PowerPoint-Präsentation

Werbung
MODELLPROJEKT ZUR ÖFFNUNG DER
BERUFSREIFEPRÜFUNG FÜR SOZIAL UND
BILDUNGSBENACHTEILIGTE ERWACHSENE
ERFOLGSZAHLEN
Zentrum für Soziale Innovation (ZSI)
Wissenschaftliche Begleitung
August Gächter
Caroline Manahl
Juliet Tschank
3. Dezember 2014
ERFOLGSZAHLEN
 TeilnehmerInnen gesamt: 29
 Mindestens zu einer Prüfung
angetreten: 27
 Erfolgreich absolviert:
 Deutsch: 24 Personen (89%)
 Englisch: 21 Personen (78%)
 Mathematik: 23 Personen (85%)
 Fachmodul: 5 (21%)
 Anzahl der bestandenen Prüfungen:
 eine positive Prüfung: 11%
 zwei positive Prüfungen: 26%
 drei positive Prüfungen: 63%
Zielgruppenerreichung:
a. Frauen
b. Personen mit Migrationsbezug
c. Roma
PRÜFUNGSERFOLG VON FRAUEN UND MÄNNERN
Anzahl der bestandenen Prüfungen nach Geschlecht
100
90
80
70
Prozent
60
50
Männer
40
Frauen
30
20
10
0
eine positive Prüfung
zwei positive
Prüfungen
drei positive Prüfungen
PRÜFUNGSERFOLG VON FRAUEN UND MÄNNERN
nach Geschlecht und Fach
100
90
80
70
Prozent
60
50
Frauen
40
Männer
30
20
10
0
Deutschprüfung
bestanden
Mathematikprüfung
bestanden
Englischprüfung
bestanden
PRÜFUNGSERFOLG VON PERSONEN MIT UND OHNE
MIGRATIONSBEZUG
Anzahl der bestandenen Prüfungen nach Migrationsbezug
100
90
80
70
Prozent
60
Personen ohne
Migrationsbezug
50
Personen mit
Migrationsbezug
40
30
20
10
0
eine positive zwei positive drei positive
Prüfung
Prüfungen
Prüfungen
PRÜFUNGSERFOLG VON PERSONEN MIT UND OHNE
MIGRATIONSBEZUG
nach Migrationsbezug und Fach
100
90
80
70
Prozent
60
Personen ohne
Migrationsbezug
50
40
Personen mit
Migrationsbezug
30
20
10
0
Deutschprüfung
bestanden
Mathematikprüfung
bestanden
Englischprüfung
bestanden
WIE IST ES ZUSTANDE GEKOMMEN?
Bildungscoaches
Lernzentren
Sozial-pad.Begleitung
Vormodule
300
Stunden
pro Fach
Kostenlos
Tagesmaßnahme
WAS HAT FUNKTIONIERT - LERNZENTRUM?
Prozent
Gibt es in Mathematik einen Zusammenhang zwischen Lernzentrum und
Prüfungserfolg?
100
90
80
70
60
50
40
30
20
10
0
LZ Mathematik nicht
oder nicht regelmäßig
besucht
LZ Mathematik
regelmäßig besucht
(min. alle zwei
Wochen)
Prüfung nicht Prüfung bestanden
bestanden / nicht
angetreten
WAS HAT FUNKTIONIERT - VORMODULE?
Gibt es in Mathematik einen Zusammenhang zwischen dem Besuch des
Vormoduls und Prüfungserfolg?
100
90
80
Prozent
70
60
50
Vormodul Mathematik
nicht besucht
40
Vormodul Mathematik
besucht
30
20
10
0
Mathematikprüfung Mathematikprüfung
nicht
bestanden
bestanden/nicht
angetreten
WAS HAT FUNKTIONIERT - VORMODULE?
Gibt es in Deutsch einen Zusammenhang zwischen dem Besuch des
Vormoduls und Prüfungserfolg?
100
90
80
Prozent
70
60
Vormodul Deutsch
nicht besucht
50
40
Vormodul Deutsch
besucht
30
20
10
0
Deutschprüfung nicht
bestanden/nicht
angetreten
Deutschprüfung
bestanden
WAS HAT FUNKTIONIERT - VORMODULE?
Gibt es in Englisch einen Zusammenhang zwischen dem Besuch des
Vormoduls und Prüfungserfolg?
100
90
80
Prozent
70
60
50
Vormodul Englisch
nicht besucht
40
30
Vormodul Englisch
besucht
20
10
0
Englischprüfung
nicht
bestanden/nicht
angetreten
Englischprüfung
bestanden
WAS HAT ZUR TEILNAHME MOTIVIERT?
100%
90%
80%
70%
60%
50%
40%
30%
20%
10%
0%
kostenloses
Angebot
Tagesangebot
hohes
Stundenausmaß
des Unterrichts
Vormodule
persönliche
Betreuung
Lernzentren
ABBRUCHGEFÄHRDETE TEILNEHMERINNEN
100%
90%
80%
70%
60%
Wahrnehmung als nicht
abbruchgefährdet
50%
40%
Wahrnehmung als
abbruchgefährdet
30%
20%
10%
0%
eine positive
Prüfung
zwei positive
Prüfungen
drei positive
Prüfungen
OFFENE FRAGEN …
a.
Finanzielle Absicherung als Teilnahmebarriere?
Personen mit ausreichendem
Einkommen
4%
17%
25%
Personen mit nicht
ausreichendem Einkommen
und famliärer Unterstützung
Personen mit nicht
ausreichendem Einkommen
ohne famliärer
Unterstützung
17%
37%
Personen ohne eigenes
Einkommen mit familiärer
Unterstützung
Personen ohne eigenes
Einkommen ohne familiäre
Unterstützung
OFFENE FRAGEN …
b.
Englisch als Barriere für Personen mit Migrationsbezug?
Alternativen zu Englisch als lebende Fremdsprache in BRP-Kursen andenken?
c.
Zielgruppenerreichung: Personen mit Migrationsbezug
Warum haben diese Personen, deren Eltern vergleichsweise höhere
Bildungsabschlüsse haben, die Matura nicht am ersten Bildungsweg gemacht?
d.
Akquisestrategien zur Erreichung von Roma
Wenn kein Zugang zur Zielgruppe besteht, ist die kurze Vorlaufzeit im Projekt zu
kurz, um einen Zugang aufzubauen.
Danke für Ihre Aufmerksamkeit! 
gachter@zsi.at
manahl@zsi.at
tschank@zsi.at
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten