraucherdarlehen Teil 1
Christian Müller plant den Kauf eines Jahreswagens
Sie sind Auszubildende/er bei der Westbank AG. Sie bedienen den Kunden Christian Müller am
Serviceschalter, da er 400,00 EUR von seinem Sparkonto abheben möchte. Dabei erfahren Sie, dass der
Kunde beabsichtigt, einen Jahreswagen (VW Passat) zum Preis von 31.400,00 EUR von einem
Werksangehörigen zu erwerben. Als Sie ihn auf eine Finanzierung ansprechen, winkt er gleich ab, da er
ein „unschlagbar gutes Angebot“ von der 08/15-Bank erhalten habe.
Träume wahr werden lassen
mit der
Nicht nur Ihr Nachbar kann sich ein tolles Auto leisten!
Wir bieten Ihnen Ratenkredite zu absoluten Topkonditionen an. Jetzt nur bei uns:
2,99 % *
Darlehen ab
bei einem Nettodarlehensbetrag von 4.000,00 €. **
Worauf warten Sie noch? Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin und
verwirklichen Sie Ihren Traum. Das notwendige Kleingeld erhalten Sie schnell und
unbürokratisch von uns.
Ihre
08 / 15 Bank
_________________________________________________________________________________________________
*
**
Laufzeit 48 Monate
Der angegebene Sollzinssatz gilt für Kunden mit bester Bonität.
DerAbschluss einer Restschuldversicherung zum Preis von 368,00 EUR ist obligatorisch.
Eine Beispielrechnung ist auf Anfrage in einer unserer Filialen erhältlich.
Zudem sind die Kunden der Meinung, dass auch Darlehensangebote der Autobanken immer deutlich
günstiger seien als die von „normalen“ Banken.
Trotz der kritischen Einstellung des Kunden gelingt es Ihnen, mit dem Kunden einen Termin für ein
Beratungsgespräch zu vereinbaren.
1
Document1
Folgende Kundeninformationen liegen Ihnen vor:
Kundendaten vom 20.06.20..
566890
Konto-Stamm-Nr.
Christian Müller
Tina Müller
Name
17.07.1970
15.03.1973
Geburtsdatum
Verheiratet, 1 Kind
Verheiratet, 1 Kind
Familienstand
Köln
Köln
Wohnort
Dachdecker
Bürokauffrau
Beruf
Konten
 Girokonto Nr. 56689012
Christian und Tina Müller (Einzelverfügungsberechtigung)
Kontostand:
820,00 EUR Haben
2 Girokarten; Dispositionskredit: 2.500,00 EUR
 Sparkonto Nr. 5668941
Christian Müller (Kontovollmacht Tina Müller)
Kontostand:
8.000,00 EUR
 Sparkonto Nr. 56668944
Tina Müller (Kontovollmacht Christian Müller)
Kontostand:
2.400,00 EUR
 VL-Vertrag Christian Müller
40,00 € Bausparvertrag bei der Rhein-Bausparkasse
 Depot Nr. 56689085
Christian und Tina Müller (Einzelverfügungsberechtigung)
- 5.000,00 € Sparbriefe (Zinstermin: 21.05. ganzjährig)
Zinssatz 3,50 %, Restlaufzeit 8 Jahre
- 35 Anteile Rentenfonds SAFE-GLOBAL
Aktueller Kurswert: 59,20 €
Einstiegskurs (2009): 53,10 €
- 150 Anteile Aktienfonds EURO-FLEX
Aktueller Kurswert: 13,48 €
Einstiegskurs (2008): 22,10 €
 Ratenkredit Nr. 56689068
Christian und Tina Müller, 2.500,00 EUR (Restschuld)
monatliche Rate 100,00 €; Sollzinssatz 9,50 %
Umsätze der letzten 3
Monate auf dem Girokonto
Monatliches NettoEinkommen
Monatliches Sparen
Haben: 9.800 €
Soll: 8.900 €
ca. 2.500,00 €
ca. 900,00 €


150,00 € zugunsten Sparkonto Nr. 56668941
50,00 € zugunsten Sparkonto Nr. 56668944
 Arbeitsaufträge
1. Prüfen Sie, ob das Werbeangebot der 08/15-Bank den gesetzlichen Anforderungen entspricht.
2. Beurteilen Sie, ob die Einwendungen des Kunden, dass die Angebote der 08/15-Bank und der
Autobanken immer günstiger seien als die Kreditangebote der Filialbanken, zutreffen.
3. Die Beratungsqualität ist in der Praxis oft schlecht (vgl. Finanztest, Juni 2012). Formulieren Sie
acht Grundsätze für eine gute Beratung.
4. Entscheiden Sie, welche Unterlagen Sie von den Kunden für eine Kreditentscheidung benötigen.
5. Formulieren Sie circa zehn Fragen, um von den Kunden die für den Kreditantrag relevanten
Informationen zu erhalten.
6. Führen Sie mit Tina und Christian Müller ein Informationsgespräch mit.
2
Document1
Herunterladen
Explore flashcards