Datenblatt elektromotorische Stellantriebe SQK33.00, SQL33

advertisement
4
Elektromotorische
Stellantriebe
508
SQK34.00
SQK84.00
für Dreharmaturen mit 90° Drehwinkel
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
SQK34.00 Betriebsspannung AC 230 V
SQK84.00 Betriebsspannung AC 24 V
Stellsignal 3-Punkt
Nenndrehwinkel 90°
Drehmoment 5 Nm
Für Direktmontage ohne Aufbausatz
Funktionserweiterung mit 1 Hilfsschalter
Handverstellung und Stellungsanzeige
Betriebsart «AUTO» oder «MAN»
Elektromotorisch, reversierbar
Anwendung
In Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen zur Betätigung von Dreiweg- und
Vierweghähne VBF21…, VBG31…, VBI31…, VCI31… bis DN 50 (siehe
«Gerätekombinationen»).
CM1N4508de
22.08.2008
Building Technologies
HVAC Products
Typenübersicht
Typ
Zubehör
Bestellung
Betriebsspannung
SQK34.00
AC 230 V
SQK84.00
AC 24 V
Stellsignal
Stellzeit für 90° bei 50 Hz
Drehmoment
3-Punkt
135 s
5 Nm
Typ
Bezeichnung
ASC9.7
Hilfsschalter
Stellantrieb und Zubehör sind separat zu bestellen.
Bei der Bestellung sind Stückzahlen, Namen und Typenbezeichnungen anzugeben.
Beispiel
Lieferung
1 Stellantrieb SQK34.00
1 Hilfsschalter ASC9.7
Stellantrieb und Zubehör sind bei der Auslieferung nicht zusammengebaut und werden
getrennt verpackt geliefert.
Gerätekombinationen
Dreharmaturen
3-Weg Hähne
VBF21…, Serie 02
Stellantriebe SQK34.00, SQK84.00
Datenblatt
DN 40…50
N4241
VBI31…, Serie 02
VBG31…, Serie 02
4-Weg Hähne
N4232
DN 20…40 (¾…1½“)
N4233
VCI31…, Serie 02
N4252
Technik / Ausführung
Wartungsfreie, elektromotorische Stellantriebe mit reversierbarem Synchronmotor.
Wird der Stellantrieb mit einem 3-Punkt-Stellsignal angesteuert, erzeugt er eine
Drehbewegung, die über den in der Welle des Hahns befestigten Querstifts auf den
Dreiweg- oder Vierweghahn übertragen wird.
Die Stellantriebe werden mit voreingestelltem 90°-Drehwinkel ausgeliefert. Die
automatische Drehwinkelbegrenzung erfolgt durch zwei voreingestellte, eingebaute
Endschalter.
Die Drehrichtung des Stellantriebs kann umgekehrt werden; siehe «Inbetriebnahme».
Drehrichtung des Stellantriebs im Auslieferungszustand:
• Spannung an Y1 = Drehen im Gegenuhrzeigersinn
• Spannung an Y2 = Drehen im Uhrzeigersinn
• keine Spannung = Keine Drehung; Verharren in der jeweiligen Stellung
1
2
1 Stellungsanzeige, kann je nach Drehrichtung
einfach von Hand umgesteckt werden
2 Handverstellung
In der Stellung «MAN» kann die Dreharmatur mit
der Handverstellung betätigt werden.
MAN
AUTO
4508Z24
3 Drehschalter für automatischen oder manuellen
Betrieb
3
4508Z25
2/6
Building Technologies
HVAC Products
Elektromotorische Stellantriebe
CM1N4508de
22.08.2008
4 Anschlussklemmen
5 Nocken- und Kupplungswelle
6 Einbauplatz für Hilfsschalter
7 Hilfsschalter ASC9.7
Zum Ein- / Ausschalten oder zum Umschalten; der
Schaltpunkt ist beliebig einstellbar.
Werkseitig verdrahtet mit dreiadrigem Kabel von 1,5
m Länge.
Projektierungshinweise
Elektroinstallation
Der elektrische Anschluss ist gemäss den örtlichen Vorschriften für
Elektroinstallationen und den Anschlussplänen durchzuführen.
Die sicherheitstechnischen Anforderungen und Einschränkungen zum Schutz
von Personen und Sachen sind unbedingt einzuhalten.
Sind vom Stellantrieb Zusatzfunktionen zu steuern, so ein Stellantrieb mit Hilfsschalter
ASC9.7 zu verwenden. Dessen Schaltpunkt ist auf den Anlagepapieren anzugeben.
Montagehinweise
Übersicht
Montageanleitungen
Typ
Montageanleitung
SQK34.00, SQK84.00
Typ
M4508 74 319 0448 0
ASC9.7
Montageanleitung
G4508.1
4 319 5579 0
Der Zusammenbau ist einfach und kann am Montageort erfolgen. Es sind keine
Spezialwerkzeuge erforderlich.
90°
90°
4716Z16
Montagelagen
Inbetriebnahmehinweise
Bei der Inbetriebnahme des kompletten Stellgerätes, bestehend aus Stellantrieb und
Dreharmatur ist die Verdrahtung zu überprüfen und eine Funktionskontrolle
durchzuführen. Dies bezieht sich auch auf den eventuell eingebauten Hilfsschalter
ASC9.7.
Für den automatischen Betrieb muss der Drehschalter unbedingt in Stellung «AUTO»
stehen.
Betriebsart
«AUTO» = automatischer Betrieb
«MAN» = manueller Betrieb
3/6
Building Technologies
HVAC Products
Elektromotorische Stellantriebe
CM1N4508de
22.08.2008
Stellungsanzeige
Handverstellung auf «AUF»
= maximale Wärmezufuhr *
Handverstellung auf «ZU»
= keine Wärmezufuhr *
*
Drehrichtung
Bei umgekehrter hydraulischer Schaltung muss die aufsteckbare Skala für die
Stellungsanzeige um 180 ° gewendet werden.
Werksseitig ist der Stellantrieb für das Öffnen im Gegenuhrzeigersinn eingestellt. Die
Drehrichtung des Stellantriebs bzw. Hahnens wird bestimmt durch
• Den Kesselvorlauf von links oder von rechts
• Die Einbaulage des Hahnens (hydraulische Schaltung)
Drehrichtungsumkehr
0
Y2 Y1 N
Steuersignal auf Klemme Y1 =
Drehrichtung im Gegenuhrzeigersinn
1
Y2 Y1 N
4508Z30
1
4508Z31
0
Steuersignal auf Klemme Y2 =
Drehrichtung im Uhrzeigersinn
Die Drehrichtung wird durch vertauschen der Y1 und Y2 Steuersignale geändert.
Wird ein Hilfsschalter eingebaut, so ist dies beim elektrischen Anschluss ebenfalls zu
beachten
Drehwinkeleinstellung
Der Drehwinkel 0…90 ° für die Endschalter ist ab Werk fest eingestellt. Er kann nicht
verstellt werden.
Ansteuerung
Jeder Stellantrieb muss von einem eigenen Regler angesteuert werden.
Wartungshinweise
Die Stellantriebe sind wartungsfrei.
Vorsicht
Bei Servicearbeiten an Hahn und/oder Stellantrieb:
• Pumpe und Speisespannung ausschalten
• Absperrschieber des Rohrnetzes schliessen
• Leitungen drucklos machen und ganz abkühlen lassen
Elektrische Anschlüsse – nur falls notwendig – von den Klemmen lösen.
Die Wieder-Inbetriebnahme des Hahns darf nur mit vorschriftsgemäss montiertem
Stellantrieb (oder Handversteller) erfolgen.
Entsorgung
Das Gerät enthält elektrische und elektronische Komponenten und darf nicht als
Haushaltsmüll entsorgt werden.
Eine Sonderbehandlung für spezielle Komponenten ist unter Umständen vom Gesetz
vorgeschrieben oder ökologisch sinnvoll.
Die örtliche und aktuell gültige Gesetzgebung ist unbedingt zu beachten.
4/6
Building Technologies
HVAC Products
Elektromotorische Stellantriebe
CM1N4508de
22.08.2008
Garantieleistung
Die anwendungsbezogenen technischen Daten sind ausschliesslich zusammen mit den
im Abschnitt «Gerätekombinationen» aufgeführten Siemens-Dreharmaturen
gewährleistet.
Beim Einsatz mit Fremdarmaturen, die nicht von Siemens empfohlen werden, erlischt
jegliche Garantieleistung.
Technische Daten
Speisung
Betriebsspannung
SQK34.00
SQK84.00
AC 230 V, ± 15 %
AC 24 V, ± 20 %
Frequenz
50 / 60 Hz
Leistungsaufnahme
Ansteuerung
1)
3 VA
3-Punkt
Parallelbetrieb
Funktionsdaten
2 VA
Stellsignal
Parallelbetrieb mehrerer Antriebe nicht möglich
Stellzeit für 90°
135 s
Drehwinkel
90° ± 3° (Werkseinstellung)
Drehmomente
Normen und Standards
1)
Anlauf
10 Nm
Nenndrehmoment
5 Nm
CE-Konformität
nach EMV-Richtlinie
2004/108/EC
Störfestigkeit (Immunität) EN 61000-6-2
Emissionen EN 50081-1
Niederspannungsrichtlinie
Industrial
2)
Residential
2006/95/EC
Elektrische Sicherheit EN 60730-1
Produktenormen für automatische
EN 60730-2-14
elektrische Regel- und Steuergeräte
Schutzklasse nach
EN 60730
Class II
Class III
Gehäuseschutzart
Stehend bis liegend
Umweltverträglichkeit
IP42 nach EN 60529
ISO 14001 (Umwelt)
ISO 9001 (Qualität)
SN 36350 (Umweltverträgliche Produkte)
RL 2002/95/EG (RoHS)
Abmessungen / Gewichte Abmessungen
siehe «Massbilder»
1 x ∅ 20,5 mm (für M20)
Kabelstopfbuchsen
Gewichte
Werkstoffe
0,5 kg
Gehäuseunterteil, Konsole
Kunststoff
Gehäusehaube
Kunststoff
1)
2)
Diese Werte gelten bei Nennspannung, bei Umgebungstemperaturen von 20 °C und der angegebenen
Nennlaufzeit
Transformator 160 VA (z.B. Siemens 4AM 3842-4TN00-0EA0) für AC 24 V Stellantriebe
Zubehör zu SQK34.00, SQK84.00
Hilfsschalter ASC9.7
Schaltleistung
Allgemeine
Umgebungsbedingungen
AC 250 V, 10 A ohmsch, 3 A induktiv
Betrieb
Transport
Lagerung
EN 60721-3-3
EN 60721-3-2
EN 60721-3-1
Klimatische Bedingungen
Klasse 3K5
Klasse 2K3
Klasse 1K3
Temperatur
–15...+50 °C
–30...+65 °C
–30...+65 °C
Feuchte
5...95 % r. F.
< 95 % r. F.
0...95 % r. F.
5/6
Building Technologies
HVAC Products
Elektromotorische Stellantriebe
CM1N4508de
22.08.2008
Geräteschaltpläne
Cm1
Y2 3
M
c1
Cm2
N
SQK84.00
Y1
Cm1
4 5
4508G01
Y1
Y2 3
M
G
c1
Cm2
4 5
Cm1
Cm2
c1
N
G
Y1
Y2
Endschalter
Endschalter
1 Hilfsschalter ASC9.7
Neutralleiter
Systempotential
Drehrichtung Gegenuhrzeigersinn
Drehrichtung Uhrzeigersinn
4508G02
SQK34.00
Massbilder
Abmessungen in mm
Gesamthöhe des
Stellgerätes
= Auflagemass des Hahns ab Rohrleitungsmitte
+ Auflagemass des Stellantriebes
+ Montage-Mindestabstand zur Decke oder Wand für Montage, Anschluss,
Bedienung, Service usw.
f > 100 mm
ff > 200 mm
6/6
© 2000 – 2008 Siemens Schweiz AG
Building Technologies
HVAC Products
Elektromotorische Stellantriebe
Änderungen vorbehalten
CM1N4508de
22.08.2008
Herunterladen