WORD - innoWake gmbh

Werbung
PRESSEINFORMATION
Neue Entwicklungsumgebung bei Migrationsprojekt eingeführt – Staat
Colorado arbeitet bereits mit innoWake-Tools
Senden, Deutschland und Denver, USA, 24. April 2012. In dem Projekt zur
Migration einer im Staate Colorado betriebenen öffentlichen Anwendung gibt es
bereits eine erste Erfolgsmeldung. Obwohl es sich hierbei um den
Technologiewechsel von Natural/Adabas auf einem Mainframe zu Java/Oracle auf
Unix-Systemen handelt, setzt die gesamte Entwicklungsmannschaft bereits die
moderne Entwicklungsumgebung Eclipse und die Versionsverwaltung Subversion
ein. Damit ist der Entwicklungsprozess automatisiert und revisionssicher – und das,
obwohl noch in Natural programmiert wird. “Wir müssen weiterhin alle gesetzlichen
Regelungen und Änderungen an der Applikation in Natural durchführen”, erläutert
Craig Carsen, Entwicklungsleiter. “Das Team kann aber schon alle Tools und
Methoden der Java-Entwicklung einsetzen. Genau darauf hatten wir gehofft: ein
sanfter Übergang in die neue Umgebung ohne Verlust eines einzigen Entwicklers”.
Die Entwickler freuen sich über die neuen Funktionalitäten unter Eclipse, die von
natclipse und lifecycle-manager aus innoWakes Produktfamilie maxenso zur
Verfügung gestellt werden und können sich jetzt schon auf den Herbst 2013
vorbereiten, wenn Natural der Vergangenheit angehört.
Über innoWake
Seit mehr als elf Jahren bietet die innoWake gmbh innovative, nachhaltige und
flexible Lösungen für die Modernisierung von Anwendungen und
Entwicklungsumgebungen. innoWake greift die Problembereiche der bestehenden
Anwendungen auf und löst sie mit einem einzigartig »sanften« Ansatz zur
Modernisierung. Außerdem bietet innoWake hochautomatisierte Wege, um u.a.
Natural-, Cobol-Anwendungen nach Java zu migrieren. Bei innoWake treffen
Expertise in Java, Natural, COBOL und PL/1 fruchtbar zusammen. Das
Softwareunternehmen hat seinen Sitz in Senden bei Ulm und beschäftigt momentan
etwa 50 Mitarbeiter. Die Geschäftsführung besteht aus Thorsten Bernecker, Björn
Langmack und Mirko Schliemann. Die US-amerikanische Niederlassung innoWake
international inc. hat ihren Sitz im kalifornischen San Francisco.
(271 Wörter, 1.855 Zeichen)
Weitere Informationen: Die Pressemitteilung und Bildmaterial stehen unter
www.innowake.de zum Download bereit.
Pressekontakt:
innoWake gmbh
Simone Bernecker, Leitung Unternehmenskommunikation
Robert-Bosch-Str. 1
D-89250 Senden
Tel: 07307.92190.113, Fax: 07307.92190.20
Mail: [email protected]
Herunterladen
Explore flashcards