Gesamtliste Gastec Prüfröhrchen | Leopold Siegrist GmbH

Werbung
Gesamtliste
Prüfröhrchen
Gefahrstoffanalyse
mit System Gastec
Prüfröhrchen
T: Temperatur-Korrektur 2
H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
Prüfröhrchen
Inhalt
Informationen zu Gastec Prüfröhrchen 4
Gastec Prüfröhrchen, alphabetisch 5-27
Dosi Tubes (Passivsammler)
28-30
Airtec-Prüfröhrchen31
Solution Tubes
31
Polytec-Prüfröhrchen 32
Gastec Prüfröhrchen, numerisch 34-38
Zubehör für das Gastec-System
40-41
Safety-Sets und Einsatzkoffer
42
T: Temperatur-Korrektur H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
3
3
Informationen zu Gastec Prüfröhrchen
Lagerdauer der Gastec Prüfröhrchen
Die Gastec Tubes sind standardgemäß dünne Präzisionsprüfröhrchen aus Glas. Anhand einer aufgedruckten
Skala kann die Konzentration der jeweiligen Probe (Gas
oder Dampf) direkt auf dem Röhrchen abgelesen werden.
Jedes Röhrchen enthält spezielle Reagenzien, die feinstufig
auf die zu messende Zielsubstanz abgestimmt sind und
schnell eine exakt verfärbte Grenzschicht bilden.
Prüfröhrchen sind nicht endlos haltbar, da sie sensitive
Reagenzien enthalten. Das Verbrauchsenddatum (Monat
und Jahr) wird bei der Herstellung auf die Röhrchenpackungen aufgedruckt.
Jedes Röhrchen ist hermetisch versiegelt. Eine ständige
Kontrolle des Röhrcheninnendurchmessers und die Auswahl langfristig stabiler Nachweisreagenzien (für viele
Prüfröhrchen beträgt die Aufbewahrungszeit bis zu 3 Jahre)
gewährleisten eine sehr präzise Konzentrationsanzeige.
Die Prüfröhrchen werden in größeren Chargen hergestellt,
wobei jede Charge durch ihre eigene Chargennummer zur
Qualitätskontrolle gekennzeichnet ist, die ebenfalls auf
der Prüfröhrchen Packung aufgedruckt ist. Von jeder Charge
behält der Produzent aus Gründen der Qualitätssicherung
Muster ein. Die Qualitätskontrolle beinhaltet die Lagerung
(max. 3 Jahre) und regelmäßige Überprüfung der gelagerten
Muster mit Prüfgas auf Messgenauigkeit.
Alle Prüfröhrchen werden strengen Qualitätskontrollen
unterzogen. Zusätzlich werden einzelne Prüfröhrchen
unabhängig voneinander getestet und kalibriert, um
bestmögliche Messgenauigkeit zu gewährleisten.
Für den Versandprozess von der Herstellung bis zu dem
Kunden gibt Gastec feste maximale Lagerfristen vor, die ab
dem Herstellungsmonat beginnen und dem Kunden eine
Mindestnutzungsdauer garantieren.
Gastec Prüfröhrchen erfüllen die Normen:
DIN 33882, JIS K0804, BS 5354 und SEI
Es stehen Prüfröhrchen mit 36, 24, 18 und 12 Monaten
Lagerzeit zur Verfügung.
Lagerung und Entsorgung
Gastec und Leopold Siegrist GmbH gewährleisten:
• Prüfröhrchen mit 36 Monaten Lagerzeit haben eine
Mindestnutzungsdauer von 27 Monaten
Die Prüfröhrchen enthalten sensitive Reagenzien für die
chemische Reaktion mit den Zielgasen, daher sollte auf
eine sachgerechte Lagerung der Röhrchen geachtet werden.
Um die hohe Präzision der Röhrchen zu gewährleisten,
sollten die Röhrchen an einem trockenen, dunklen und
kühlem Ort aufbewahrt werden.
Eine Lagerung über normaler Zimmertemperatur sollte
vermieden werden. Röhrchen mit einem Sternchen in der
Spalte Lagerzeit, sollten bei 0 bis 10°C gelagert werden,
um die Messgenauigkeit zu gewährleisten.
Bei der Entsorgung der Prüfröhrchen sind die geltenden
gesetzlichen Bestimmungen, behördlichen Anordnungen
und örtlichen Verhältnisse zu beachten. Prüfröhrchen enthalten geringe Mengen an Chemikalien und sind kein
Hausmüll. Es gilt in der Bundesrepublik Deutschland das
Gesetz über die Beseitigung von Abfällen (AbfG) sowie das
Gesetz zum Schutz vor gefährlichen Stoffen (ChemG). Gerne
unterstützen wir Sie bei der Entsorgung der Röhrchen.
4
• Prüfröhrchen mit 24 Monaten Lagerzeit haben eine
Mindestnutzungsdauer von 19 Monaten
• Prüfröhrchen mit 18 Monaten Lagerzeit haben eine Mindestnutzungsdauer von 13 Monaten
• Prüfröhrchen mit 12 Monaten Lagerzeit haben eine
Mindestnutzungsdauer von 8 Monaten.
Wichtiger Hinweis: Die Überschreitung der Lagerfrist kann
zu Fehlmessungen führen.
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
Acetaldehyd
92
Acetaldehyd
CH3CHO
92M
Aceton
Acetaldehyd
Messbereich
(ppm)
Anzahl
Pumpenhübe
300-750
1
10-300
2
5-10
4
5-100
1
2.5-5
2
Farbwechsel
Original
Lagerzeit
(Jahre)
Änderung
Gelb
Rot
2i
Gelb
Rot
2i
2i
T
3
T
Acetaldehyd
1-20
1
Gelb
Braun
151
Aceton
0.8-2%
1
Orange
Dunkelgrün
0.05-0.8%
2
4000-12000
1
Gelb
Rot
2i
T
50-4000
2
H
151L
Aceton
Acetoncyanhydrin
(CH3)2C(OH)(CN)
12L
Cyanwasserstoff
2.88-69
1
Gelb
Rot
2
Acetonitril
CH3CN
52
Nitroparaffin
(Pyrotec Tube)
3-180
1
Weiß
gelblich
Orange
3
Acetylen
171
Acetylen
2-4%
1/2
Weiß
Braun
3
gelblich
grünlich Braun
2
HC=ACH
0.1-2%
103
172
2
Kohlenwasserstoffe
1.8-3.6%
1/2
(Lower Class)
0.15-1.8%
1
0.075-0.15%
2
32.5-1040
1
blass Gelb Blau
10-800
2
Gelb
3.3-10
4
Ethylen
siehe 1,2-Dichlorethen
Acrolein
CH2:CHCHO
93
aliphatische
Kohlenwasserstoffe
Acrolein
++
3
Rot
2i
T
C 0.1
3
H
2
2i
T
81
Essigsäure
2-50
1
Rosa
Gelb
Essigsäure
0.45-18
1
Rosa
blass Gelb
191
Acrylnitril
Rot
3
+
Acrylnitril
1
2
4
1
2
4
Gelb
191L
120-360
5-120
2-5
6-18
0.2-6
0.1-0.2
Gelb
Rosa
3
+
102L
Hexan
0.06-1.44%
1
Orange
Dunkelgrün
3
aliphatische
Kohlenwasserstoffe
1000-3000
1/2
Gelb
Dunkelbraun
2
20-1000
1
6-20
2
T
T
1
Rosa
Gelb
3
T
180L
Amine
0.4-8
1
Rosa
Gelb
2
T
Allylchlorid
CH2:CHCH2Cl
101L
Benzin
0.1-3.4%
Orange
Dunkelgrün
3
131L
Vinylchlorid
3.2-48
2
Gelb
rötlich Braun
2i
Allylisothiocyanat
CH2:CHCH2NCS
149
Methylmethacrylat
5-200
2
Gelb
blass Blau
2
T
3
H
1/2
Alkane
1
+
T
Ameisensäure
81
Essigsäure
5.2-130
1
Rosa
Gelb
HCO2H
81L
Essigsäure
0.5-20
1
Rosa
Gelb
2i
T
Amine
R • NH2 Kalibration
180
Amine
5-100
1
Rosa
Gelb/Hellorange
3
T
Amine
CH3NH2 Kalibration
180L
Amine
0.5-10
1
Rosa
Gelb/Hellorange
2
T
2-Aminoethanol
siehe Ethanolamin
+: Doppelröhrchen 2
(C1-C4)
1000
8.5-170
H: Feuchte-Korrektur C 4.7
Braun
Amine
T: Temperatur-Korrektur 500
T
180
Allylamin
CH2:CHCH2NH2
C 25
20
81L
140
T LV- T WA ,
C
(ACGIH)
(ppm)
1
0.05-0.1%
Acetylendichlorid
Acrylnitril
CH2:CHCN
T
92L
CH3COCH3
Acrylsäure
CH2:CHCO2H
Notiz
++: Neun Röhrchen i kühl lagern 5
Korrekturfaktor laut Tabelle
5
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Ammoniak
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
hübe
3H
Ammoniak
16-32%
NH3
3HM
3M
3La
3L
n-Amylacetat
Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
Ammoniak
Ammoniak
Ammoniak
Ammoniak
1/2
1-16%
1
0.2-1%
2-5
1.6-3.52%
1/2
0.05-1.6%
1
500-1000
1/2
50-500
1
10-50
2-5
100-200
1/2
5-100
1
2.5-5
2
30-78
1/2
1-30
1
Farbwechsel
Original
Änderung
Lagerzeit
(Jahre)
Lila
Gelb
3
Rosa
Gelb
3
Lila
Gelb
3
Lila
Gelb
3
Rosa
Gelb
3
Notiz
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
25
T
0.5-1
2
180
Amine
1.5-30
1
Rosa
Gelb
3
T
147
n-Amylacetat
10-200
2
Gelb
blass Blau
2
T
181
Anilin
blass Gelb blass Grün
3
2
Gelb
Rot
2
0.005
Weiß
Braun
3
Gelb
rötlich Braun
3i
Orange
Dunkelgrün
3
Orange
Dunkelgrün
3
100
CH3CO2(CH2)4CH3
Anilin
C6H5NH2
Arsenwasserstoff
19LA
(Arsin)
120
Kohlenwasserstoffe
1.25-2.5
5
2.4-10
1
(Arsin)
1.5-2.4
3
0.1-1.5
5
0.04-0.1
10
aromatische
100-200
1/2
Kohlenwasserstoffe
2-100
1
0.4-2
2-5
1
Benzaldehyd
C6H5CHO
91L
Formaldehyd
2-92
Benzin (Petrol)
101
Benzin (Petrol)
0.6-1.2%
CnHm
Benzol
1/2
0.03-0.6%
0.015-0.03%
1000-2000
30-1000
1
2
1
2
300
Benzin (Petrol)
1M
Carbonmonoxid
0.1-2%
1
Weiß
blass Braun
3
121
Benzol
60-120
5-60
2.5-5
1
2
4
Weiß
Dunkelgrün
3
121L
Benzol
10-65
1
Weiß
Dunkelgrün
3
+
0.1-10
5
121S
Benzol
120-312
5-120
2-5
1
2
4
Weiß
Dunkelgrün
3
+
121SL
Benzol
20-100
1
Weiß
Dunkelgrün
3
+
1-20
5
+
121SP
Benzol
20-66
0.2-20
1
3
Weiß
Braun
2
171
Acetylen
0.03-0.6%
4
Weiß
Braun
3
Benzylbromid
C6H5CH2Br
136L
Methylbromid
10-100
1
Weiß
Gelb
2
Benzylchlorid
C6H5CH2Cl
132L
Trichlorethylen
1.6-20
Gelb
Lila
2i
T: Temperatur-Korrektur T
101L
C6H6
6
2
3
Arsenwasserstoff
AsH3
aromatische
30-60
2.5-30
H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern 0.5
T
+
T
Korrekturfaktor laut Tabelle
1
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
Messbereich
(ppm)
Anzahl
Pumpenhübe
Farbwechsel
Original
Lagerzeit
(Jahre)
Änderung
Notiz
Blausäure
12H
Cyanwasserstoff
0.05-1.6%
1
Gelb
Weiß
3
(Cyanwasserstoff)
12M
Cyanwasserstoff
800-2400
1/2
Gelb
Rot
3
1/2
1
2
5
Gelb
Rot
2
H
HCN
50-800
17-50
12L
Cyanwasserstoff
60-120
2.5-60
1.25-2.5
0.36-1.25
T
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
C 4.7
1
2
12LL
Cyanwasserstoff
0.2-7
2
Gelb
Rosa
2
H
Bortrichlorid
BCl3
12L
Cyanwasserstoff
0.5-20
2
Gelb
Rot
2
H
Brom
Br2
8La
Chlor
0.05-0.8
4
Weiß
blass Rosa
3
Bromchlormethan
siehe Chlorbrommethan
Bromoform
CHBr3
136L
Methylbromid
1-50
1
Weiß
Gelb
2
Bromwasserstoff
HBr
1,3-Butadien
CH2:CHCH:CH2
15L
Salpetersäure
0.8-16
1
Gelb
Lila
3
H
C3
174
174L
1,3-Butadien
1,3-Butadien
50-800
5-100
2.5-5
1
4
8
blass Gelb Weiß
blass Gelb Weiß
3
3
T
T
2
0.1
+
0.5
174LL
1,3-Butadien
0.5-5
1
Rosa
blass Gelb
3i
Butan
104
Butan
25-1400
1
Orange
Dunkelgrün
3
CH3(CH2)2CH3
103
Kohlenwasserstoffe
(Lower Class)
0.84-1.68%
0.07-0.84%
0.035-0.07%
1/2
1
2
gelblich
Braun
grünlich Braun
2
1-Butanol
CH3CH2CH2CH2OH
114
1-Butanol
10-150
3
Gelb
blass Blau
3
T
20
2-Butanol
CH3CH2CH(OH)CH3
115
2-Butanol
5-150
3
Gelb
blass Blau
3
T
100
tert-Butanol
(CH3)3COH
102L
Hexan
0.05-1.2%
2
Orange
Dunkelgrün
3
2-Butanon
siehe Methylethylketon (MEK)
Buttersäure
CH3CH2CH2CO2H
81L
0.325-13
1
Rosa
blass Gelb
2i
Butylacetat
CH3CO2(CH2)3CH3
Essigsäure
800
++
100
T
142
Butylacetat
0.05-0.8%
2
Orange
Dunkelgrün
3
T
142L
Butylacetat
10-300
2
Gelb
Braun
2
T
Butylacrylat
CH2:CHCO2C4H9
142L
Butylacetat
7-210
2
Gelb
Dunkel Braun
2
T
2
Butylamin
180
Amine
8-160
1
Rosa
3
T
C5
CH3(CH2)3NH2
180L
Amine
0.55-11
1
Rosa
gräulich Rot
bis Braun
Gelb/blass Orange
2
T
tert-Butylamin
(CH3)3CNH2
180
Amine
5.5-110
1
Rosa
Hellbraun
3
T
n-Butylbromid
C4H9Br
136H
Methylbromid
24-360
1
Weiß
Gelb
3
+
136L
Methylbromid
10-100
1
Weiß
Gelb
2
+
136LA
Methylbromid
Gelb
2
+
70L
Mercaptan
1
2
1/2
1
2
4
Weiß
Butylmercaptan
CH3(CH2)3SH
2.4-43.2
1-8
6.4-12.8
0.8-6.4
0.32-0.8
0.16-0.32
Gelb
Rot
2
tert-Butylmercaptan
(CH3)3CSH
75
tert-Butylmercaptan
60-150mg/m3
30-60mg/m3
2.5-30mg/m3
1/2
1
2
Gelb
Rot
2
T: Temperatur-Korrektur H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern 150
0.5
T
Korrekturfaktor laut Tabelle
7
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
tert-Butylmercaptan
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
hübe
75L
tert-Butylmercaptan
(CH3)3CSH
15-30mg/m3
1-15mg/m
Mercaptan
4-8
Carbonylchlorid
siehe Phosgen
Carbonylsulfid
21
Acrylnitril
Carbonylsulphid
COS
21LA
8HH
Carbonylsulphid
Chlor
8H
Chlor
Chlor
Chlorbenzol
C6H5Cl
1/2
Gelb
Rot
2
+
0.1-0.2
4
6-180
1
Gelb
Rosa
3
100-200
1/2
Blau
Gelb
2i
+
10-100
1
5-10
2
Bläulich
Weiß
2i
+
rötlich Lila
Gelb
3
Weiß
Zinnoberrot
3
Weiß
blass Rosa
3
Weiß
blass Grün
1i
Lila
Weiß
2
Weiß
Grau
3
Gelb
blass Lila
50-125
1/2
5-50
1
2-5
2
1/2
0.25-0.5%
1
500-1000
1/2
2
8-16
1/2
2-5
1-2
1/2
0.05-1
1
0.025-0.05
2
2
126
Chlorbenzol
200-500
0.5
1/2
5-200
1
2-5
2
10-43
1
0.5-10
3
10
2i
135
1,1,1-Trichlorethan
22-110
1
Weiß
rötlich Orange
3
+
136H
Methylbromid
18-270
1
Weiß
Gelb
3
+
136L
Methylbromid
11-110
1
Weiß
Gelb
2
+
136LA
Methylbromid
0.7-12.6
2
Weiß
Gelb
2
+
Chlorcyclohexan
C6H11Cl
102L
n-Hexan
50-1200
2
Orange
Dunkelgrün
3
Chlordifluormethan
51H
Fluorchlorkohlenwasserstoff 0.8-2.4%
(Pyrotec Tube)
0.1-0.8%
1/2
Weiß
rötlich Orange
3
+
51
Fluorchlorkohlenwasserstoff 25-1000
(Pyrotec Tube)
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
51L
Fluorchlorkohlenwasserstoff 50-135
(Pyrotec Tube)
2.5-50
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
Chlorbrommethan
CH2BrCl
(R22) CHClF2
T: Temperatur-Korrektur H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen T
Lila
1
0.1-0.5
0.7-14
T
1
25-50
Saure Gase
Chlorbenzol
2i
2
80
126L
8
Chlorid
Rosa
0.2-0.5
0.5-8
8LL
Gelb
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
T
1
50-500
8La
1
Notiz
0.5-4
0.5-10%
Cl2
Änderung
2i
2
70L
Original
Lagerzeit
(Jahre)
Rosa
0.5-1mg/m
1-15mg/m3
Farbwechsel
Gelb
1
3
TBM & DMS
191L
1/2
3
77
Butyronitril
CH3CH2CH2CN
Chlor
Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
T
1
2
++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
200
1000
Prüfröhrchen
Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
Chlordioxid
ClO2
23M
Chlordioxid
23L
Chlordioxid
8H
Chlor
25-250
8La
Chlor
0.3-4.8
hübe
5-10
0.5-5
0.1-0.5
0.6-1.2
0.05-0.6
0.025-0.05
1/2
1
2-5
1/2
1
2
Lager- Notiz TLVTWA, C
zeit
(ACGIH)
(Jahre)
(ppm)
Farbwechsel
Original
Änderung
Weiß
blass Rosa
3
0.1
Weiß
blass Grün
1i
1
Weiß
Zinnoberrot
3
1
Weiß
blass Rosa
3
100-400
10-100
4-10
12-30
2-12
0.5-2
3
5
7
1
2
4
Weiß
Orange
3
Weiß
helles Lila
1i
+
T
4
Weiß
helles Lila
1i
+
T
1/2
1
2
Weiß
Gelb
1
+
Gelb
1i
+
1i
+
1-Chlor-2,3-Epoxypropan siehe Epichlorhydrin
2-Chlorethanol
siehe Ethylenchlorhydrin
Chlorethylen
siehe Vinylchlorid
Chloroform
CHCl3
137
Chloroform
137LA
Chloroform
137LL
Chloroform
0.3-4,5
233
Chlorpikrin
10-22
0.1-10
0.045-0.1
134
Tetrachlorkohlenstoff
2.5-60
1
Weiß
134L
Tetrachlorkohlenstoff
0.125-2.5
2
Weiß
Gelb
14R
Chlorwasserstoff
(geringe Feuchtigkeit)
200-5000
1
Lila
Gelb (< 500ppm)
Hellrosa (>500ppm)
3
Gelb
Rot
3
Gelb
Rosa
3
Lila
blass Rot Lila
2
rötlich Lila
Gelb
Chlorpikrin
CCl3NO2
Chlorwasserstoff
(Salzsäure)
HCl
14M
Chlorwasserstoff
14L
Chlorwasserstoff
50-200
2-4
500-1000
20-500
10-20
20-76
1-20
0.2-1
1/2
1
2
1/2
1
2-5
10
0.1
C2
80
Säurehaltige Gase
8-160
8HH
Chlor
1.5-30%
1/2
o-Cresol
C6H4(CH3)OH
61
o-Cresol
2i
T
5
61
o-Cresol
1
2
4
2
blass Gelb Grau
m-Cresol
C6H4(CH3)OH
25-62.5
1-25
0.4-1
1-25
blass Gelb Grau
2i
T
5
p-Cresol
C6H4(CH3)OH
61
o-Cresol
1-25
2
blass Gelb Grau
2i
T
5
Cumol
C6H5CH(CH3)2
122L
Toluol
3.2-80
2
Weiß
Cyanwasserstoff
(Blausäure)
HCN
Cyclohexan
C6H12
T: Temperatur-Korrektur 2
+ H
12H
Cyanwasserstoff
0.05-1.6%
12M
Cyanwasserstoff
12L
Cyanwasserstoff
12LL
Cyanwasserstoff
102H
Hexan
800-2400
50-80
17-50
60-120
2.5-60
1.25-2.5
0.5-1.25
5-10
0.2-5
0.1-1.2%
0.03-0.6%
0.015-0.03%
102L
Hexan
H: Feuchte-Korrektur 60-1440
+: Doppelröhrchen Braun
3
3
50
T C 4.7
1
Gelb
Weiß
3
1/2
1
2
1/2
1
2
5
1
2
1/2
1
2
Gelb
Rot
3
Gelb
Rosa
2
Gelb
Rosa
2
Orange
Dunkelgrün
3
Orange
Dunkelgrün
3
1
++: Neun Röhrchen i kühl lagern T
300
Korrekturfaktor laut Tabelle
9
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
hübe
Farbwechsel
Original
Cyclohexanol
C6H11OH
118
Cyclohexanol
5-100
2
Gelb
Cyclohexanon
154
Cyclohexanon
30-75
2-30
2
4
1/2
C6H10O
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
Änderung
blass Blau
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
2
T
50
blass Gelb Gelb
2i
T
20
91L
Formaldehyd
10-470
Gelb
rötlich Braun
3i
T
Cyclohexen
C6H10
151
Aceton
0.05-0.8%
1
Orange
bräunlich Grün
3
T
300
Cyclohexylamin
C6H13N
180
Amine
7-140
1
Rosa
Lachsrosa
3
T
10
180L
Amine
0.5-10
1
Rosa
Gelb/blass Orange
2
T
Cymol
C10H14
141L
Ethylacetat
5.6-224
2
Gelb
schwärzlich
Braun
2
T
n-Dekan
CH3(CH2)8CH3
105
Kohlenwasserstoffe
(Higher Class)
400-6000
1
Weiß
2
schwärzlich
Braun
3
200-400
Diacetonalkohol
(CH3)2C(OH)CH2COCH3
154
Cyclohexanon
2.5-100
2
blass Gelb Gelb
2i
T
Diacetyl
CH3COCOCH3
92
Acetaldehyd
25-1500
3
Gelb
Rot
2i
T
1,2-Diaminethan
siehe Ethylendiamin
Diboran
22
2-5
1
Gelb
Rot
2
T
0.05-2
2
Diboran
B 2H 6
1,1-Dibromethan
CH3CHBr2
136L
Methylbromid
0.02-0.05
5
7-70
1
Weiß
Gelb
2
+
+
50
0.1
1,2-Dibromethan
siehe Ethylendibromid
Dibrommethan
CH2Br2
136L
Methylbromid
5-50
1
Weiß
Gelb
2
Di-n-Butylamin
(CH3CH2CH2CH2)2NH
180L
Amine
5-100
1
Rosa
blass Orange
3
T
180L
Amine
0.4-8
1
Rosa
Gelb
2
T
m-Dichlorbenzol
C6H4Cl2
127
o-Dichlorbenzol
2.5-300
2
Weiß
Hellbraun
3
T
o-Dichlorbenzol
C6H4Cl2
127
o-Dichlorbenzol
2.5-300
2
Weiß
Hellbraun
3
T
25
p-Dichlorbenzol
C6H4Cl2
127
o-Dichlorbenzol
2.5-300
2
Weiß
Hellbraun
3
T
10
Dichlordifluormethan
(R12) CCl2F2
51H
Fluorchlorkohlenwasserstoff 2600-7800
(Pyrotec Tube)
325-2600
1/2
1
Weiß
rötlich Orange
3
51
Fluorchlorkohlenwasserstoff 11-440
(Pyrotec Tube)
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
51L
Fluorchlorkohlenwasserstoff 36-97
(Pyrotec Tube)
1.8-36
1
2
Gelb
rötlich Lila
3
+
1,1-Dichlorethan
CH3CHCl2
135
1,1,1-Trichlorethan
90-450
1
Weiß
rötlich Orange
3
+
1,2-Dichlorethan
siehe Ethylendichlorid
1,1-Dichlorethylen
siehe Vinylidenchlorid
1,2-Dichlorethylen
139
100-250
1/2
Gelb
rötlich Lila
10-100
1
5-10
2
1,2-Dichlorethylen
ClCH:CHCl
T: Temperatur-Korrektur 10
Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
T
100
2i
T
200
T
132HA
Trichlorethylen
80-800
1
Gelb
rötlich Lila
2i
132LL
Trichlorethylen
0.375-6
1
Gelb
Lila
2i
H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern 1000
+
Korrekturfaktor laut Tabelle
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
1,1-Dichlor-1-fluorethan
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
51
CHCl2CF2CF3
Gelb
rötlich Lila
3
+
2
Gelb
rötlich Lila
3
+
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
20-800
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
51L
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
1.1-22
2
Gelb
rötlich Lila
3
+
51
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
20-800
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
51L
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
1.1-22
2
Gelb
rötlich Lila
3
+
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
siehe Propylendichlorid
1,3-Dichlorpropen
132HA
Trichlorethylen
45-450
2
Gelb
Lila
2i
ClCH2CH:CHCl
131La
Vinylchlorid
0.5-10
2
Gelb
rötlich Braun
2i
1,2-Dichlor-1,1,2,2-
51H
Fluorchlorkohlenwasserstoff 3800-11400
(Pyrotec Tube)
475-3800
1/2
Weiß
rötlich Orange
3
tetrafluorethan (R114)
2,2-Dichlor-1,1,1
TLVTWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
siehe Methylenchlorid
1,2-Dichlorpropan
CClF2CClF2
Notiz
1.1-22
Dichlorpentafluorpropan 51
(R225)
(R225ca)
1/2
Lagerzeit
(Jahre)
1
51L
3,3-Dichlor-1,1,2,2Pentafluorpropan
400-1000
Farbwechsel
Anzahl
Pumpenhübe
Original Änderung
10-400
(R141b) CH3CCl2F
Dichlormethan
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
Messbereich
(ppm)
1
T
1000
+
51
Fluorchlorkohlenwasserstoff 20-800
(Pyrotec Tube)
1
Gelb
rötlich Lila
3
51L
Fluorchlorkohlenwasserstoff 36-97
(Pyrotec Tube)
1.8-36
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
Gelb
rötlich Lila
3
+
+
51
Trifluorethan (R123)
1
+
2
Fluorchlorkohlenwasserstoff 560-1600
(Pyrotec Tube)
14-560
1/2
1
CHCl2CF3
51L
Fluorchlorkohlenwasserstoff 1.4-28
(Pyrotec Tube)
2
Gelb
rötlich Lila
3
Diethylamin
(C2H5)2NH
180
Amine
5.5-110
1
Rosa
blass Braun
3
T
180L
Amine
0.45-9
1
Rosa
Gelb
2
T
Diethylaminethanol
(C2H5)NCH2CH2OH
180L
Amine
0.6-12
1
Rosa
Gelb
2
T
2
Diethylbenzol
C6H4(C2H5)2
122L
Toluol
2-150
4
Weiß
Braun
3
Diethylentriamin
180L
Amine
0.95-19
1
Rosa
gräulich Lila
2
T
1
Diethylethanolamin
(C2H5)2NC2H4OH
180
Amine
6-120
1
Rosa
blass Braun
3
T
Diethylether
siehe Ethylether
Diisobuten
(CH3)3CCH:C(CH3)2
121
Benzol
45-540
1
Weiß
Dunkelgrün
3
Diisobutylketon
102L
Hexan
0.2-1%
2
Orange
Dunkelgrün
3
[(CH3)2CHCH2]2CO
91L
Formaldehyd
0.58-29
4
Gelb
rötlich Braun
3i
T
Diisopropylamin
[(CH3)2CH]2NH
180
Amine
5-100
1
Rosa
blass Orange
3
T
180L
Amine
0.3-6
1
Rosa
Gelb
2
T
Diisopropylbenzol
C6H5N[CH(CH3)2]2
141L
Ethylacetat
10-400
1/2
Gelb
schwärzlich
Braun
2
T
N,N-Dimethylacetamid
184
N,N-Dimethylacetamid
60-240
1
Rosa
blass Gelb
3
T
5-60
2
1.5-5
4
H2NCH2CH2NHCH2CH2NH2
CH3CON(CH3)2
T: Temperatur-Korrektur H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern 5
25
5
10
Korrekturfaktor laut Tabelle
11
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr. und Bezeichnung Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
hübe
Original
Änderung
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
Dimethylamin
3H
Ammoniak
1.2-19.2%
1
Lila
Gelb
3
(CH3)2NH
180
Amine
5.5-110
1
Rosa
blass Orange
3
T
180L
Amine
0.45-9
1
Rosa
Gelb
2
T
180L
Amine
0.65-13
1
Rosa
Gelb
2
T
Dimethylaminpropylamin 180
(CH3)2NCH2CH2CH2NH2
180L
Amine
8-160
1
Rosa
gräulich Rot
3
T
Amine
0.6-12
1
Rosa
Gelb
2
T
Anilin
2.5-30
3
blass Gelb
Dunkelgrün
3
Dimethylsulfit
(Pyrotec Tube)
0.3-6
3
Bläulich
Weiß
2
2-Dimethylaminoethanol
(CH3)2NCH2CH2OH
N,N-Dimethylanilin
C6H3(CH3)2(NH2)
181
Dimethylbenzol
siehe Xylol
Dimethyldisulfid
(CH3)2S2
53
N,N-Dimethylethylamin
C2H5N(CH3)2
180
Amine
4-80
180L
Amine
N,N-Dimethylformamid
183
N,N-Dimethylformamid
HCON(CH3)2
5
+
Lila
1
Rosa
Gelb
3
T
0.3-6
1
Rosa
Gelb
2
T
30-90
1/2
Rosa
blass Rot
3
T
10
2-30
1
0.8-2
2
H
0.5
siehe Diisobutylketon
Dimethylhydrazin
NH2N(CH3)2
185
Hydrazin
0.1-2
5
Rosa
Gelb
3
Dimethylsulfid
(CH3)2S
53
Dimethylsulfid
(Pyrotec Tube)
0.5-10
0.25-0.5
3
5
Bläulich
Lila
Weiß
2
+
77
TBM & DMS
1-15mg/m3
1
Rosa
blass Gelb
2i
+
159
Tetrahydrofuran
25-140
1
Rosa
blass Blau
3
163
Ethylenoxid
0.1-6%
1
Orange
Grün
3
180
Amine
4-80
1
Rosa
Gelb
3
T
T
Dipropylamin
(CH3CH2CH2)2NH
180L
Amine
0.35-7
1
Rosa
Gelb
2
124L
Styrol
1-15
3
Weiß
Gelb
3
Divinylmethoxysilan
(CH2:CH2)2CH3OSi
113L
Isopropylalkohol
2.5-40
2
Rosa
blass Blau
3
Enfluran
(2-Chlor-1,1,2-Trifluor-
51
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
20-1200
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
ethyldifluormethylether)
CHClFCH2OCHF2
51L
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
25-145
2
Gelb
rötlich Lila
3
+
Epichlorhydrin
CH2OCHCH2Cl
163L
Ethylenoxid
1.2-120
2
Gelb
rötlich Braun
1i
+
1,2-Epoxypropan
siehe Propylenoxid
Essigsäure
CH3CO2H
81
Essigsäure
Rosa
Gelb
81L
Essigsäure
1/2
1
2
1/2
1
2
Rosa
blass Gelb
50-100
2-50
1-2
10-25
0.25-10
0.125-0.25
T
T
Divinylbenzol
C6H4(CH:CH2)2
T
T
2
3
H
10
2i
T
81
Essigsäure
0.6-15
1
Rosa
Gelb
3
H
81L
Essigsäure
0.15-6
1
Rosa
blass Gelb
2i
T
Ethanol
112
Ethanol
Rosa
blass Blau
3
T
Rosa
blass Blau
3
T
112L
T: Temperatur-Korrektur Ethanol
H: Feuchte-Korrektur 2.5-7.5%
1/2
0.05-2.5%
1
0.01-0.05%
2
100-2000
1
50-100
2
+: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern 25
10
Essigsäureanhydrid
(CH3CO)2O
C2H5OH
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
5
2,6-Dimethyl-4-heptanon
1,4-Dioxan
C4H8O2
12
Farbwechsel
5
1000
Korrekturfaktor laut Tabelle
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Ethanthiol
Röhrchen Nr. und Bezeichnung Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
hübe
Farbwechsel
Original
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
Änderung
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
siehe Ethylmercaptan
Ethylalkohol
siehe Ethanol
Ethanolamin
H2NCH2CH2OH
180
Amine
7-140
3
Ros
Gelb
3
T
3
180L
Amine
1.95-39
1
Rosa
gräulich Lila
2
T
Ethylacetat
CH3CO2C2H5
141
Ethylacetat
0.1-1.5%
1
Orange
3
T
141L
Ethylacetat
25-800
2
Gelb
2
T
Ethylacrylat
CH2:CHCO2C2H5
141L
Ethylacetat
10-160
3
Gelb
Dunkelgrün
schwärzlich
Braun
schwärzlich
2
T
5
Ethylamin
C2H5NH2
180
Amine
5-100
1
Rosa
Gelb
3
T
5
180L
Amine
0.45-9
1
Rosa
Gelb
2
T
Ethylbenzol
C6H 5C 2H 5
122L
Toluol
1-70
2
Weiß
Braun
3
p-Ethylbenzylchlorid
C6H4(C2H5)CH2Cl
131La Vinylchlorid
2.5-50
2
Gelb
rötlich Braun
Ethylbromid
136L
100-200
1/2
Weiß
Gelb
10-100
1
400
Braun
Methylbromid
C2H5Br
2i
+
2
+
2i
+
+
2.5-10
4
Ethylchlorformiat
ClCO2C2H5
131La Vinylchlorid
7-140
2
Gelb
rötlich Braun
Ethylchlorid
C2H5Cl
138
Methylenchlorid
15-150
1
Weiß
blass Rosa
3
Ethylen
172
Ethylen
800-1680
blass Gelb
Blau
3
25-800
1
Ethylen
50-100
2
blass Gelb
Blau
3
0.25-50
4
gelblich
grünlich Braun
2
CH2:CH2
172L
103
1/2
Kohlenwasserstoff
8.4-16.8%
1/2
(Lower Class)
0.1-8.4%
1
0.35-0.7%
2
100
T
200
++
Braun
171
Acetylen
0.1-2%
1
Weiß
Braun
3
T
Ethylenchlorhydrin
ClCH2CH2OH
111L
Methanol
20-200
3
Rosa
blass Blau
3
T
C1
Ethylendiamin
H2NCH2CH2NH2
180
Amine
14-280
1
Rosa
Gelb
3
T
10
180L
Amine
0.9-18
1
Rosa
Gelb
2
T
Ethylendibromid
BrCH2CH2Br
136H
Methylbromid
14-210
1
Weiß
Gelb
3
+
136L
Methylbromid
8-80
1
Weiß
Gelb
2
+
Ethylendichlorid
ClCH2CH2Cl
135
1,1,1-Trichlorethan
400-2000
1
Weiß
rötlich Orange
3
+
T
135L
1,1,1-Trichlorethan
104-1040
1
Weiß
blass Rosa
2
+
T
Ethylenglykol
HOCH2CH2OH
165L
Ethylenglykol
10-100mg/m
2
Gelb
rötlich Braun
3i
+
T
C 100
mg/m3
Ethylenglykolmonobutylether
CH3(CH2)3OCH2CH2OH
113L
Isopropylalkohol
30-1000
2
Rosa
blass Blau
3
T
20
113LL
Isopropylalkohol
23-230
2
Rosa
blass Blau
2
T
Ethylenglykolmonoethylether
C2H5OCH2CH2OH
113L
Isopropylalkohol
62.5-1000
2
Rosa
blass Blau
3
T
113LL
Isopropylalkohol
15.2-152
2
Rosa
blass Blau
2
T
Ethylenglykolmonoethyletheracetat
CH3CO2CH2CH2OC2H5
113L
Isopropylalkohol
6-96
3
Rosa
blass Blau
3
T
T: Temperatur-Korrektur H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen 3
++: Neun Röhrchen i kühl lagern 10
5
5
Korrekturfaktor laut Tabelle
13
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Ethylenglykolmonomethylether
CH3OCH2CH2OH
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
Messbereich
(ppm)
Original
Änderung
Lager- Notiz TLVTWA, C
zeit
(ACGIH)
(Jahre)
(ppm)
113L
Isopropylalkohol
15-900
2
Rosa
blass Blau
3
T
113LL
Isopropylalkohol
20-200
2
Rosa
blass Blau
2
T
Ethylenglykolmethyletheracetat
siehe Methoxyethylacetat
Ethylenoxid
163
Ethylenoxid
0.05-3%
1
Orange
Grün
C 2H 4O
163L
Ethylenoxid
100-350
1
Gelb
rötlich Braun
1i
+
1-100
2
0.4-1
4
Gelb
blass Orange
1i
+
163LL
Ethylenoxid
5-10
2
0.1-5
4
1
T
Ethylether
161
Ethylether
0.04-1%
1
Orange
Dunkelgrün
3
T
161L
Ethylether
400-1200
1
Gelb
blass Blau
2
T
10-400
2
2-120
5
Gelb
blass Blau
2
T
5-120
0.5-5
30-75
0.5-30
0.2-0.5
5-120
0.5-5
4-8
0.5-4
0.2-0.5
0.1-0.5
1
2-10
1/2
1
2
1
2-10
1/2
1
2
4
Weiß
Gelb
3
T
Gelb
Rot
2
T
Weiß
Gelb
3
T
Gelb
Rot
2
Isoamylalkohol
0.1
3
(C2H5)2O
2-Ethylhexylalkohol
117
CH3(CH2)3CH(C2H5)CH2OH
400
Ethylidenchlorid
siehe 1,1-Dichlorethan
Ethylmercaptan
C2H5SH
72
Ethylmercaptan
72L
Ethylmercaptan
70
Mercaptan
70L
Mercaptan
71H
Methylmercaptan
100-3800
1
Weiß
Gelb
3
N-Ethylmorpholin
C6H13NO
180
Amine
5-100
1
Rosa
Gelb
3
180L
Amine
0.3-6
1
Rosa
Gelb
2
T
Fluor
F2
17
Fluorwasserstoff
0.5-50
1
Gelb
Braun
3
H
1
Fluortrichlormethan
siehe Trichlorfluormethan (R11)
Fluorwasserstoff
HF
17
1
4
7
1
3
5
1
3
5
1/2
1
2
1/2
1
2
Gelb
v
3
H
0.5
Formaldehyd
HCHO
Furfural
C5H4O2
Fluorwasserstoff
17L
Fluorwasserstoff
17LL
Fluorwasserstoff
91
Formaldehyd
91M
Formaldehyd
91L
Formaldehyd
20-100
0.5-20
0.25-0.5
10-72
0.2-10
0.09-0.2
6.9-24
3.0-6.9
0.05-3.0
20-100
20-50
2-20
2000-6400
20-2000
8-20
5-40
1
0.1-5
5
T: Temperatur-Korrektur T
Gelb
Braun
2
H
Gelb
Braun
2
TH
Weiß
Braun
3
Gelb
Rot
2i
Gelb
rötlich Braun
3i
T
rötlich Braun
1i
T
2i
T
Formaldehyd
0.05-1
5
gelblich
Braun
154
Cyclohexanon
2-30
4
blass Gelb Gelb
H: Feuchte-Korrektur 0.5
5
bräunlich Rosa/
Dunkelrosa
91LL
14
Farbwechsel
Anzahl
Pumpenhübe
+
C 0.3
2
v bei hoher Konzentration „Dunkelrosa“ möglich
+: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr. und Bezeichnung Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
hübe
TLVLager- Notiz
TWA, C
zeit
(ACGIH)
(Jahre)
Farbwechsel
Original
Änderung
(ppm)
Halothan
51H
1
Weiß
rötlich Orange
3
+
(2-Brom-2-chlor1,1,1 - trifluorethan)
Fluorchlorkohlenwasserstoff 800-6400
(Pyrotec Tube)
51
Fluorchlorkohlenwasserstoff 240-960
(Pyrotec Tube)
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
51L
Fluorchlorkohlenwasserstoff 3-60
(Pyrotec Tube)
2
Gelb
rötlich Lila
3
+
101
Benzin (Petrol)
Orange
Dunkelgrün
3
Orange
Dunkelgrün
3
gelblich
Braun
grünlich Braun
2
CF3CHBrCl
Heptan
CH3(CH2)5CH3
0.6-1.2%
1/2
0.03-0.6%
1
0.015-0.03%
2
101L
Benzin (Petrol)
1000-2000
1
103
Kohlenwasserstoff
(Lower Class)
0.84-1.68%
0.07-0.84%
0.035-0.07%
105
Kohlenwasserstoff
(Higher Class)
180-2700
90-180
1
2
Weiß
schwärzlich
Braun
3
Hexamethylendiamin
H2N(CH2)6NH2
180L
Amine
1.55-31
1
Rosa
gräulich Lila
2
Hexan
CH3(CH2)4CH3
102H
Hexan
Dunkelgrün
3
Hexan
1/2
1
2
1
5
Orange
102L
0.6-1.2%
0.03-0.6%
0.015-0.03%
50-1200
4-50
Orange
Dunkelgrün
3
103
Kohlenwasserstoff
(Lower Class)
0.6-1.2%
0.05-0.6%
0.025-0.05%
1/2
1
2
gelblich
Braun
grünlich
Braun
2
105
Kohlenwasserstoff
(Higher Class)
160-2400
80-160
1
2
Weiß
schwärzlich
Braun
3
50
2
30-1000
1/2
1
2
++
T
50
++
Hexone
siehe Methylisobutylketon
2-Hexylalkohol
CH3(CH2)3CH(OH)CH3
141L
Ethylacetat
60-2400
3
Gelb
schwärzlich
Braun
2
T
Hexylamin
CH3(CH2)5NH2
180
Amine
9-180
1
Rosa
blass Orange
3
T
180L
Amine
0.65-13
1
Rosa
Gelb
2
T
Hydrazin
N2H4
185
Hydrazin
0.1-2
0.05-0.1
5
10
Rosa
Gelb
3
H
0.01
Iodmethan
(Methyliodid)
CH3I
230H
Methyliodid
Dunkelbraun
2
T
2
Methyliodid
1/2
1
2
1/2
1
2
4
Weiß
230
15000-34800
6000-15000
100-6000
46-108
20-46
1-20
0.5-1
Weiß
Grau
1i
T
121L
Benzol
0.32-32
5
Weiß
Dunkelgrün
3
Isoamylacetat
CH3CO2(CH2)2CH(CH3)2
148
Isoamylacetat
10-200
2
Gelb
blass Blau
2
T
Isoamylalkohol
(CH3)2CH(CH2)2OH
117
Isoamylalkohol
5-300
2
Gelb
blass Blau
3
T
Isobutan
(CH3)3CH
103
Kohlenwasserstoff
(Lower Class)
0.84-1.68%
0.07-0.84%
0.035-0.07%
1/2
1
2
gelblich
Braun
grünlich
Braun
2
104
Butan
55-3080
1
Orange
Dunkelgrün
3
101L
Benzin (Petrol)
0.07-2.2%
1
Orange
Dunkelgrün
3
Isobuten
(CH3)2C:CH2
T: Temperatur-Korrektur H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern +
100
100
++
Korrekturfaktor laut Tabelle
15
Prüfröhrchen
Anzahl
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
Isobutylacetat
CH3CO2CH2CH(CH3)2
144
Isobutylacrylat
CH2:CHCO2CH2CH(CH3)2
142L
Butylacetat
2.6-78
2
Gelb
Isobutylalkohol
(CH3)2CHCH2OH
116
Isobutylalkohol
10-150
2
Isooctan
(CH3)3CCH2CH(CH3)2
101
Benzin (Petrol)
0.027-0.54%
1
Isopentan
103
Kohlenwasserstoff
1.08-2.16%
1/2
(Lower Class)
0.09-1.08%
1
0.045-0.09%
2
Isobutylacetat
Messbereich Pumpen(ppm)
hübe
10-300
2
Original
Gelb
Änderung
schwärzlich
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
2
T
150
Braun
2
T
Gelb
blass Blau
3
T
50
Orange
Dunkelgrün
3
gelblich
grünlich Braun
2
2i
T
C5
Braun
(CH3)2CHCH2CH3
++
Braun
Isopentylacetat
siehe Isoamylacetat
Isopentylalkohol
siehe Isoamylalkohol
Isophoron
C9H14O
154
Cyclohexanon
2-30
8
blass Gelb
Gelb
Isopropylacetat
CH3CO2 CH(CH3)2
146
Isopropylacetat
10-500
2
Gelb
schwärzlich
Braun
2
T
100
Isopropylalkohol
113
Isopropylalkohol
2.5%
1/2
Rosa
blass Blau
3
T
200
Rosa
blass Blau
3
T
Rosa
blass Blau
2
T
CH3CH(OH)CH3
0.04-2.5%
1
(I-C3 H7OH)
0.02-0.04%
2
50-800
1
25-50
2
200-440
1
20-200
2
113L
Isopropylalkohol
113LL
Isopropylalkohol
180
Amine
5.5-110
1
Rosa
Gelb
3
T
180L
Amine
0.45-9
1
Rosa
Gelb
2
T
141L
Ethylacetat
18-720
2
Gelb
schwärzlich Braun
2
T
161
Ethylether
0.018-0.45%
2
Orange
Dunkelgrün
3
T
Isopropylmercaptan
(CH3)2CHSH
70
Mercaptan
10-240
1
Weiß
Gelb
3
T
Isovaleriansäure
(CH3)2CHCH2CO2H
81
Essigsäure
2-50
1
Rosa
Gelb
3
H
81L
Essigsäure
0.38-15
1
Rosa
blass Gelb
2i
T
Isopropylamin
(CH3)2CHNH2
Isopropylether
[(CH3)2(CH)]2O
Jod
I2
9L
Stickstoffdioxid
0.2-12
2
Weiß
gelblich Orange
3
80
Säurehaltige Gase
0.12-2.4
2
bläulich Lila
hellbläulich Grau
2
Kohlendioxid
2HH
Kohlendioxid
5-40%
1/2
Orange
Gelb
3
2.5-5%
1
10-20%
1/2
Weiß
Lila
3
1-10%
1
Weiß
Lila
3
blass Rot
Gelb
2
blass Blau
Lila
3
CO2
2H
Kohlendioxid
0.5-1%
2L
2LC
2LL
T: Temperatur-Korrektur 16
Farbwechsel
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Kohlendioxid
Kohlendioxid
Kohlendioxid
H: Feuchte-Korrektur 250
0.01
5000
2
3-6%
1/2
0.25-3%
1
0.13-0.25%
2
100-2000
1
2000-4000
1/2
300-5000
1
+: Doppelröhrchen 5
++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
hübe
Kohlenwasserstoff
(Higher Class)
105
Kohlenwasserstoff
(Lower Class)
103
Kohlenmonoxid
1HH
Kohlenwasserstoff
(Higher Class)
200-3000
1
100-200
2
Kohlenwasserstoff
(Lower Class)
1.2-2.4%
1/2
0.1-1.2%
1
0.05-0.1%
Kohlenmonoxid
CO
1H
Kohlenmonoxid
Kohlenmonoxid
1/2
1-2%
1
5-10%
1/2
0.2-5%
1
1L
Kohlenmonoxid
Kohlenmonoxid
1/2
0.05-0.1%
2
1000-2000
1/2
50-1000
1
25-50
2
1000-2000
1LC
1LK
1LKC
Kohlenmonoxid
1/2
gelblich
grünlich
Braun
Braun
Weiß
schwärzlich
3
Weiß
schwärzlich
25
3
Braun
Weiß
blass Braun
3
Weiß
blass Braun
3
Gelb
schwärzlich
3
Braun
1/2
25-500
1
12.5-25
2
Gelb
schwärzlich
3
T
T
Braun
8-12.5
3
1-30
1
Weiß
blass Rosa
2
Weiß
hellbraun/hellgrün
3
Kohlenmonoxid
300-600
1/2
100-300
1
5-100
3
5-100
3
(2 Schichten)
Weiß
hellbraun/hellgrün
3
+
(2 Schichten)
Kohlenmonoxid
5-50
2
Gelb
schwärzlich
Braun
3
LPG
100A
(Liquified petroleum gas)
LPG
0.02-0.8%
1
Orange
schwärzlich
3
Maleinsäureanhydrid
C4H2O3
81
Essigsäure
0.8-20
Mercaptan
70
Mercaptan
1000
Grün
R • SH
1
Rosa
Gelb
3
H
5-120
1
Weiß
Gelb
3
T
0.5-5
2-10
2
70L
Mercaptan
4-8
0.5-4
0.2-0.5
0.1-0.2
1/2
1
2
4
Gelb
Rot
2-Mercaptoethanol
HSCH2CH2OH
75L
tert-Butylmercaptan
0.5-7.5
1
Gelb
Rosa
Mesityloxid
(CH3)2C:CHCOCH3
141L
Ethylacetat
27-1080
2
Gelb
Methacrylsäure
81
Essigsäure
1.8-45
1
Rosa
Gelb
CH2:C(CH3)COOH
81L
Essigsäure
0-35-14
1
Rosa
blass Gelb
Methacrylnitril
192
Methacrylnitril
Gelb
Rot
schwärzlich
0.25
2i
T
2
T
15
3
H
20
2i
T
Braun
CH2:C(CH3)CN
T: Temperatur-Korrektur ++
Braun
(in Wasserstoff mit Kohlenwasserstoff)
1LL
2
2-10
500-1000
(in Wasserstoff)
Kohlenmonoxid
3
Braun
1
2.5-25
Kohlenmonoxid
schwärzlich
1
25-1000
1La
Weiß
Änderung
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
2
2-4%
0.1-2%
1LM
Original
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
2
2-50%
0.1-0.2%
1M
Farbwechsel
H: Feuchte-Korrektur 10-32
1
0.5-10
2
0.2-0.5
4
+: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern 3
+
Korrekturfaktor laut Tabelle
17
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr. und Bezeichnung Messbereich
(ppm)
Methaldehyd
(CH3CHO)n
91L
Methanthiol
siehe Methylmercaptan
Methanol
111
Formaldehyd
0.065-3.25
Methanol
CH3OH
111L
111LL
Methanol
Methanol
Anzahl
Pumpenhübe
Farbwechsel
Original
Änderung
3
Gelb
rötlich Braun
Rosa
Rosa
1.5-4.5%
1/2
0.02-1.5%
1
0.004-0.02%
2
0.002-0.004%
4
40-1000
1
20-40
2
20-56
2
2-20
4
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
3i
T
blass Blau
3
T
blass Blau
3
T
2
T
blass Gelb blass Bläulich
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
200
Grün
2-Methoxyethylacetat
CH3CO2CH2CH2OCH3
113L
Isopropylalkohol
50-700
2
Rosa
blass Blau
3
T
5
1-Methoxy-2-Propanol
CH3OCH2CH(OH)CH3
113L
Isopropylalkohol
50-800
4
Rosa
blass Blau
3
T
100
113LL
Isopropylalkohol
15.2-152
2
Rosa
blass Blau
2
T
Methylalkohol
siehe Methanol
Methylacrylat
CH2:CHCO2CH3
141L
Ethylacetat
8-320
2
Gelb
schwärzlich Braun
2
T
2
2-Methylallylchlorid
131La
Vinylchlorid
2.8-55
1
Gelb
rötlich Braun
2i
180
Amine
5-100
1
Rosa
blass Braun/
3
T
5
2
T
+
CH3CH2:CHCH2Cl
Methylamin
Gelb
CH3NH2
180L
Amine
0.5-10
1
Rosa
N-Methylanilin
C6H5NHCH3
181
Anilin
3.5-42
2
blass Gelb blass Grün
3
Methylbromid
136H
Methylbromid
300-600
1/2
Weiß
Gelb
3
+
20-300
10-20
1
2
Weiß
Gelb
2
+
Weiß
Gelb
2
+
Weiß
blass Lila
2
+
CH3Br
136L
136LA
Methylbromid
100-200
1/2
10-100
1
2.5-10
4
18-36
1
1-18
2
1.2-3.0
1
0.5
136LL
Methylbromid
0.1-1.2
2
2-Methyl-3-butennitril
(CH3)2CHCH:CHCN
191L
Acrylnitril
0.4-12
2
Gelb
Rosa
3
Methylchlorid
51
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
12-480
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
51L
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
32-86
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
1.6-32
2
Methylchlorformiat
ClCO2CH3
131La
Vinylchlorid
58-1160
5
Gelb
rötlich Braun
2i
+
Methylchloroform
siehe 1,1,1-Trichlorethan
CH3Cl
T: Temperatur-Korrektur 18
Methylbromid
Gelb
H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern 1
T
Korrekturfaktor laut Tabelle
50
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
hübe
Farbwechsel
Original
Änderung
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
Methylcyclohexan
C6H11CH3
102H
n-Hexan
0.04-0.84%
1
Orange
Dunkelgrün
3
Methylcyclohexanol
CH3C6H10OH
119
Methylcyclohexanol
5-100
2
Gelb
blass Blau
2
T
50
Methylcyclohexanon
C7H12O
155
Methylcyclohexanon
50-100
2
blass Gelb Gelb
2i
T
50
2-50
3
Methylenchlorid
CH2Cl2
138
Methylenchlorid
Methylenchlorid
51L
Fluorchlorkohlenstoff
(Pyrotec Tube)
1
2
1
2
2
50
138L
50-500
20-50
60-150
10-60
1-20
Methylenjodid
CH2I2
121L
Benzol
0.22-22
Methylether
CH3OCH3
161
Ethylether
Methylethylketon
CH3COC2H5
152
152L
151L
Methylhydrazin
H2NNHCH3
185
Methyliodid
(Iodmethan)
CH3I
230H
Methyliodid
230
Methyliodid
15000-34800
6000-15000
100-6000
46-108
20-46
1-20
0.5-1
121L
Benzol
Methylisobutylketon
(CH3)2CHCH2COCH3
153
Methylmercaptan
CH3SH
400
Weiß
blass Rosa
3
+
T
Weiß
blass Rosa
2
+
T
Gelb
rötlich Lila
3
+
5
Weiß
Dunkelgrün
3
+
0.03-0.85%
1
Orange
Dunkelgrün
3
T
Methylethylketon
0.02-0.6%
2
Orange
Dunkelgrün
3
T
Methylethylketon
Gelb
rötlich Lila
2i
T
Aceton
120-384
10-120
21-1680
Hydrazin
0.6-12
1/2
1
5
Gelb
Rot
2i
T
5
Rosa
Gelb
3
H
0.01
1/2
1
2
1/2
1
2
4
Weiß
Dunkelbraun
2
T
2
Weiß
Grau
1i
T
0.32-32
5
Weiß
Dunkelgrün
3
Methylisobutylketon
0.05-0.6%
2
Orange
Dunkelgrün
3
T
153L
Methylisobutylketon
50-130
blass Gelb blass Blau
1
T
71H
Methylmercaptan
1000-2700
50-1000
20-50
1/2
1
2
Weiß
Gelb
3
71
Methylmercaptan
70-140
1/2
Weiß
Gelb
3
T
2.5-70
0.25-2.5
3.5-84
0.35-3.5
4-8
0.5-4
0.2-0.5
0.1-0.2
1
2-10
1
2-10
1/2
1
2
4
Weiß
Gelb
3
T
Gelb
Rot
2
200-500
1
Gelb
blass Blau
2
T
10-200
2
2.5-50
1/2
+
0.5
Mercaptan
70L
Mercaptan
Methylmethacrylat
CH2:C(CH3)CO2CH3
149
Methylmetacrylat
N-Methylmorpholin
CH3N(C2H4)2O
180
Amine
5-100
1
Rosa
Gelb
3
T
180L
Amine
0.3-6
1
Rosa
Gelb
2
T
4-Methylpyridin
C 6H 7N
182
Pyridin
0.38-10.5
1
Rosa
Gelb
3
T
N-Methylpyrrolidon
C5H9NO
180
Amine
50-270
1
Rosa
Gelb
3
T
H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen 50
1
70
T: Temperatur-Korrektur 200
++: Neun Röhrchen i kühl lagern 100
Korrekturfaktor laut Tabelle
19
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Mineralöl
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
hübe
106
Mineralöl
14-28mg/l
1/2
1-14mg/l
1
0.5-1mg/l
2
Original
Änderung
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
Orange
Dunkelgrün
3
Mineralöldestillat
siehe Benzin (Petrol)
Monochlorbenzol
siehe Chlorbenzol
Morpholin
NH(C2H4)O
180
Amine
9-180
1
Rosa
Gelb
3
T
180L
Amine
0.5-10
1
Rosa
Gelb
2
T
Naphtalin
C10H8
60
Phenol
0.5-14
2
blass Gelb Lila
2i
T
Nitroethan
52
Nitroparaffin
(Pyrotec Tube)
4-240
1
Weiß
CH3CH2NO2
gelblich
Orange
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
20
3
100
Nitromethan
CH3NO2
52
Nitroparaffin
(Pyrotec Tube)
5-300
1
Weiß
gelblich
Orange
3
20
1-Nitropropan
CH3CH2CH2NO2
52
Nitroparaffin
(Pyrotec Tube)
4.2-252
1
Weiß
gelblich
Orange
3
25
2-Nitropropan
(CH3)2CHNO2
52
Nitroparaffin
(Pyrotec Tube)
3.7-222
1
Weiß
gelblich
Orange
3
10
Nitrotrichlormethan
siehe Chloropicrin
Nonan
CH3(CH2)7CH3
105
Kohlenwasserstoff
(Higher Class)
260-3900
1
Weiß
schwärzlich
3
200
130-260
2
Octan
101
Benzin (Petrol)
0.036-0.72%
1
bräunlich
Orange
Dunkelgrün
3
300
105
Kohlenwasserstoff
(Higher Class)
200-3000
1
Weiß
schwärzlich
3
100-200
2
CH3(CH2)6CH3
Ölnebel
siehe Airtec Tubes
Olefin
100A
LPG
0.34-13.6mg/l
Ozon
18M
Ozon
Ozon
O3
18L
Braun
Braun
1
Orange
Dunkelgrün
3
200-400
1/2
Orange
blass Gelb
3
20-200
4-20
0.6-3
1
2-5
1
Blau
Weiß
3
0.05-0.6
5
Rosa
2i
T
0.08
0.025-0.05
10
Pentachlorethan
Cl2CHCCl3
133L
Perchlorethylen
20-500
1
Gelb
1,3-Pentadien
174
1,3-Butadien
250-4000
1
blass Gelb Weiß
3
T
174L
1,3-Butadien
42.5-850
4
blass Gelb Weiß
3
T
180L
Amine
0.75-15
1
Rosa
2
T
CH3CH:CHCH:CH2
Pentamethylendiamin
H2N(CH2)5NH2
gräulich Lila
n-Pentan
104
Butan
30-1680
1
Orange
Dunkelgrün
3
CH3(CH2)3CH3
103
Kohlenwasserstoff
(Lower Class)
0.0375-1.8%
4
gelblich
grün
3
++
Braun
Braun
2-Pentennitril
6-15
2
Gelb
Rot
3
+ T
0.5-6
4
2-Pentennitril
193
CH3CH2CH:CHCN
191L
Acrylnitril
0.24-7.2
2
Gelb
Rosa
3
3-Pentennitril
CH3CH:CHCH2CN
191L
Acrylnitril
0.4-12
2
Gelb
Rosa
3
Pentylacetat
siehe n-Amylacetat
Perchlorethylen
siehe Tetrachlorethylen
T: Temperatur-Korrektur 20
Farbwechsel
H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern 600
Korrekturfaktor laut Tabelle
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Phenol
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
hübe
60
Phenol
C6H5OH
Phenylethylen
siehe Styrol
Phosgen
16
Phosgen
COCl2
Phosphorwasserstoff
Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
7H
Phosphorwasserstoff
PH3
7J
7
Phosphorwasserstoff
Phosphorwasserstoff
7L
7LA
Phosphorwasserstoff
Phosphorwasserstoff
62.5-187
1/2
25-62.5
1
1-25
2
0.4-1
4
5-20
1
0.1-5
5
0.05-0.1
10
2500-5500
1/2
200-2500
1
500-1000
1/2
25-500
1
2.5-25
2-10
50-100
1
5-50
2
2.5-5
4
0.3-5
5
0.15-0.3
10
2.5-9.8
1
1.5-2.5
3
0.1-1.5
5
0.05-0.1
10
α-Pinen
C10H16
121
Benzol
95-1140
3
Propan
103
Kohlenwasserstoff
1.2-2.4%
1/2
(Lower Class)
0.1-1.2%
1
0.05-0.1%
2
CH3CH2CH3
Farbwechsel
Original
Änderung
blass Gelb Grau
Weiß
Gelb
Gelb
Dunkelbraun
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
2i
T
5
1.5 i
T
0.1
2
T
0.3
AGW
Weiß
blass Gelb
3
Weiß
blass Gelb
3
blass Gelb Lila
3
Gelb
Rot
2
Weiß
Dunkelgrün
3
gelblich
grünlich
2
Braun
Braun
0.1
T
++
2500
91L
Formaldehyd
0.76-38
1
Gelb
rötlich Braun
3i
T
151L
Aceton
24-1880
2
Gelb
Rot
2i
T
81
Essigsäure
3-75
1
Rosa
Gelb
3
H
81L
Essigsäure
0.25-10
1
Rosa
blass Gelb
2i
T
Propionitril
CH3CH2CN
191
Acrylnitril
50-1200
4
Gelb
Rot
3
Propylacetat
CH3CO2CH2CH2CH3
145
Propylacetat
20-500
2
Gelb
schwärzlich
Braun
2
T
200
Propylalkohol
CH3(CH2)2OH
113
Isopropylalkohol
0.04-2.5%
1
Rosa
blass Blau
3
T
200
113L
Isopropylalkohol
65-1040
1
Rosa
blass Blau
3
T
180
Amine
6-120
1
Rosa
Lachsrosa
3
T
T
Propionaldehyd
CH3CH2CHO
Propionsäure
CH3CH2COOH
Propylamin
CH3(CH2)2NH2
+
T
180L
Amine
0.5-10
1
Rosa
Gelb
2
Propylen
CH3CH:CH2
100A
LPG
0.02-0.8%
1
Orange
schwärzlich
Grün
3
Propylendichlorid
CH3CHClCH2Cl
131La
Vinylchlorid
40-800
2
Gelb
rötlich Braun
2i
Propylenimin
CH3CHCH2NH
180
Amine
5.5-110
1
Rosa
Gelb
3
T
180L
Amine
0.35-7
1
Rosa
Gelb
2
T
Propylenoxid
CH3CHCH2O
163
Ethylenoxid
0.065-3.9%
1
Orange
Grün
3
163L
Ethylenoxid
1-100
1
Gelb
rötlich Braun
T: Temperatur-Korrektur H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern 1i
10
+
75
2
2
+
T
Korrekturfaktor laut Tabelle
21
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Propylmercaptan
CH3(CH2)2SH
Pyridin
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
70
Mercaptan
22.5-540
70L
Mercaptan
182
Pyridin
C 5H 5N
Quecksilberdampf
Hg
Saure Gase
40
80
Salpetersäure
15L
Quecksilberdampf
Saure Gase
Salpetersäure
HNO3
Sauerstoff
O2
4.8-9.6
1/2
Weiß
Rot
2
0.6-4.8
1
0.24-0.6
2
0.12-0.6
4
Rosa
Gelb
3
Weiß
blass Orange
3
14-35
1/2
0.5-14
1
0.2-0.5
2
6-13.2 mg/m3
1/2
0.25-6 mg/m3
1
0.05-0.25 mg/m3
5
40-80
1
2-40
2
1-2
4
20-40
1/2
1-20
1
0.1-1
2-10
Sauerstoff
6-24%
1/2
3-6%
1
4-8%
1/2
0.5-4%
5L
5La
5LC
5Lb
T: Temperatur-Korrektur 22
3
31B
Schwefeldioxid
Schwefeldioxid
Schwefeldioxid
Schwefeldioxid
Schwefeldioxid
H: Feuchte-Korrektur Änderung
Gelb
2
5M
Original
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
Weiß
5-100
Schwefeldioxid
Farbwechsel
1
Saure Gase
SO2
Anzahl
Pumpenhübe
80
5H
Schwefeldioxid
Messbereich
(ppm)
2-10
1800-3600
1/2
100-1800
1
20-100
4
100-200
1/2
1
0.025
mg/m3
Lila
Gelb
2
Gelb
Lila
3
Lila
blass rötlich Lila
2
Schwarz
Weiß
3
Orange
Grün
3
Lila
Gelb
3
Blau
Gelb
3
Blau
Gelb
3
Weiß
3
Gelb
3
5-100
1
2.5-5
2
1.25-2.5
4
30-60
1
2-30
2
1-2
4
0.5-1
8
10-25
1
bläulich
0.25-10
2
Lila
0.1-0.25
4
5-10
1
gelblich
0.2-5
2
Grün
0.1-0.2
4
0.05-0.1
8
+: Doppelröhrchen T
H
2
q
1
0.05-0.5%
q
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
T
T
Diese Packung enthält fünf lange Glasprüfröhrchen für die Durchführung von 5 Tests.
++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Schwefeldioxid
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
45S
SO2
Schwefelkohlenstoff
Schwefelwasserstoff,
Schwefeldioxid
Messbereich
(ppm)
SO2: 10-20
1
0.25-0.5
2
Säurehaltige Gase
1.5-30
13M
Schwefelkohlenstoff
1600-4000
50-1600
13
Schwefelkohlenstoff
1/2
0.5-10
80
CS2
Anzahl
Pumpenhübe
Lila
Gelb
3
+
T
Blau
Gelb
3
+
T
bläulich
Lila
Weiß
2
+
T
2
50-100
1/2
2.5-50
1
1.25-2.5
2
0.63-1.25
4
3.0-8.1
1
0.1-3.0
2
0.5-5 mg/m³
5
Schwefelwasserstoff
4HT
Schwefelwasserstoff
20-40 %
1/2
2-20 %
1
1-2 %
2
4H
Schwefelwasserstoff
10-20 %
1/2
0.5-10 %
1
0.25-0.5 %
2
0.1-2 %
2000-4000
100-2000
10-100
4HM
Schwefelwasserstoff
800-1600
50-800
25-50
4M
4L
Schwefelwasserstoff
Schwefelwasserstoff
Schwefelwasserstoff
4LB
Schwefelwasserstoff
Schwefelwasserstoff
2
4LK
T: Temperatur-Korrektur Schwefelwasserstoff
H: Feuchte-Korrektur Braun
blass Blau
schwärzlich
3
Braun
blass Blau
schwärzlich
3
Braun
Weiß
Braun
3
Weiß
Braun
3
Weiß
Dunkel Braun
3
Weiß
Braun
3
Weiß
Braun
3
1
1/2
1
2-10
1/2
1-6
1
blass Gelb Rosa
2
2
1/2
blass Gelb rötlich Braun
2i
T
1
0.1-0.2
2
20-40
1/2
2-20
1
1-2
2
+: Doppelröhrchen 10
2-10
6-12
0.2-2
3
schwärzlich
2
1/2
2-4
blass Blau
T
1
120-240
0.5-1
4LT
1/2
1
0.25-2.5
2
1
12.5-25
2.5-60
1
2-10
25-250
60-120
blass Gelb rötlich Lila
1
1/2
1/2
1-10
4LL
1/2
250-500
10-120
Grün
1
20-50
2-4 %
+
1/2
Schwefelsäure
Schwefelwasserstoff
3
(ppm)
2
35
4HH
Gelb
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
Gelb
Schwefelsäure
H2SO4
Schwefelwasserstoff
gelblich
Änderung
Notiz
Lila
Schwefelkohlenstoff
4HP
Original
Lagerzeit
(Jahre)
2
13L
H 2S
Farbwechsel
Weiß
++: Neun Röhrchen Braun
i kühl lagern 3
Korrekturfaktor laut Tabelle
23
Prüfröhrchen
Schwefelwasserstoff
H2S
45S
Schwefelwasserstoff +
Schwefeldioxid
H2S: 60-120
2.5-60
1.25-2.5
1/2
1
2
gelblich
Grün
Gelb
3
Schwefelwasserstoff
+ Schwefeldioxid
(Gesamtquantifikation)
H2S+SO2
45H
Schwefelwasserstoff
4-8 %
1/2
Braun
blass Gelb
3
2
Stickoxide
11HA
Stickoxide
50-2500
1
Weiß
Grün
2
25
11S
Stickoxide
250-625
10-250
5-10
1/2
1
2
Weiß
blass Grün
2
11L
Stickoxide
5-16.5
0.2-5
0.08-0.2
0.04-0.08
1
2
4
8
Weiß
gelblich Orange
3
9L
Stickstoffdioxid
30-125
0.5-30
1
2
Weiß
gelblich Orange
3
10
NO + NO2
(Einzelquantifikation)
2.5-200
1
Weiß
gelblich Orange
3
80
Säurehaltige Gase
0.2-4
2
bläulich Lila
Graurosa
2
52
Nitroverbindungen
(Pyrotec Tube)
0.5-30
1
Weiß
gelblich Orange
3
Stickstoffmonoxid
NO
10
NO + NO2
(Einzelquantifikation)
5-200
2.5-5
1
2
Weiß
gelblich Orange
3
Styrol
C6H5CH:CH2
124
Styrol
Gelb
3
Styrol
1/2
1
2
1
4
Weiß
124L
500-1500
20-500
10-20
25-100
2-25
Weiß
Gelb
3
153
Methylisobutylketon
0.075-0.9 %
1
Orange
Dunkelgrün
3
T
Sulfurylfluorid
SO2F2
231
Sulfurylfluorid
(Pyrotec Tube)
1-20
3
bläulich
Lila
Weiß
2
+ T
Testbenzin
128
Testbenzin
50-8000 mg/m3
1
Weiß
bräunlicher Ring
3
1,1,2,2-Tetrabromethan
Br2CHCHBr2
135L
1,1,1-Trichlorethan
0.92-9.2
4
Weiß
blass Rosa
2
+ T
1,1,2,2-Tetrachlor 1,2difluor-ethan (R112)
51H
Fluorchlorkohlenwasserstoff 1000-3000
(Pyrotec Tube)
125-1000
1/2
1
Weiß
rötlich Orange
3
+
CCl2FCl2F
51
Fluorchlorkohlenwasserstoff 7-280
(Pyrotec Tube)
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
51L
Fluorchlorkohlenwasserstoff 20-54
(Pyrotec Tube)
1-20
1
2
Gelb
rötlich Lila
3
+
1,1,2,2-Tetrachlorethan
Cl2CHCHCl2
131L
Vinylchlorid
2-30
4
Gelb
rötlich Braun
2i
+ T
1
Tetrachlorethylen
Cl2C:CCl2
133HA
Tetrachlorethylen
rötlich Lila
2i
T
25
Tetrachlorethylen
Gelb
rötlich Lila
2i
T
133L
Tetrachlorethylen
1/2
1
2
1/2
1
2
1/2
1
2
Gelb
133M
300-900
20-300
7-20
100-250
5-100
2-5
25-75
2-25
1-2
Gelb
Rosa
2i
T
Stickstoffdioxid
NO2
T: Temperatur-Korrektur 24
Lager- Notiz TLV-TWA,
C
zeit
(ACGIH)
(Jahre)
(ppm)
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
+ Schwefeldioxid
Messbereich
(ppm)
Farbwechsel
Anzahl
Pumpenhübe
Original
Änderung
Gas oder Dampf
Chemische Formel
+: Doppelröhrchen 10
1
0.2-4 %
2-10
0.02-0.2 %
H: Feuchte-Korrektur +
++: Neun Röhrchen i kühl lagern 3
+
+ T
25
20
5
100
500
Korrekturfaktor laut Tabelle
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr. und Bezeichnung Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
Tetrachlorethylen
133LL
hübe
Tetrachlorethylen
Cl2C:CCl2
Tetrachlorkohlenstoff
3-9
1/2
0.2-3
0.1-0.2
Farbwechsel
Original
Gelb
Lagerzeit
(Jahre)
Änderung
Lila
Notiz
T
2i
132HH
Trichlorethylen
0.075-1.5%
1
Weiß
gelblich Braun
Tetrachlorkohlenstoff
2.5-60
1
Weiß
Gelb
1i
+
0.5-2.5
2-5
134L
Tetrachlorkohlenstoff
0.25-5
5-12
2
1
Weiß
Gelb
1i
+
Rosa
blass Blau
3
T
blass Gelb
blass Blau
1i
T
T
Tetrachlormethan
siehe Tetrachlorkohlenstoff
Tetrahydrofuran
159
Tetrahydrofuran
C4H 8O
50-800
1
20-50
2
1/2
1
3
T
5
159L
Tetrahydrofuran
80-232
5-80
161
Ethylether
0.056-1.4%
1
Orange
Dunkelgrün
3
Tetrahydrothiophen
76H
Tetrahydrothiophen
10-200
1
Rosa
blass Gelb
2
+
T
C 4H 8S
76
Tetrahydrothiophen
1-10
4
Rosa
blass Gelb
2
+
T
+
T
76M
Tetrahydrothiophen
10-100mg/m
Tetramethylendiamin
H2N(CH2)4NH2
180
Amine
8.5-170
180L
Amine
0.8-16
1
Rosa
gräulich Lila
2
T
Thionylchlorid
SOCl2
5La
Schwefeldioxid
1.44-21.6
2
Blau
Gelb
3
T
Toluen
siehe Toluol
Toluol
122
300-690
1/2
Weiß
Braun
3
10-300
1
5-10
2
Weiß
Braun
3
Toluol
C6H5CH3
122L
Toluol
3
2
Rosa
blass Gelb
2
1
Rosa
Lila zu Gelb
3
50-100
1
2-50
1-2
2
4
0.02-0.8%
1
Orange
schwärzlich Grün
3
o-Toluidin
C6H4(CH3)(NH2)
181
Anilin
5-60
2
blass Gelb
Dunkelgrün
3
Trichloressigsäure
CCl3COOH
15L
Salpetersäure
1-37.5
1
Gelb
Lila
3
1,2,4-Trichlorbenzol
C6H3Cl3
131La
Vinylchlorid
0.65-13
4
Gelb
rötlich Braun
2i
+
1,1,1-Trichlorethan
135
1,1,1-Trichlorethan
500-2000
1/2
Weiß
rötlich orange
3
+
T
100-500
1
Weiß
blassrosa
2
+
T
135L
1,1,1-Trichlorethan
200-900
1/2
20-200
6-20
1
2
171
Acetylen
0.06-1.2%
1
Weiß
Braun
3
1,1,2-Trichlorethan
Cl2CHCH2Cl
135
1,1,1-Trichlorethan
220-750
2
Weiß
rötlich Orange
3
Trichlorethylen
132HH
Trichlorethylen
1-2.5%
1/2
Weiß
gelblich
132HA
Trichlorethylen
132M
Trichlorethylen
Cl2C:CHCl
T: Temperatur-Korrektur H: Feuchte-Korrektur 0.05-1%
1
500-1300
50-500
20-50
100-250
5-100
2-5
1/2
1
2
1/2
1
2
+: Doppelröhrchen C1
50
Ethylether
(Methylchloroform)
50
T
161
CH3CCl3
25
1
2
134
CCl4
TLVTWA, C
(ACGIH)
(ppm)
T
2
H
1
C5
350
T
+
T
10
3
T
10
Braun
Gelb
rötlich Lila
2i
T
Gelb
rötlich Lila
2i
T
++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
25
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Trichlorethylen
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
hübe
132L
Trichlorethylen
Cl2C:CHCl
132LL
Trichlorfluormethan
Trichlorethylen
1/2
1
2
4-8.8
1/2
Original
Änderung
Lager- Notiz
zeit
(Jahre)
Gelb
Lila
2i
T
Gelb
Lila
2i
T
Weiß
rötlich Orange
3
+
1
2
Fluorchlorkohlenwasserstoff
(Pyrotec Tube)
2200-6600
1/2
275-2200
1
51
Fluorchlorkohlenwasserstoff
(Pyrotec Tube)
8-320
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
51L
Fluorchlorkohlenwasserstoff
(Pyrotec Tube)
16-43
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
0.8-16
2
4
Weiß
blass Rosa
2
+
1/2
1
1
Weiß
rötlich Orange
3
+
Gelb
rötlich Lila
3
+
1
2
Gelb
rötlich Lila
3
+
Weiß
rötlich Orange
3
+
51H
Trichlormethan
siehe Chloroform
Trichlornitromethan
siehe Chlorpikrin
1,2,3-Trichlorpropan
CH2ClCHClCH2Cl
135L
1,1,1-Trichlorethan
36-360
1,1,2-Trichlor-1,2,2Trifluorethan (R113)
CClF2CCl2F
51H
Fluorchlorkohlenwasserstoff
(Pyrotec Tube)
51
Fluorchlorkohlenwasserstoff
(Pyrotec Tube)
2000-6000
250-2000
10-400
51L
Fluorchlorkohlenwasserstoff
(Pyrotec Tube)
20-54
1-20
51H
Fluorchlorkohlenwasserstoff
(Pyrotec Tube)
200-1600
1
1600-4800
1/2
51
Fluorchlorkohlenwasserstoff
(Pyrotec Tube)
10-400
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
51L
Fluorchlorkohlenwasserstoff
(Pyrotec Tube)
16-43
1
Gelb
rötlich Lila
3
+
0.8-16
2
1,1,1-Trichlor-2,2,2Trifluorethan (R113a)
CCl3CF3
T
Amine
4.5-90
1
Rosa
Gelb
3
T
180L
Amine
0.3-6
1
Rosa
Gelb
2
T
Trimethylamin
3M
Ammoniak
25-250
1
Lila
Gelb
3
(CH3)3N
180
Amine
3.5-70
1
Rosa
Gelb
3
T
180L
Amine
0.25-5
1
Rosa
Gelb
2
T
Trimethylbenzol
C6H3(CH3)3
123
Xylol
10-300
2
Weiß
Braun
3
Valeriansäure
CH3(CH2)3COOH
81L
Essigsäure
0.38-15
1
Rosa
Hellgelb
Vinylacetat
143
Vinylacetat
Weiß
Braun
3
141
Ethylacetat
Vinylbenzol
siehe Styrol
Vinylchlorid
131
Vinylchlorid
CH2:CHCl
T: Temperatur-Korrektur 1
2
4
0.02-0.9%
1
Orange
Dunkelgrün
3
1/2
Orange
Dunkelgrün
3
1-2%
0.05-1%
0.025-0.05%
25
T
+
1
1
2
Vinylchlorid
20-54
1-20
0.5-1
0.25-0.5
1/2
1
2
4
Gelb
rötlich Braun
2i
+
131L
Vinylchlorid
3-6.6
0.2-3
0.1-0.2
1
2
4
Gelb
rötlich Braun
2i
+
+: Doppelröhrchen 10
T
131La
H: Feuchte-Korrektur ++: Neun Röhrchen i kühl lagern 1
5
2i
100-250
10
1000
180
10-100
5-10
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
C 100
Triethylamin
(C2H5)3N
CH3CO2CH:CH2
26
25-70
2-25
1-2
Farbwechsel
0.25-4
0.125-0.25
(R11)
CCl3F
Messbereich Anzahl
Pumpen(ppm)
T
Korrekturfaktor laut Tabelle
Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Vinylchlorid
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
131LB Vinylchlorid
CH2:CHCl
Vinylcyanid
siehe Acrylnitril
Vinylidenchlorid
130L
Vinylidenchlorid
CH2:CCl2
Vinyltrimethoxysilan
Messbereich
(ppm)
Anzahl
Pumpenhübe
20-70
1
1-20
2
0.25-1
4
14-40.6
1/2
1-14
1
0.4-1
2
2
113L
Isopropylalkohol
2.5-40
6
Wasserdampf
18-32mg/l
1/2
1-18mg/l
1
0.5-1mg/l
2
Farbwechsel
Original
Änderung
Lagerzeit
(Jahre)
Notiz
TLVTWA, C
(ACGIH)
(ppm)
T
1
Gelb
Lila
2i
Gelb
rötlich Braun
2i
Rosa
blass Blau
3
T
gelblich
Grün
Lila
3
T
Gelb
Lila
3
T
v
3
T
T
5
+
CH2:CHSi(OCH3)3
Wasserdampf
H 2O
6L
Wasserdampf
1-2mg/l
1/2
0.05-1mg/l
6LP
Pipeline
1
40-100 LB/MMCF
Taupunktprüfröhrchen
1/2
3-40 LB/MMCF
1
Gelb
grünlich Lila
6LLP
Pipeline
Taupunktprüfröhrchen
2-10 LB/MMCF
2
Gelb
Grün
3
30
Wasserstoff
0.5-2%
1
Gelb
gelblich Braun
3
Wasserstoffperoxid
H2O2
32
Wasserstoffperoxid
0.5-10
5
Weiß
Gelb
3
Xylol
C6H4(CH3)2
123
Xylol
250-625
1/2
Weiß
Braun
3
10-250
1
5-10
2
100-200
1
Weiß
Braun
3
2-100
2
Wasserstoff
H2
123L
Xylol
100A
LPG
0.1-1.2%
2
Orange
schwärzlich
Grün
3
122L
Toluol
100-200
1
Weiß
Braun
3
4-100
2
2-4
4
T
1
100
LB / MMCF = Pound / Million Cubic Feet (1 mg/l = 62.3 LB / MMCF)
v bei hoher Konzentration „Lila“ möglich
T: Temperatur-Korrektur H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
27
Dosi Tubes (Passivsammler)
Gastec Dosi Tubes
Passivsammler werden zur Ermittlung der Schadstoffkonzentration am Arbeitsplatz
oder in Wohnräumen eingesetzt. Die Röhrchen werden zum Beispiel mittels einer
Halterung in Höhe des Atembereichs eines Mitarbeiters befestigt und detektiern
über einen Zeitraum von 1 bis 10 Stunden die Exposition des Mitarbeiters.
Die Messung erfolgt dabei über Diffusion. Durch die Beziehung des abgelesenen
Messwertes zu der tatsächlichen Probenahmezeit wird die durchschnittliche
Konzentration ermittelt.
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Röhrchen Nr.
und Bezeichnung
Farbwechsel
Messbereich Messzeit
(ppm)
(h)
Original
Änderung
Lagerzeit
(Jahre)
Notiz
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
Acetaldehyd
CH3CHO
91D
Formaldehyd
0.1-20
1-10
Gelb
rötlich Braun
1i
151D
Aceton
4-1200
1-10
Gelb
rötlich Braun
2i
T
 
152D
Methylethylketon
1.2-360
1-10
Gelb
rötlich Braun
2i
T
Aceton
CH3COCH3
151D
Aceton
5-1500
1-10
Gelb
rötlich Braun
2i
 
T
500
152D
Methylethylketon
1.4-420
1-10
Gelb
rötlich Braun
2i
 
T
 
Ameisensäure
HCO2H
81D
Essigsäure
0.5-110
1-10
Lila
Gelb
3
 
T
5
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ammoniak
NH3
3D
Ammoniak
2.5-1000
0.5-10
Lila
Gelb
3
 
T
25
3DL
Ammoniak
0.1-10
1-10
Rosa
Gelb
2
 
TH
 
 
T
0.5 
H
C 4.7
Benzol
C6H6
122DL Toluol
2.4-600
1-10
Weiß
Braun
2
Blausäure
HCN
12D
Cyanwasserstoff
 
1-200
 
1-10
Gelb
Rot
3
 
1,3-Butadien
CH2:CHCH:CH2
174D
1,3-Butadien
1.3-200
1-8
rötlich Lila
blass Braun
2
 
 
 
 
 
 
 
Chlor
Cl2
8D
Chlor
0.08-100
0.5-24
Weiß
Gelb
2
132D
Trichlorethylen
2.4-240
1-8
Gelb
Lila
1i
Chlorwasserstoff
HCl
14D
Chlorwasserstoff
1-100
1-10
Gelb
Lila
132D
Trichlorethylen
1.8-180
1-8
Gelb
Lila
Cumol
C6H5OH(CH3)2
122DL Toluol
 
Cyanwasserstoff
siehe Blausäure
1,2-Dichlorethylen
ClCH:CHCl
174D
Dimethylamin
(CH3)2NH
N,N-Dimethylethylamin
C2H5N(CH3)2
Essigsäure
CH3CO2H
Essigsäureanhydrid
(CH3CO)2O
T: Temperatur-Korrektur 28
C 25
 
T
2
 
 
 
0.5
T
 
3
TH
C2
1i
T
 
 
 
3.4-850
1-10
Weiß
Braun
2
 
T 
50
 
 
 
 
 
 
 
 
1,3-Butadien
3.9-600
1-8
rötlich Lila
blass Braun
2
 
T
200
132D
Trichlorethylen
6-600
1-8
Gelb
Lila
1i
 
T
3D
Ammoniak
1.9-750
0.5-10
Lila
Gelb
3
 
T
5
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
3D
Amine
4-1600
0.5-10
Lila
Braun
3
 
T
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
81D
Essigsäure
0.5-100
1-10
Lila
Gelb
3
 
T
10
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
81D
Essigsäure
 
0.3-60
 
1-10
 
Lila
 
Gelb
 
3
 
 
 
T
 
5
 
 
H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
Dosi Tubes (Passivsammler)
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Ethanol
C2H5OH
Röhrchen Nr.
und Bezeichnung
112D
Ethanol
 
 
Messbereich
(ppm)
100-25000
Farbwechsel
Messzeit
(h)
1-10
Original
Gelb
 
1-10
Weiß
Änderung
Lagerzeit
(Jahre)
Braun
3
 
 
 
 
Braun
2
 
 
blass Braun
2
 
 
Ethylbenzol
C 6H 5C 2H 5
122DL Toluol
 
 
Ethylen
CH2:CH2
174D
1,3-Butadien
 
 
Ethylendichlorid
ClCH2CH2Cl
174D
1,3-Butadien
3.9-600
1-8
rötlich Lila
blass Braun
2
 
 
 
 
 
 
 
Fluorwasserstoff
14D
Chlorwasserstoff
2.5-250
1-10
Gelb
Lila
17D
Fluorwasserstoff
1-100
1-10
Gelb
Lila
Formaldehyd
HCHO
91D
Formaldehyd
0.1-20
1-10
Gelb
rötlich Braun
 
 
 
 
Furfural
C5H4O2
91D
Formaldehyd
0.3-60
1-10
Gelb
rötlich Braun
 
 
 
 
 
Hydrazin
N2H4
3D
Ammoniak
1.6-650
0.5-10
 
 
Isopren
CH2:C(CH3)CH:CH2
174D
1,3-Butadien
2.6-400
 
 
Kohlendioxid
CO2
2D
Kohlendioxid
 
 
Kohlenmonoxid
1D
Kohlenmonoxid
1.04-2000
0.5-48
1DL
Kohlenmonoxid
0.4-400
Methylamin
CH3NH2
3DL
Ammoniak
 
Methylethylketon
HF
CO
CH3COC2H5
 
Methylisobutylketon
(CH3)2CHCH2COCH3
T: Temperatur-Korrektur 2.8-700
 
1.56-240
1-8
rötlich Lila
 
Notiz
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
1000
 
 
 
 
T
100
 
 
T
 
 
 
T
10
 
 
3
TH
0.5
3
TH
 
1i
 
C 0.3
 
 
 
 
 
1i
 
 
 
 
 
 
Lila
Gelb
3
 
T
0.01
 
 
 
 
 
 
1-8
rötlich Lila
blass Braun
2
 
 
 
 
 
 
 
 
0.02-12%
0.5-10
Hellrot
Gelb
2
 
T
5000
 
 
 
 
 
 
blass Gelb Braun
2
 
 
25
0.5-24
blass Gelb Braun
2i
 
 
 
0.19-19
1-10
Rosa
 
 
 
 
152D
Methylethylketon
2-600
1-10
Gelb
91D
Formaldehyd
0.125-25
1-10
151D
Aceton
6.5-1950
151D
Aceton
152D
Methylethylketon
H: Feuchte-Korrektur T
2
 T H
 
 
 
 
rötlich Braun
2i
 
T
200
Gelb
rötlich Braun
1i
 
1-10
Gelb
rötlich Braun
2i
 
T
 
11.5-3450
1-10
Gelb
rötlich Braun
2i
 
T
50
4-1200
1-10
Gelb
rötlich Braun
2i
 
T
 
+: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen Gelb
2
i kühl lagern 5
 
Korrekturfaktor laut Tabelle
29
Dosi Tubes (Passivsammler)
Gas oder Dampf
Chemische Formel
Salpetersäure
HNO3
Schwefeldioxid
SO2
Schwefelwasserstoff
H2S
Stickstoffdioxid
NO2
Styrol
Röhrchen Nr.
und Bezeichnung
Messbereich
(ppm)
Farbwechsel
Messzeit
(h)
Original
Änderung
Lagerzeit
(Jahre)
Notiz
TLV-TWA,
C
(ACGIH)
(ppm)
T
2
TH
 
 
T
2
3
 
 
 
Braun
3
 
 
10
 
 
 
 
 
 
1-10
Weiß
Gelb
1i
 
 T
3
0.01-3.0
1-24
Weiß
Grün
1i
 
 
 
122DL Toluol
26-6500
1-10
Weiß
Braun
2
T
20
133D
Tetrachlorethylen
3-150
1-8
Gelb
Lila
1i
T
25
132D
Trichlorethylen
1.5-150
1-8
Gelb
Lila
1i
T
122DL Toluol
2-500
1-10
Weiß
Braun
132D
Trichlorethylen
3-300
1-8
Gelb
Lila
1i
T
10
3D
Amine
5.3-2100
0.5-10
Lila
Gelb
3
T
1
3DL
Ammoniak
0.23-23
1-10
Rosa
Gelb
2
TH
5
174D
1,3-Butadien
1.56-240
1-8
rötlich
Lila
blass Braun
2
T
1
32D
Wasserstoffperoxid 0.5-40
1-10
Weiß
Gelb
3
T
1
1-10
Weiß
Braun
2
T
100
14D
Chlorwasserstoff
0.8-80
1-10
Gelb
Lila
3
17D
Fluorwasserstoff
0.32-32
1-10
Gelb
Lila
3
5DH
Schwefeldioxid
10-600
1-5
bläulich Lila Weiß
3
5D
Schwefeldioxid
0.2-100
1-10
Grün
Gelb
4D
Schwefelwasserstoff 0.2-200
1-48
Weiß
 
 
9D
Stickstoffdioxid
0.1-30
9DL
Stickstoffdioxid
 
C6H5CH:CH2
Tetrachloretyhlen
Cl2C: CCl2
Toluol
2
20
C6H5CH3
Trichlorethylen
Cl2C:CHCl
Triethylamin
(C2H5)3N
Trimethylamin
(CH3)3N
Vinylchlorid
CH2:CHCl
Wasserstoffperoxid
H2O2
Xylen
122DL Toluol
3.4-850
C6H4(CH3)2
T: Temperatur-Korrektur 30
H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
Airtec-Prüfröhrchen und Solution Tubes
Airtec-Prüfröhrchen
Gas oder Dampf
Röhrchen Bezeichnung
Nr.
Chemische Formel
Messbereich
(ppm)
ProbenahmeVolumen
(ml/min)
ProbenahmeZeit
(min)
Lagerzeit
Farbwechsel
(Jahre)
Original
Änderung
gelblich Orange
blass Orange
2
blass Blau
Lila
3
Kohlendioxid
2A
Kohlendioxid (Airtec)
250-3000
100
5
CO2
2Ag
Kohlendioxid (Airtec)
200-3000
100
1,5
Kohlenmonoxid
CO
1A
Kohlenmonoxid
(Airtec)
5-50
100
3
Gelb
Dunkelbraun
2
Ölnebel
109A
Ölnebel (Airtec)
0.3-1.5 mg/m3
1000
60
Weiß
grünlich Braun
2
109AD
Ölnebel (Airtec)
0.2-5 mg/m3
1000
20
Hellrot
blass Blau
2
11A
Stickoxide (Airtec)
0.02-0.7
100
5
Weiß
bläulich Grün
3
0.06-2
100
2
Stickoxide
NO + NO2
Wasserdampf
6AH
Wasserdampf (Airtec)
500-5000
300
1
Grün
Lila
2
H2O
6A
Wasserdampf (Airtec)
20-80 mg/m3
100
5
Gelb
Grün
2
6Ag
Wasserdampf (Airtec)
150-3000 mg/m3
300
1
Grün
Lila
2
Solution Tubes
Gas oder Dampf
in Lösung
Chlorid Ion
Chem.
Formel
Cl-
Röhrchen Nr. und Bezeichnung
Messbereich
(ppm)
Methode der
Probenahme
Farbwechsel
Original
Änderung
Lagerzeit
(Jahre)
221L
Chlorid Ion Tube
25-1000 mg/l
Eintauchen
Braun
Weiß
3
221LL
Chlorid Ion Tube
10-200 mg/l
Eintauchen
Braun
Weiß
3
Freies Restchlor
ClO-
222
Freies Restchlor
0.1-10 mg/l
Eintauchen
Weiß
rötlich Orange
2
Chrom(VI) Ion
Cr6+
273
Chrom(VI) Ion
0.5-50 mg/l
Eintauchen
Weiß
Gelb
3
Eisen Ion
Fe2+
281
Eisen Ion Tube
5-50 mg/l
Eintauchen
Weiß
Orange
3
Kupfer Ion
Cu2+
284
Kupfer Ion Tube
1-20 mg/l
Eintauchen
Weiß
Orange
2
Nickel
Ni
291
Nickel Tube
5-50 mg/l
Eintauchen
Weiß
Rot
3
Ozon
O3
218
Ozon Tube
1-10 mg/l
Eintauchen
blass Blau
Weiß
3
Quecksilber
Hg
271
Quecksilber Tube
1-20 mg/l
Eintauchen
blass Orange
bläulich Lila
3
Sulphid Ion
S2-
211H
Sulphur Ion Tube
10-1000
Eintauchen
Weiß
Braun
3
211M
Sulphur Ion Tube
2-300
Eintauchen
Weiß
Braun
3
211
Sulphur Ion Tube
1-100
Eintauchen
Weiß
Braun
3
211LL
Sulphur Ion Tube
0.5-20
Eintauchen
Weiß
Braun
3
3-20 mg/l
Eintauchen
Orange
rötlich Lila
3
Zink
Zn
T: Temperatur-Korrektur 285
Zink Ion Tube
H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
31
Dosi Tubes
Polytec-Prüfröhrchen
(Passivsammler)
Einsatz der Polytec-Prüfröhrchen
Bei unbekannter Gasgefahr.
Die Mehrgas-Röhrchen Polytec zeigen qualitativ und simultan
verschiedene Stoffe oder Stoffgruppen an. Aus der jeweiligen
Verfärbung ergibt sich die weitere Messstrategie: Man geht
mit Gasmessgeräten oder weiteren Prüfröhrchen vor, um der
Bedrohung auf die Spur zu kommen.
Gas oder Dampf
Röhrchen Nr. und
Bezeichnung
Messbereich
(ppm)
Pumpenhübe
(Anzahl)
Farbwechsel
Original
Änderung
Lagerzeit
(Jahre)
NH3, SO2, H2S, CO, NO2, R.SH
25
Polytec II
Qualitative Analyse
1
siehe Datenblatt
2
NH3, H2S, CnHm
26
Polytec III
Qualitative Analyse
1
siehe Datenblatt
2
NH3, HCl, H2S, NO2, Cl2, CO, CO2
27
Polytec IV
Qualitative Analyse
1
siehe Datenblatt
1,5
HCl, COCl2, SO2, NO2, H2S, HCN, CO, CO2
28
Polytec V
Qualitative Analyse
1
siehe Datenblatt
1,5
Unbekannte Gase
107
Polytec I
Qualitative Analyse
3
siehe Datenblatt
3
Kerosin, Benzin
108
Polytec zur
Brandursachenermittlung
Qualitative Analyse
1
siehe Datenblatt
3
Polytec
T: Temperatur-Korrektur 32
H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern I
Nr. 107
II
Nr. 25
III
Nr. 26
IV
Nr. 27
V
Nr. 28
Korrekturfaktor laut Tabelle
Gastec
Polytec-Prüfröhrchen
Notizen
T: Temperatur-Korrektur H: Feuchte-Korrektur +: Doppelröhrchen ++: Neun Röhrchen i kühl lagern Korrekturfaktor laut Tabelle
33
Numerische Auflistung
Nr.
Gas oder Dampf
Messbereich
(ppm)
Gastec Tube
1A
1HH
1H
1M
1LM
1L
1La
1LK
1LKC
1LL
1LC
1M
1D
1DL
2A
2AG
2HT
2HH
2H
2L
2LL
2LC
2D
3H
3HM
3M
3La
3L
3H
3M
3D
3DL
3D
3D
3D
3D
3DL
3DL
4HT
4HP
4HH
4H
4HM
4M
4L
4LL
4LK
4LB
4LT
4TP
4D
5H
5M
5L
5La
5LC
5Lb
5La
5DH
5D
6AH
6A
6Ag
6
6L
6LP
6LLP
7H
34
Kohlenmonoxid (Airtec Tube)
Kohlenmonoxid
Benzin (Petrol)
Kohlenmonoxid (Dosi Tube)
Kohlendioxid (Airtec Tube)
Kohlendioxid (Injektions-Tube)
Kohlendioxid
Kohlendioxid (Dosi Tube)
Ammoniak
Dimethylamin
Trimethylamin
Ammoniak (Dosi Tube)
Dimethylamin (Dosi Tube)
Hydrazin (Dosi Tube)
N,N-Dimethylethylamin (Dosi Tube)
Triethylamin (Dosi Tube)
Methylamin (Dosi Tube)
Trimethylamin (Dosi Tube)
Schwefelwasserstoff
Schwefelwasserstoff (autom. Pumpe)
Schwefelwasserstoff (Dosi Tube)
Schwefeldioxid
Thionylchlorid
Schwefeldioxid (Dosi Tube)
Wasserdampf (Airtec Tube)
Wasserdampf
Phosphorwasserstoff
5-50
1-50 %
0.1-10 %
0.05-4 %
25-2000
2.5-2000
8-1000
5-600
5-100
5-50
1-30
0.1-2 %
1.04-2000
0.4-400
250-3000
200-3000
10-100 %
2.5-40 %
0.5-20 %
0.13-6 %
300-5000
100-4000
0.02-12 %
0.2-32 %
0.05-3.52 %
10-1000
2.5-200
0.5-78
1.2-19.2 %
25-250
2.5-1000
0.1-10
1.9-750
1.6-650
4-1600
5.3-2100
0.19-19
0.23-23
1-40 %
0.25-20 %
0.1-4 %
10-4000
25-1600
12.5-500
1-240
0.25-120
1-40
0.5-12
0.1-4
0.5-16
0.2-200
0.05-8 %
20-3600
1.25-200
0.5-60
0.1-25
0.05-10
1.44-21.6
10-600
0.2-100
500-5000
20-80 mg/m3
150-3000 mg/m3
0.5-32 mg/l
0.05-2 mg/l
3-100 LB/MMCF
2-10 LB/MMCF
200-5500
Nr.
Gas oder Dampf
Messbereich
(ppm)
Phosphorwasserstoff
2.5-1000
2.5-100
0.15-5
0.05-9.8
0.25-10 %
25-1000
0.1-16
0.025-2
1.5-30 %
25-250
0.05-0.8
0.3-4.8
0.05-0.6
0.08-100
0.5-125
0.2-12
0.02-0.2
0.1-30
0.01-3.0
2.5-200
0.02-2
50-2500
5-625
0.04-16.5
0.05-1.6 %
17-2400
0.36-120
0.2-7
2.88-69
0.5-20
0.3-9
1-200
20-4000
0.63-100
0.1-8.1
50-5000
10-1000
0.2-76
1-100
2.5-250
0.8-80
0.1-40
0.8-16
1-37.5
0.05-20
0.25-100
0.09-72
0.05-24
1.25-50
0.05-9.0
1-100
0.32-32
4- 400
0.025-3
0.04-10
5-200
2-125
0.02-5
0.1-10
0.025-1.2
Polytec II
Polytec III
Polytec IV
Polytec V
0.5-2 %
3-24 %
0.5-10
0.5-40
Gastec Tube
7J
7
7L
7LA
8HH
8H
8La
8LL
8HH
8H
8La
8La
8TP
8D
9L
9L
9P
9D
9DL
10
11A
11HA
11S
11L
12H
12M
12L
12LL
12L
12L
12TP
12D
13M
13
13L
14R
14M
14L
14D
14D
14D
15L
15L
15L
16
17
17L
17LL
17
17TP
17D
17D
18M
18L
19LA
21
21LA
22
23M
23L
25
26
27
28
30
31B
32
32D
Chlor
Chlorwasserstoff
Chlordioxid
Brom
Chlordioxid
Chlor (autom. Pumpe)
Chlor (Dosi Tube)
Stickstoffdioxid
Stickstoffdioxid
Stickstoffdioxid (autom. Pumpe)
Stickstoffdioxid (Dosi Tube)
NO + NO2
Stickoxide (Airtec Tube)
Stickoxide
Cyanwasserstoff/Blausäure
Acetoncyanhydrin
Bortrichlorid
Cyanwasserstoff (autom. Pumpe)
Cyanwasserstoff/Blausäure (Dosi Tube)
Schwefelkohlenstoff
Chlorwasserstoff (bei niedriger Luftfeuchtigkeit)
Chlorwasserstoff
Chlorwasserstoff (Dosi Tube)
Fluorwasserstoff (Dosi Tube)
Salpetersäure (Dosi Tube)
Salpetersäure
Bromwasserstoff
Trichloressigsäure
Phosgen
Fluorwasserstoff
Fluor
Fluorwasserstoff (autom. Pumpe)
Fluorwasserstoff (Dosi Tube)
Salpetersäure (Dosi Tube)
Ozon
Arsenwasserstoff (Arsin)
Carbonylsulphid
Diboran
Chlordioxid
(NH 3, SO2, H2S, CO, NO2)
(NH3, H2S, CnHm)
(NH3, HCl, H2S, NO2, Cl2, CO, CO2)
(HCl, COCl2, SO2, NO2, H2S, HCN, CO, CO2)
Hydrogen
Sauerstoff
Wasserstoffperoxid
Wasserstoffperoxid (Dosi Tube)
Korrekturfaktor laut Tabelle
Numerische Auflistung
Nr.
Gastec Tube
35
40
45H
45S
45S
51
51
51
51
51
51
51
51
51
51
51
51
51
51
51H
51H
51H
51H
51H
51H
51H
51H
51L
51L
51L
51L
51L
51L
51L
51L
51L
51L
51L
51L
51L
51L
52
52
52
52
52
52
53
53
60
60
61
61
61
70
70L
70
70
70
70
70L
70L
70L
70L
70L
71
71H
71H
Gas oder Dampf
Messbereich
(ppm)
Schwefelsäure
Quecksilberdampf
H2S + SO2 (Gesamtquantität)
H2S, SO2 (Quantifikation, getrennt)
0.5-5 mg/m3
0.05-13.2 mg/m3
0.02-8%
SO2: 0.25-20
H2S: 1.25-120
10-400
10-1000
14-1600
20-800
25-1000
11-440
20-800
20-1200
240-960
12-480
7-280
8-320
10-400
45-1800
250-6000
0.1-2.4%
325-7800
475-11400
800-6400
125-3000
275-6600
200-4800
1-54
2.5-135
1.8-97
1.1-22
1.8-97
1.4-28
1.4-28
25-145
3-60
1.6-86
1-54
1-54
0.8-43
0.8-43
4.2-252
3.7-222
3-180
4-240
5-300
0.5-30
0.3-6
0.25-10
0.4-187
0.5-14
0.4-62.5
1-25
1-25
0.5-120
0.1-8
0.5-120
10-240
0.35-84
22.5-540
0.16-12.8
0.1-8
0.1-8
0.1-8
0.12-9.6
0.25-140
20-2700
100-3800
1,1,2-Trichlor-1,2,2-Trifluorethan (R113)
1,1-Dichlor-1-fluorethan (R141b)
2,2-Dichlor-1,1,1-Trifluorethan (R123)
Dichlorpentafluorpropan (R225)
Chlordifluormethan (R22)
Dichlordifluormethan
1,2-Dichlor-1,1,2,2-tetrafluorethan (R114)
Enfluran
Halothan
Methylchlorid
1,1,2,2-Tetrachlor-1,2-Difluorethan (R112)
Trichlorfluormethan (R11)
1,1,1-Trichlor-2,2,2-Trifluorethan (R113a)
2-Chlor-1,1,1,2-tetrafluorethan (124)
1,1,2-Trichlor-1,2,2-Trifluorethan (R113)
Chlordifluormethan (R22)
Dichlordifluormethan (R12)
1,2-Dichlor-1,1,2,2-tetrafluorethan (R114)
Halothan
1,1,2,2-Tetrachlor-1,2-difluorethan (R112)
Trichlorfluormethan (R11)
1,1,1-Trichlor-2,2,2-Trifluorethan (R113a)
1,1,2-Trichlor-1,2,2-Trifluorethan (R113)
Chlordifluormethan (R22)
Dichlordifluormethan (R12)
1,1-Dichlor-1-fluorethan (R141b)
1,2-Dichlor-1,1,2,2-tetrafluorethan (R114)
2,2-Dichlor-1,1,1-Trifluorethan (R123)
Dichlorpentafluorpropan (R225)
Enfluran
Halothan
Methylchlorid
Methylenchlorid
1,1,2,2-Tetrachlor-1,2-difluorethan (R112)
Trichlorfluormethan (R11)
1,1,1-Trichlor-2,2,2-Trifluorethan (R113a)
1-Nitropropan
2-Nitropropan
Acetonnitril
Nitroethan
Nitromethan
Stickstoffdioxid
Dimethyldisulfit
Dimethylsulfit
Phenol
Naphtalin
o-Cresol
m-Cresol
p-Cresol
Mercaptane
Ethylmercaptan
Isopropylmercaptan
Methylmercaptan
Propylmercaptan
Butylmercaptan
Tert-Butylmercaptan
Ethylmercaptan
Methylmercaptan
Propylmercaptan
Methylmercaptan
Ethylmercaptan
Korrekturfaktor laut Tabelle
Nr.
Gastec Tube
72
72L
75
75L
75L
76
76H
76M
77
80
80
80
80
80
80
80
81
81L
81
81
81
81
81
81
81
81L
81L
81L
81L
81L
81L
81L
81L
81D
81D
81D
91M
91
91L
91LL
91L
91L
91L
91L
91L
91L
91D
91D
91D
91D
91P
91PL
91TP
92
92M
92L
92
93
100A
100A
100A
100A
100B
101
101L
101
101
101
Gas oder Dampf
Ethylmercaptan
Ethylmercaptan
tert-Butylmercaptan (TBM)
2-Mercaptoethanol
Tetrahydrothiophen
TBM, DMS
Saure Gase
Chlor
Chlorwasserstoff
Jod
Salpetersäure
Schwefeldioxid
Stickstoffdioxid
Essigsäure
Acrylsäure
Ameisensäure
Essigsäureanhydrid
Isovaleriansäure
Maleinsäureanhydrid
Methacrylsäure
Propionsäure
Acrylsäure
Ameisensäure
Buttersäure
Essigsäureanhydrid
Isovaleriansäure
Methacrylsäure
Propionsäure
Valeriansäure
Essigsäure (Dosi Tube)
Ameisensäure (Dosi Tube)
Essigsäureanhydrid (Dosi Tube)
Formaldehyd
Acetaldehyd
Benzaldehyd
Cyclohexanon
Diisobutylketon
Methaldehyd
Propionaldehyd
Acetaldehyd (Dosi Tube)
Formaldehyd (Dosi Tube)
Furfural (Dosi Tube)
Methylethylketon (Dosi Tube)
Formaldehyd (autom. Pumpe)
Acetaldehyd
Diacetyl
Acrolein
LPG
Olefin
Propylen
Xylol
Propan (Injection Tube)
Benzin (Petrol)
Heptan
Isooctan
Octan
Messbereich
(ppm)
0.5-120
0.25-75
2.5-150 mg/m³
0.5-30 mg/m³
0.5-7.5
1-10
10-200
10-100 mg/m3
1-15 mg/m3
1-80
0.7-14
8-160
0.12-2.4
5-100
1.5-30
0.2-4
1-100
0.125-25
2-50
5.2-130
0.6-15
2-50
0.8-20
1.8-45
3-75
0.45-18
0.5-20
0.325-13
0.15-6
0.38-15
0.35-14
0.25-10
0.38-15
0.5-100
0.55-110
0.3-60
8-6400
2-100
0.1-40
0.05-1
0.2-12
4-92
10-470
0.58-29
0.065-3.25
0.76-38
0.1-20
0.1-20
0.3-60
0.125-25
0.02-1.44
0.01-0.80
0.01-1.75
5-750
2.5-100
1-20
25-1500
3.3-800
0.02-0.8 %
0.34-13.6 mg/l
0.02-0.8 %
0.1-1.2 %
0.1-2 %
0.015-1.2 %
30-2000
0.015-1.2 %
0.027-0.54 %
0.036-0.72 %
35
Numerische Auflistung
Nr.
Gastec Tube
101L
101L
101L
102H
102L
102H
102H
102L
102L
102L
102L
102L
102TP
103
103
103
103
103
103
103
103
103
103
104
104
104
105
105
105
105
105
105
106
106
106
107
108
109A
109AD
111
111L
111LL
111L
111TP
112
112L
112D
113
113L
113LL
113
113L
113L
113L
113L
113L
113L
113L
113L
113L
113LL
113LL
113LL
113LL
113LL
113TP
114
115
36
Gas oder Dampf
Messbereich
(ppm)
Allylchlorid
Heptan
Isobuten
Hexan
0.1-3.4 %
30-2000
0.07-2.2 %
0.015-1.2 %
4-1200
0.015-1.2 %
0.04-0.84 %
0.06-1.44 %
50-1200
60-1440
0.2-1 %
0.05-1.2 %
2-80
0.05-2.4 %
0.075-3.6 %
0.035-1.68 %
0.35-16.8 %
0.035-1.68 %
0.035-1.68 %
0.045-2.16 %
0.025-1.2 %
0.375-1.8 %
0.05-2.4 %
25-1400
55-3080
30-1680
90-2700
100-3000
80-2400
130-3900
100-3000
200-6000
0.5-28 mg/l
0.5-28 mg/l
0.5-28 mg/l
Qualitativ
Qualitativ
0.3-1.5 mg/m³
0.2-5 mg/m3
0.002-4.5 %
20-1000
2-56
20-200
20-300
0.01-7.5 %
50-2000
100-25000
0.02-5 %
25-800
20-440
0.04-2.5 %
2.5-40
30-1000
62.5-1000
6-96
15-900
20-1300
50-800
65-1040
2.5-40
23-230
15.2-152
20-200
15.2-152
13.6-136
20-400
10-150
5-150
Cyclohexan
Methylcyclohexan
Acrylnitril
Chlorcyclohexan
Cyclohexan
Diisobutylketon
tert-Butanol
Hexan (autom. Pumpe)
Kohlenwasserstoff (Lower class)
Acetylen
Butan
Ethylen
Heptan
Isobutan
Isopentan
Hexan
n-Pentan
Propan
Butan
Isobutan
n-Pentan
Heptan
Kohlenwasserstoff (Higher class)
Hexan
Nonan
Octan
Dekan
Mineralöl
Petroleumbenzin
Petrolether
Unbekannte Gase (Polytec I)
Kerosin / Benzin (Polytec)
Ölnebel (Airtec Tube)
Methanol
Ethylenchlorhydrin
Methanol (autom. Pumpe)
Ethanol
Ethanol (Dosi Tube)
Isopropylalkohol
Propylalkohol
Divinylmethoxysilan
Ethylenglykolbutylether
Ethylenglykolethylether
Ethylenglykolethyletheracetat
Ethylenglykolmonoethylether
Ethylenglykolmethyletheracetat
1-Methoxy-2-Propanol
Propylalkohol
Vinyltrimethoxysilan
Ethylenglykolbutylether
Ethylenglykolethylether
Ethylenglykolmethylether
1-Methoxy-2-Propanol
Propylalkohol
Isopropylalkohol (autom. Pumpe)
n-Butanol
sec-Butanol
Nr.
Gastec Tube
116
117
117
118
119
121
121S
121SL
121L
121SP
121
121
121L
121L
121P
122
122L
122
122L
122L
122L
122L
122DL
122DL
122DL
122DL
122DL
122DL
122P
122TP
122P
122P
123
123L
123
123TP
124
124L
124L
126
126L
127
127
127
127P
128
130L
131
131L
131La
131LB
131L
131L
131La
131La
131La
131La
131La
131La
131La
131P
131TP
132HH
132HA
132M
132L
132LL
132HH
Gas oder Dampf
Isobutylalkohol
Isoamylalkohol
2-Ethylhexylalkohol
Cyclohexanol
Methylcyclohexanol
Benzol
Diisobuten
α-Pinen
Methylenjodid
Methyljodid
Benzol (autom. Pumpe)
Toluol
Ethylbenzol
Cumol
Diethylbenzol
Ethylbenzol
Xylol
Toluol (Dosi Tube)
Benzol (Dosi Tube)
Cumol (Dosi Tube)
Ethylbenzol (Dosi Tube)
Xylol (Dosi Tube)
Styrol
Toluol (autom. Pumpe)
Ethylbenzol (autom. Pumpe)
p-Xylol (autom. Pumpe)
Xylol
Trimethylbenzol
Xylol (autom. Pumpe)
Styrol
Divinylbenzol
Chlorbenzol
o-Dichlorbenzol
m-Dichlorbenzol
p-Dichlorbenzol
p-Dichlorbenzol (autom. Pumpe)
Testbenzin
Vinylidenchlorid
Vinylchlorid
1,1,2,2-Tetrachlorethan
Allylchlorid
1,3-Dichlorpropen
1,2,4-Trichlorbenzol
2-Methylallylchlorid
Ethylchlorformiat
Methylchlorformiat
p-Ethylbenzylchlorid
Propylendichlorid
Vinylchlorid (autom. Pumpe)
Trichlorethylen
Tetrachlorethen (Perchlorethylen)
Messbereich
(ppm)
10-150
5-300
2-120
5-250
5-250
2.5-120
2-312
1-100
0.1-65
0.2-66
45-540
95-1140
0.22-22
0.32-32
250-3000µg/m3
5-690
1-100
11-330
2-100
2-150
1-70
2-200
2-500
2.4-600
3.4-850
2.8-700
3.4-850
26-6500
100-7000µg/m3
2-80
110-2750µg/m3
540-13500µg/m3
5-625
2-200
10-300
2-80
10-1500
2-100
1-15
2-500
0.5-43
2.5-300
2.5-300
2.5-300
100-3000µg/m3
50-8000mg/m3
0.4-40.6
0.025-2 %
0.1-6.6
0.25-54
0.25-70
2-30
3.2-48
0.5-10
0.65-13
2.8-55
7-140
58-1160
2.5-50
40-800
50-1500µg/m3
0.2-9.6
0.05-2.5 %
20-1300
2-250
1-70
0.125-8.8
0.075-1.5 %
Korrekturfaktor laut Tabelle
Numerische Auflistung
Nr.
Gastec Tube
132HA
132HA
132L
132LL
132D
132D
132D
132D
132D
132P
132TP
133HA
133M
133L
133LL
133L
133P
133TP
133D
134
134L
134
135
135L
135
135
135
135
135L
135L
135L
136H
136L
136LA
136LL
136H
136H
136H
136L
136L
136L
136L
136L
136L
136L
136L
136LA
136LA
136LA
137
137LA
137LL
138
138L
138
139
140
141
141L
141
141L
141L
141L
141L
141L
141L
141L
142
Gas oder Dampf
Messbereich
(ppm)
1,2-Dichlorethylen
1,3-Dichlorpropen
Benzylchlorid
1,2-Dichlorethylen
Trichlorethylen (Dosi Tube)
Chlor (Dosi Tube)
Chlorwasserstoff (Dosi Tube)
1,2-Dichlorethylen (Dosi Tube)
Tetrachloretyhlen (Dosi Tube)
Trichlorethylen (autom. Pumpe)
80-800
45-450
1.6-20
0.375-6
3-300
2.4-240
1.8-180
6-600
1.5-150
20-1200µg/m3
1-33
7-900
2-250
1-75
0.1-9
20-500
20-720µg/m3
5-80
3-150
0.5-60
0.25-12
0.5-60
100-2000
6-900
220-750
90-450
22-110
400-2000
0.92-9.2
36-360
104-1040
10-600
2.5-200
2.5-200
0.1-3.0
24-360
18-270
14-210
7-70
10-100
1-50
10-100
11-110
5-50
2.5-200
8-80
1-43.2
1-18
0.7-12.6
4-100
0.5-30
0.3-4.5
20-500
10-150
15-150
5-250
6-3000
0.1-1.5 %
25-800
0.02-0.9 %
60-2400
5.6-224
10-400
8-320
18-720
27-1080
8-320
0.05-0.8 %
Tetrachlorethylen
Pentachlorethan
Tetrachlorethylen (autom. Pumpe)
Tetrachlorethylen (Dosi Tube)
Tetrachlorkohlenstoff
Chlorpikrin
1,1,1-Trichlorethan
1,1,2-Trichlorethan
1,1-Dichlorethan
Chlorbrommethan
Ethylendichlorid
1,1,2,2-Tetrabromethan
1,2,3-Trichlorpropan
Ethylendichlorid
Methylbromid
n-Butylbromid
Chlorbrommethan
Ethylendibromid
1,1-Dibromethan
Benzylbromid
Bromoform
n-Butylbromid
Chlorbrommethan
Dibrommethan
Ethylbromid
Ethylendibromid
n-Butylbromid
n-Propylbromid
Chlorbrommethan
Chloroform
Methylenchlorid
Ethylchlorid
1,2-Dichlorethylen
Aliphatische Kohlenwasserstoffe
Ethylacetat
Vinylacetat
2-Hexylalkohol
Cymol
Diisopropylbenzol
Ethylacrylat
Isopropylether
Mesityloxid
Methylacrylat
Butylacetat
Korrekturfaktor laut Tabelle
Nr.
Gastec Tube
142L
142L
142L
143
144
145
146
147
148
149
149
151
151L
151
151L
151L
151TP
151D
151D
151D
151D
152
152L
152TP
152D
152D
152D
152D
153
153L
153
154
154
154
154
155
159
159L
159
161
161L
161
161
161
161
163
163L
163LL
163
163
163L
163L
163TPM
163TP
165L
171
171
171
171
172
172L
172
174
174L
174LL
174
174L
174D
Gas oder Dampf
Butylacetat
Butylacrylat
Isobutylacrylat
Vinylacetat
Isobutylacetat
Propylacetat
Isopropylacetat
n-Amylacetat
Isoamylacetat
Methylmetacrylat
Allylisothiocyanat
Aceton
Cyclohexan
Mehtylethylketon
Propionaldehyd
Aceton (autom. Pumpe)
Aceton (Dosi Tube)
Acetaldehyd (Dosi Tube)
Methylethylketon (Dosi Tube)
Methylisobutylketon (Dosi Tube)
Methylethylketon
Methylethylketon (autom. Pumpe)
Methylethylketon (Dosi Tube)
Acetaldehyd (Dosi Tube)
Aceton (Dosi Tube)
Methylisobutylketon (Dosi Tube)
Methylisobutylketon
Styrol
Cyclohexanon
Diacetonalkohol
Furfural
Isophoron
Methylcyclohexanon
Tetrahydrofuran
1,4-Dioxan
Ethylether
Isopropylether
Methylether
Tetrahydrofuran
Toluol
Ethylenoxid
1,4-Dioxan
Propylenoxid
Epichlorhydrin
Propylenoxid
Ethylenoxid (autom. Pumpe)
Ethylenglykol
Acetylen
Benzol
Ethylen
Methylchloroform
Ethylen
Acetylen
1,3-Butadien
1,3-Pentadien
1,3-Pentadien
1,3-Butadien (Dosi Tube)
Messbereich
(ppm)
10-300
7-210
2.6-78
5-250
10-300
20-500
10-500
10-200
10-200
10-500
5-200
0.05-2 %
50-12000
0.01-0.8 %
21-1680
24-1880
25-800
5-1500
4-1200
6.5-1950
11.5-3450
0.02-0.6 %
10-384
20-300
2-600
1.2-360
1.4-420
4-1200
0.05-0.6 %
2.5-130
0.075-0.9 %
2-75
2.5-100
2-30
2-30
2-100
20-800
5-232
25-140
0.04-1 %
10-1200
0.018-0.45 %
0.03-0.85 %
0.056-1.4 %
0.02-0.8 %
0.05-3 %
0.4-350
0.1-10
0.1-6 %
0.065-3.9 %
1.2-120
1-100
1-50
0.1-5
10-100 mg/m3
0.05-4 %
0.03-0.6 %
0.1-2%
0.06-1.2%
25-1680
0.2-100
32.5-1040
50-800
2.5-100
0.5-5
250-4000
42.5-850
1.3-200
37
Numerische Auflistung
Nr.
Gastec
Tube
174D
174D
174D
174D
180
180L
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
180L
38
Gas oder Dampf
Messbereich
(ppm)
Nr.
Gastec
Tube
Gas oder Dampf
Messbereich
(ppm)
Ethylen (Dosi Tube)
Isopren (Dosi Tube)
trans-1,2-Dichlorethylen (Dosi Tube)
Vinylchlorid (Dosi Tube)
Amine
Allylamin
Ammoniak
Butylamin
Tert-Butylamin
Di-n-Butylamin
Cyclohexylamin
Diethylamin
Diethylethanolamin
Diisopropylamin
Dimethylethanolamin
Dimethylamin
Dimethylaminpropylamin
Dipropylamin
N,N-Dimethylethylamin
N-Ethylmorpholin
Ethylamin
Ethylendiamin
Hexylamin
Isopropylamin
Methylamin
N-Methylmorpholin
N-Methylpyrrolidon
Monoethanolamin
Morpholin
Propylamin
Propylenimin
Tetramethylendiamin
Triethylamin
Trimethylamin
Allylamin
Butylamin
Cyclohexylamin
Di-n-Butylamin
Diethylamin
Diethylaminethanol
Diethylentriamin
Diisopropylamin
Dimethylamin
2-Dimethylaminoethanol
Dimethylaminpropylamin
N,N-Dimethylethylamin
Dipropylamin
Ethanolamin
Ethylamin
Ethylendiamin
N-Ethylmorpholin
Hexamethylendiamin
Hexylamin
Isopropylamin
Methylamin
Morpholin
N-Methylmorpholin
Pentamethylendiamin
Propylamin
Propylenimin
Tetramethylendiamin
1.56-240
180L
Triethylamin
0.3-6
180L
Trimethylamin
0.25-5
2.6-400
181
Anilin
1.25-60
3.9-600
181
N,N-Dimethylanilin
2.5-30
1.56-240
181
N-Methylanilin
3.5-42
5-100
0.5-10
181
o-Toluidin
5-60
182
Pyridin
0.2-35
8.5-170
182
4-Methylpyridin
0.38-10.5
1.5-30
183
N,N-Dimethylformamid
0.8-90
8-160
184
N,N-Dimethylacetamid
1.5-240
5.5-110
185
Hydrazin
0.05-2
5-100
185
Dimethylhydrazin
0.1-2
7-140
185
Methylhydrazin
0.6-12
5.5-110
6-120
191
Acrylnitril
2-360
191L
0.1-18
5-100
191
Propionitril
50-1200
6.5-130
191L
2-Methyl-3-butennitril
0.4-12
5.5-110
191L
2-Pentennitril
0.24-7.2
8-160
191L
3-Pentennitril
0.4-12
4-80
191L
Butyronitril
6-180
4-80
191TP
Acrylnitril (autom. Pumpe)
0.2-12.6
5-100
5-100
192
Methacrylnitril
0.2-32
193
2-Pentennitril
0.5-15
14-280
9-180
211H
Schwefel Ion in Flüssigkeit
10-1000
5.5-110
211M
2-300
5-100
211
1-100
211LL
0.5-20
5-100
50-270
218
Ozon in Flüssigkeit
1-10 mg/l
7-140
221L
Chlorid Ion in Flüssigkeit
25-1000 mg/l
221LL
10-200 mg/l
9-180
6-120
222
Freies Restchlor in Flüssigkeit
0.1-10 mg/l
5.5-110
230H
Iodmethan (Methyliodid)
100-34800
230
0.5-108
8.5-170
4.5-90
231
Sulfurylfluorid
1-20
3.5-70
232
1,2-Dichlorethan
1-39
0.4-8
233
Chlorpikrin
0.045-22
0.55-11
271
Quecksilber in Flüssigkeit
1-20 mg/l
0.5-10
273
Chrom(VI) Ion in Flüssigkeit
0.5-50 mg/l
0.4-8
281
Eisen Ion in Flüssigkeit
5-50 mg/l
0.45-9
284
Kupfer Ion in Flüssigkeit
1-20 mg/l
0.6-12
285
Zink Ion in Flüssigkeit
3-20 mg/l
0.95-19
291
Nickel in Flüssigkeit
5-50 mg/l
0.3-6
Korrekturfaktor laut Tabelle
0.45-9
0.65-13
0.6-12
0.3-6
0.35-7
1.95-39
0.45-9
0.9-18
0.3-6
1.55-31
0.65-13
0.45-9
0.5-10
0.5-10
0.3-6
0.75-15
0.5-10
0.35-7
0.8-16
Korrekturfaktor laut Tabelle
Numerische
Auflistung
Notizen
Korrekturfaktor laut Tabelle
39
Zubehör für das Gastec-System
Gastec Probenahmepumpe
Verlängerungsschlauch
Bestell-Nr. GV-100S
5m
Bestell-Nr. 351A
Gastec Probenahmepumpe
mit Zählwerk
10 m
Bestell-Nr. 351A-10
Bestell-Nr. GV-110S
30 m
Bestell-Nr. 351A-30
Einhandadapter
Sonde für begaste Container
Bestell-Nr. GV-700
Bestell-Nr. 380
Schlauchadapter für Entnahmelanze (für Warngeräte mit Pumpe)
Entnahmelanze
Bestell-Nr. 15379
Bestell-Nr. 15380
Prüfröhrchenhalterung
Single
Bestell-Nr. 15381
40
Prüfröhrchenhalterung
Twin
Bestell-Nr. 15382
Zubehör für das Gastec-System
Halterung für Airtec-Prüfröhrchen
und Ersatzteil für Verlängerungsschlauch mit 5 oder 10 m Länge
Sonde für heiße Gase
Bestell-Nr. 340
Bestell-Nr. 357
Ersatzteil für Verlängerungsschlauch
mit 30 m Länge
Halterung für Sonde
Bestell-Nr. 345A
Bestell-Nr. 358
Strömungsprüfungs-Set
Teleskopverlängerungsstab
Bestell-Nr. 500
Bestell-Nr. 350BP-2
Halterung für Passivsammler
Gastec Handbuch
(englische Version)
Bestell-Nr. 12959
Bestell-Nr. 710
Schultertasche
Bestell-Nr. 16266
Gastec Anleitungs-CD
(deutsche Version)
Bestell-Nr. 14336
41
Safety-Sets Einsatzkoffer
SGS-01 TB
SGS-10 K-TG1
Schnelltest-Set für häufig
auftretende Gefahrstoffe im
Brand-, Gefahrgut- und
Umwelteinsatz.
Einsatzkoffer zur Bestimmung
unbekannter Gase anhand
Messschema TG1 mit Polytec I.
Inhalt: GV-100S mit Zubehör, Polytec I
(107), 11 Prüfröhrchen (Nr. 141, 128, 151L,
135, 111L, 4LL, 1L, 14L, 3La, 12L, 8La),
Verlängerungsschlauch 5m, Verbindungsstücke, Strömungsprüfungs-Set, Handbuch, Anleitungs-CD, Messschema, Koffer
Inhalt: Gastec Probenahmepumpe
GV-100S mit Zubehör, Polytec IV (27),
Polytec I (107), Anleitungs-CD
Bestell-Nr. 14337
Bestell-Nr. 14425
SGS-10 K-TG1E (ohne Abbildung)
Inhalt: wie Einsatzkoffer SGS-10 K-TG1
zusätzlich ergänzt mit Polytec IV (27)
Bestell-Nr. 14426
SGS-12 K (GWG)
SGS-02 TE
Einsatzkoffer nach DIN 14555 Teil 12
für GW-G. Für zahlreiche Messmöglichkeiten zur Ermittlung der
ETW- und AGW-Werte, um taktische
Einsatzmaßnahmen zu treffen.
Schnelltest-Set: Wie Set SGS-01 TB,
jedoch erweitert mit Prüfröhrchen
für die Detektion weiterer Stoffe.
Inhalt: GV-100S mit Zubehör, Polytec
IV (27), Polytec I (107), Salzsäure (14L),
Blausäure (12L), Phosgen (16), Methanol
(111L), Nitrose Gase (10), Petrol (101L),
LPG (100A), Anleitungs-CD
Inhalt: 25 Packungen mit Gastec Prüfröhrchen gemäß DIN 14555-12, GV-100S
mit Zubehör, Verlängerungsschlauch 5 m,
Verbindungsstücke, StrömungsprüfungsSet, Handbuch, Anleitungs-CD,
inklusive Sortimo Koffer 350
Bestell-Nr. 14338
Bestell-Nr. 14373
SGS-13 K (vfdb)
SGS-03 TI
Einsatzkoffer nach vfdb. Für zahlreiche Messmöglichkeiten zur Ermittlung der ETW- und AGW-Werte.
Individuelles Schnelltest-Set
für häufig auftretende Gefahrstoffe im Brand-, Gefahrgut
und Umwelteinsatz.
Inhalt: 46 Packungen mit Gastec Prüfröhrchen gemäß vfdb, GV-100S mit
Zubehör, Verlängerungsschlauch 5 m,
Verbindungsstücke, StrömungsprüfungsSet, Handbuch, Anleitungs-CD,
inklusive Sortimo Koffer 350
Inhalt: GV-100S mit Zubehör,
individuelles Gastec PrüfröhrchenSet, Anleitungs-CD, Schultertasche
Bestell-Nr. 14421
Bestell-Nr. 14372
SGS-14 K (Container)
SGS-03 TI DD
Schnellnachweis-Set für die
arbeits- und sicherheitstechnische
Überwachung bei Desinfektionsund Dekontaminationseinsätzen.
Inhalt: GV-100S mit Zubehör, Polytec I
(107), Polytec IV (27), Essigsäure (81),
Wasserstoffperoxid (32), Formaldehyd
(91M), 1 Packung Indikatorpapier,
Anleitungs-CD
Bestell-Nr. 14451
Umfangreicher Einsatzkoffer für die
Analyse von Begasungsmitteln/rückständen und weiteren toxischen
Stoffen in Containern und anderen
Transportmitteln.
Inhalt: 14 Packungen Gastec Prüfröhrchen
für stoffbezogene Kurzzeitmessungen,
Polytec IV (27), Polytec I (107), GV-100S
mit Zubehör, Prüfröhrchenhalterung
Single und Twin, Schlauchadapter, Entnahmelanze, Handbuch, Anleitungs-CD,
inklusive Sortimo Koffer 350
Bestell-Nr. 15519
Alle Angaben in dieser Liste wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für Fehler irgendwelcher Art, etwaige unvollständige oder unrichtige Angaben und insbesondere für Druck- oder Satzfehler kann keine Haftung übernommen werden.
42
An der Tagweide 6
D-76139 Karlsruhe
Fon +49 721 62526-50
Fax +49 721 62526-76
E-Mail [email protected]
www.siegrist.de
Edition 21 - 05.2015
Leopold Siegrist GmbH
Messtechnik · Umweltschutz
Herunterladen
Explore flashcards