S 18 Janus Parallel

Werbung
1.0
OWAcousticpremium-System S 18 Parallelbandraster Janus
Qualitätsanforderungen Mineralplatten:
OWAcoustic-Mineralplatten fest gebunden mit beidseitigem
Grundanstrich. Die Platte ist frei von Asbest. Dem Herstellungsprozess
der Mineralplatten wird kein Formaldehyd zugesetzt. Eine “Allgemeine
bauaufsichtliche Zulassung” des Deutschen Instituts für Bautechnik liegt
vor.
Die zur Herstellung der Platte verwendete Mineralwolle ist biolöslich. Die
Kriterien der Nichteinstufung als krebserzeugender Stoff gemäß der
Chemikalienverbotsverordnung (§ 1 Anhang, Abschnitt 23 biopersistente
Fasern) werden eingehalten und durch
das “RAL-Gütesiegel Mineralwolle” gewährleistet.
Mineralplatten nach DIN EN 13964 und DIN 18177.
Luftdurchlässigkeitsklasse: PM 1
Formaldehydklasse:
FH Klasse 1
Abgabe VOC:
TVOC Klasse 1
Dessin:
... (Sternbild, Cosmos/N und Cosmos/O).
Farbe:
weiß, endbehandelt.
Lichtreflexionsgrad:
ca. XX (ISO 7724-2, ISO 7724-3).
(abhängig von Dessin)
Abmessung:
… x … mm
Breite:
300, 312,5 mm
Länge: 1200, 1250, 1500, 1800, 2000 mm
einschl. Anpassplatten.
Baustoffklasse:
A2-s1,d0 nach DIN EN 13501-1 - nicht
brennbar.
Dicke:
Ca. 30 mm.
Gewicht:
Ca. 10 kg/m².
Kanten:
Kante 1/3.
Schallabsorption:
w = 0,XX (EN ISO 11654).
(abhängig von Dessin)
Schalldämmung:
Rw = ca. 25 dB (mit Tragkonstruktion).
Schall-Längsdämmung: RL,w = ca. 49 dB
(Bewertetes Labor-Schall-Längsdämm-Maß).
Konstruktionskurzbeschreibung entsprechend dem
OWA-Systemblatt S 18, OWA-Verlegeanleitung und DIN EN 13964:
OWAconstruct - Parallelbandrastersystem, Platten demontierbar.
Die Haupt- und Querschienen weisen folgende Qualitätsmerkmale auf:
Bandrasterprofil Nr. 80/..., Höhe 35 mm, Sichtseite weiß, Wandanker Nr.
75/..., verzinkt, Aussteifungsprofile gem. Spannweite, verzinkt.
Lieferung und Montage von abgehängten Unterdecken aus
OWAcoustic-Janus-Platten, herausnehmbar, mit sichtbarer Metallkonstruktion.
Rasterabmessung:
... x ... mm.
Rohdecke:
... (Beschreibung des vorh. Rohbauteils).
Die Abhängehöhe von UK-Rohdecke bis Rückseite Platte beträgt ...
mm.
Dieser Ausschreibungsvorschlag berücksichtigt nicht bauphysikalische und zusätzliche brandschutztechnische sowie weitergehende Anforderungen, die sich aus
einschlägigen Normen, der EnEV, der DIN 18299, DIN 18340, der VOB oder sonstigen Verordnungen sowie länderspezifischen Gesetzen ergeben können, und
liegen daher im Verantwortungsbereich der ausschreibenden Stelle. Bei Brandschutzanforderungen sind die Vorgaben der jeweils gültigen Prüfzeugnisse zu
beachten. Für Einbauteile sind generell Brandschutzkoffer vorzusehen.
www.owa.de
Montagekurzbeschreibung:
Im Achsabstand von ... mm (max. 2000 mm) sind Bandrasterprofile mit
... mm Sichtbreite (Nr. 80/...) mit Noniusteilen drucksteif abzuhängen
und zu nivellieren. Der Hängerabstand beträgt max. ... mm und ist
abhängig vom Achsabstand der Bandrasterprofile.
Die Bandrasterprofile durch das Einbringen von NoniusDreieckabhängungen horizontal auszusteifen.
Die Bandrasterprofile sind im Wand- bzw. Außenanschlussbereich
genauestens einzupassen sowie flächen- und höhengleich mit dem
Anschluss durch Wandanker zu verbinden.
In die horizontal versteifte Bandrasterkonstruktion sind die
beschriebenen OWAcoustic-Platten einzulegen und mit geeigneten
Aussteifungsprofilen (Spannweite max. 2000 mm) auszustatten:
Z-Profil Nr. 69 bis max. 1500 mm Achsmaß Bandraster.
Z-Profil Nr. 19 bis max. 2000 mm Achsmaß Bandraster.
C-Profil Nr. 36 bis max. 2000 mm Achsmaß Bandraster.
Sicherheit:
Es dürfen nur bauaufsichtlich zugelassene Verbindungsmittel verwendet
werden. Befestigungs- und Tragschienenabstände sind nach OWASystemblatt S 18 bzw. nach Prüfzeugnis exakt einzuhalten.
Die vorgegebenen Anforderungen sind im Auftragsfalle nachzuweisen.
Ausführung:
Material, Lieferung und abnahmefertige Montage inkl. Gerüststellung
sind nach DIN EN 13964, Vorbemerkungen, Architekturplänen, Angaben
der Bauleitung sowie den OWA-Verlegerichtlinien auszuführen.
Preis für abnahmefähige Leistung.
.......... €/m²
1.1
OWAconstruct-Winkelprofil Nr. 51/25
Wandanschlüsse liefern und fachgerecht nach Herstellervorschrift
montieren, passend zu den Decken der Pos. 1.0.
Die Wandanschlüsse bestehen aus weißen Winkelprofilen (Nr. 51/25),
die in Direktmontage mit bauaufsichtlich zugelassenen
Befestigungsteilen anzubringen sind.
In den Ecken sind die Profile sauber auf Gehrung zu stoßen.
Preis für abnahmefähige Leistung.
.......... €/m.
www.owa.de
Herunterladen
Explore flashcards