Protokoll zum Vor-Ort-Termin am: Bearbeiter: Kundenanschrift: Vor

Werbung
am:
Protokoll zum Vor-Ort-Termin
Bearbeiter:
Kundenanschrift:
Vor- und Zuname:
Straße:
Tel.:
Email:
Objektadresse:
Grundstückseigentümer:
Firma:
PLZ / Ort:
Handy:
Fax:
( ) Neuerrichtung
( ) Volleinspeisung
( ) Rückbau
( ) Erweiterung
( ) Überschusseinspeisung
kWp
kVA (AC)
Inbetriebnahmedatum
( ) 70%-Regelung mit Eigenstromverrechnung
( ) Rundsteuerempfänger
( ) 70%-Regelung
( ) Eigenkapital
( ) Finanzierung
Gebäudeart / Angaben zum Dach
( ) Einfamilienhaus
( ) Mehrfamilienhaus
( ) Satteldach
( ) Pultdach
Abmessung Dachfläche:
Traufhöhe: e=
m
Dachneigung: c=
°
Gebäudeausrichtung:
( ) Halle
----->
( ) Stall
( ) Sonstiges
( ) Flachdach
a=
m
Firsthöhe: d=
b=
m
m
° (Abweichung von Süden)
Eindeckung:
( ) Tondachziegel
( ) Betondachstein
( ) Biberschwanzziegel
( ) Trapezblech
( ) Bitumenschindeln
( ) Kunststoff
( ) Schiefer
( ) Sandwichblech
( ) Wellblech
( ) Aufdachdämmung --> ( ) Maco-/Thermodach ( ) Bauderdämmung
( ) Eternitdach --> asbesthaltig ( )ja ( )nein
Sanierung mit:
( ) Trockenfirst
( ) Mörtelfirst
Alter des Daches ______ Jahre
( ) Schneefang
Verschattung ( ) ja ( ) nein ( ) teilweise (in Skizze einzeichnen / Fotos)
Vorhandene Dachelemente
( ) Schornstein
( ) Dachfenster ( ) Gaube
( ) Antenne / SAT-Schüssel --> versetzen ( ) ja ( ) nein
( ) Entlüftung --> Küchenabluft ( ) ja ( ) nein
( ) Oberleitung
( ) Blitzschutz
( ) nein ( ) ja
----> Abbau / Versetzen möglich ( ) ja ( ) nein
( ) Sichtdachstuhl
Spenglerarbeiten erforderlich:
Welche Art von Arbeiten:
( ) ja ( ) nein
Material: ( ) Kupfer ( ) Zink ( ) Alu
Montageort Wechselrichter:
Entfernungen: PV-Module zum Wechselrichter _______ m Wechselrichter zum Netzanschluss ______ m
Bauseitige Leistungen:
Besonderheiten:
Aufbau der Dachhaut:
Dachlattung Stärke
!!WICHTIG!!
Konterlatte: ( ) ja
mm x
mm
mm
( ) nein
Aufdachdämmung: ( ) ja
Schalung ( ) ja
mm
Sparren Stärke
Sichtdachstuhl
( ) ja
Dachboden ausgebaut
Deckbreite:
cm
mm x
( ) nein
( ) ja
Deckhöhe:
mm
( ) nein
( ) nein
mm
( ) nein
cm
Sonstige wichtige Informationen:
Sparrenabstand
Sparrenstärke
Sparrenbreite
a=
mm
b=
mm
c=
mm
Sparren- / Pfettenmaterial:
Zählerkasten:
Art:
(von links nach rechts einzutragen)
Messeinrichtung
b) Wohnung
c) Gewerbe
e) Erzeugungsanlage
WS: Wechselstromzähler
MZ: Mehrtarifzähler
MW: Messwandler
Hausanschlusssicherung:
Stromtarif:
( ) Eintarif
( ) Doppeltarif
Pfettenabstand
a=
Pfettenstärke
b=
Pfettenbreite
c=
( ) Holzkonstruktion
( ) Beton
( ) Stahlkonstruktion ( ) Sonstige:
DS: Drehstromzähler
LGZ: Lastgangzähler
TSG: Tarifsteuergerät
A
ZählerVorsicherung nummer
mm
mm
mm
Bezug für
Eigenstrom
EVU
Preis
Preis (HT)
Preis (NT)
Ct/kWh
Ct/kWh
Ct/kWh
Jahresverbrauch
Jahresverbrauch (HT)
Jahresverbrauch (NT)
Bilder: ( ) Dach
( ) Gebäudefront
( ) Giebelseite
( ) Zählerkasten
Lagermöglichkeit____________________________
( ) Bild Lagerort und Zufahrt
kWh
kWh
kWh
Skizze:
Herunterladen
Explore flashcards