Stoffverteilungsplan 2006/2007

Werbung
Stoffverteilungsplan
Geographie
Jürgen
Rolfsmeyer
KSK
Grundlagenfach
1Ma/1Mb/1Mc/1Md (2 Lektionen im HS; 3 Lektionen im FS)
Einführung in die Geographie
Die Erde als Himmelskörper; Orientierung; Weltbilder
Astronomie, Klimawandel (geowissenschaftliche und astronomische Grundlagen;
Handlungskompetenzen ableiten)
Geomorphologie: Glaziale und fluviale Formen und Prozesse; Karst
Geologie der Schweiz:
Jura, Mittelland, Alpen; Plattentektonik; Endogene und Exogene Dynamik;
Petrographie, Bodengeographie, Landwirtschaft
Kartographie, GIS
Einführung Wirtschaftsgeographie; Strukturwandel der Landwirtschaft
Fallstudie: Globale Erwärmung=> Einfluss auf den Tourismus in der Schweiz
Lern- und Arbeitstechniken: Bildanalyse; instrumentelle Fertigkeiten: Profile; Kurven
zeichnen Vortragstechnik
Kulturerdteile
Nordafrika; Afrika südlich der Sahara
Geographische Arbeitsmethoden: Exkursions-Protokolle schreiben, Messen,
Kartieren, Umfragen, Zählungen, Profile erstellen, mind map und concept map
erstellen, elektronisches Portfolio führen
2Ma/2Mb/2Mc/2Md (2 Lektionen im FS und HS)
Klimatologie, Meteorologie
Projekt Global Weather
Ethnien: Yanomamie, Inuit, Aborigines, Buschleute, Tuareg, Lappen, Sorben,
Jakuten, Tibeter...
Nordamerika Seminar: Schülerreferate mit ausgewählten Themen
Endogene Dynamik:
Vulkanismus, Erdbeben, Plattentektonik
Querschittsprüfung am Ende der 2. Klasse
Geographische Arbeitsmethoden: Raumanalyse, Geographischer Vergleich,
Referat
3Mb/3Mc/3Md (2 Lektionen im HS)
Schwerpunkt Entwicklungsländergeographie: globale Zusammenhänge verstehen
Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung; Hungerkrisen; Armut; soziale
Situation der Frauen, Entwicklungsländerforschung, regionale Fallbeispiele: Afrika,
Lateinamerika, Asien
Wasserkrise im 21. Jahrhundert?
Portfolio China
Weltraumtechnologie
Geographische Arbeitsmethoden: Portfolioarbeit, Diskussion moderieren, Arbeiten
mit der Lernplattforn ILIAS
Das FS der 2M und das HS der 3M zählen als Maturanote
Herunterladen
Explore flashcards