CYTY302B - Hall Effect Sensors

Werbung
Version 2
Freigabe in Mai 2016
Dr.-Ing. habil. Jigou Liu
Technologies GmbH & Co. KG
CYTY302B (InSb) Hall- Effekt Element
Das Hall-Effekt Element CYTY302B wird aus dem zusammengesetzten Halbleitermaterial Indium Stibnit
(lnSb) hergestellt, es arbeitet nach dem Hall-Effekt Prinzip. Es kann ein magnetisches Flussdichtensignal
linear in ein Ausgangsspannungssignal umwandeln.
Vi
Eigenschaften
Typische Anwendungen








hohe magnetische
Empfindlichkeit
niedrige Offset-Spannung
Miniaturgehäuse
RL
Magnetfeldmessung
Stromsensor
Geschwindigkeitsmessung
DC Bürstenloser Motor
Positionkontrolle
H
VH
GND
1. Grenzwerte(Ta=25°C)
Parameter
Maximale Versorgungsstrom
Maximale Leistungsabgabe
Betriebstemperaturbereich
Lagerungstemperaturbereich
Symbol
Imax
Pmax
Top
Tst
Werte
20 (at 25°C)
150 (at 25°C)
-40 ~ +110
-40 ~ +125
Einheit
mA
mW
°C
°C
2. Elektrische Eigenschaften (gemessen bei 25°C)
Parameter
Hallspannung am Ausgang
Eingangswiderstand
Ausgangswiderstand
Offset-Spannung
Temp. Koeff. des VH
Symbol
Messbedingungen
Min
Max
Einheit
VH
Rin
Rout
VO


Vin=1V, B=50mT
I=0.1mA
I=0.1mA
Vin=1V, B=0G
Ta=0 ~ +40°C AVG.
Ta=0 ~ +40°C AVG.
100V DC
196
240
240
415
550
550
mV
-7
1.0
+7
-1.8
-1.8
Temp. Koeff. des Rin, Rout
Dielektrische Stärke
VH=VHM-VO (VHM : Die Ausgangsspannung wurde bei 50mT gemessen.)
3. Ranganordnung und Kennzeichnung an Hallspannung am Ausgang
Hallspannnung am Ausgang,VH
(mV)
168 ~ 204
196 ~ 236
228 ~ 274
266 ~ 320
310 ~ 370
360 ~ 415
Rang
Messbedingungen
C
D
E**
F**
G
H
Vin=1V, B=50mT
(konstante Spannung)
** Als Standardsensor bieten wir unseren Kunden den Rang E und F an.
Markt Schwabener Str. 8
D-85464 Finsing
Germany
Tel.: +49 (0)8121 – 2574100
Fax: +49 (0)8121– 2574101
Email: [email protected]
http://www.cy-sensors.com


mV
% /°C
% /°C
MΩ
Version 2
Freigabe in Mai 2016
Dr.-Ing. habil. Jigou Liu
Technologies GmbH & Co. KG
4. Charakteristische Kurve (nur für Referenzen)
Markt Schwabener Str. 8
D-85464 Finsing
Germany
Tel.: +49 (0)8121 – 2574100
Fax: +49 (0)8121– 2574101
Email: [email protected]
http://www.cy-sensors.com
Version 2
Freigabe in Mai 2016
Dr.-Ing. habil. Jigou Liu
Technologies GmbH & Co. KG
5. Verbindung
Konstante
Spannungsquelle
Differentialverstärker
Schaltung 1
2
1
+
-
CYTY302B
3
4
Konstante
Spannungsquelle (+)
Schaltung 2
2
1
+
-
CYTY302B
3
4
Konstante
spannungsquelle (-)
6. Anwendungshinweise
Die Hallspannung VH kann positiv oder negativ sein,
wenn der Sensor wie folgt verbunden wird (Schaltung 1):
Pin 1:
Pin 3:
Pin 2:
Pin 4:
positive Eingangsspannung V+, beispielsweise +5VDC.
GND
AUSGANG
GND
Es ist nur möglich die positive Spannung am Pin 2 zu messen. Das bedeutet, dass die Ausgangsspannung am
Nullmagnetfeld null beträgt. Diese Spannung wird als Offset-Spannung bezeichnet.
Die Ausgangsspannung ist in diesem Fall nicht gleich der Hallspannung. Die Ausgangsspannung entspricht
der Summe der Offset-Spannung und der Hallspannung.
Die Offset-Spannung wird null, wenn die doppelte Versorgungsspannung V+ und V- am Sensor anliegt
(Schaltung 2):
Pin 1:
Pin 3:
Pin 2:
Pin 4:
positive Eingangsspannung V+, beispielsweise +5VDC.
negative Eingangsspannung V-,beispielsweise -5VDC
AUSGANG
GND
In diesem Fall entspricht die Ausgangspannung der Hallspannung.
Markt Schwabener Str. 8
D-85464 Finsing
Germany
Tel.: +49 (0)8121 – 2574100
Fax: +49 (0)8121– 2574101
Email: [email protected]
http://www.cy-sensors.com
Version 2
Freigabe in Mai 2016
Dr.-Ing. habil. Jigou Liu
Technologies GmbH & Co. KG
7. Maße (in mm)
Sensing Level
0.32
Pindefinition
8. Methoden zur Montage
8-1. Lötbedingungen am PCB



kein rapides Erhitzen und Abkühlen.
empfohlene Vorheizbedingungen liegen be 130-150°C für 2-3 Minuten.
empfohlene Rückflussbedingungen liegen bei 220~230°C für 10~15 Sekunden
8-2. Lötmethoden und zulässige Temperatur
Objekt
Rückfluss
Lötkolben
Methoden
Löten durch Überschreiten der Hitzezone
Löten mittels Lötkolben
Markt Schwabener Str. 8
D-85464 Finsing
Germany
Temperatur
Max 250°C in 20sek
Max 300°C in 3sek
Tel.: +49 (0)8121 – 2574100
Fax: +49 (0)8121– 2574101
Email: [email protected]
http://www.cy-sensors.com
Version 2
Freigabe in Mai 2016
Dr.-Ing. habil. Jigou Liu
Technologies GmbH & Co. KG
Temp
(℃)
20sec
250
Cooling in the
Air
150
30∼60sec
3min
9. Zuverlässigkeit
9.- 1 Testbedingungen
Parameter
Hohe Lagerungstemperatur
Niedrige Lagerungs-temperatur
Hohe Betriebstemperatur
Niedrige Betriebstemperatur
Hohe Betriebstemperatur, hohe
Luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeit
PCT
Thermaler Schock
Löthitzewiderstand
Löttemperatur und Dauer
Anschlussstärke
Druckerhöhung
Bedingungen
Ta=110°C,t=1000HR
Ta=-40°C,t=1000HR
Ta=100°C,Iopr=6mA,t=1000HR
Ta=-20°C,Iopr=6mA,t=1000HR
Ta=60°C, HR=90%,Iopr=9mA,t=1000HR
Ta=60°C,HR=90%, t=1000HR
Ta=121°C,HR=100%, Pv=2atm, t=24HR
T(L)=-55°C,T(H)=150°C, t=(L,H)=30min,M=30Zyklen
Lötzeit=250±5°C, t=10sec,Rückfluss
Löttemperatur=230±5°C, t=5sec,dip
Tension 300g/30sec
V=500V, C=200pF, R=0Ω (Testmethode EIAJ EDX 8503)
9.2 Kriterien für die Beurteilung
Nach jedem Zuverlässigkeitstest sollten die Proben für mindestens 24 Stunden in der entsprechenden
Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit aufbewahrt werden und erst dann geprüft werden.
Die Veränderungen sollten sich innerhalb folgender Parameter bewegen.
Objekt
ΔRin
ΔRout
ΔVH
ΔVo/VH
Markt Schwabener Str. 8
D-85464 Finsing
Germany
OK SPEC
unter ±20%
unter ±20%
unter ±20%
unter ± 5%
NG/OK
OK ( zufriedenstellend)
Tel.: +49 (0)8121 – 2574100
Fax: +49 (0)8121– 2574101
Email: [email protected]
http://www.cy-sensors.com
Herunterladen
Explore flashcards