Forschungs-Kollegiat-Stellen für Ärztinnen und Ärzte

Werbung
Stellenausschreibung 7652
letzte Änderung: 13.12.2016
Das UKT ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca.
70.000 Patienten stationär und ca. 350.000 ambulant behandelt werden.
Die Else Kröner-Fresenius-Stiftung fördert ab Januar 2017 am Universitätsklinikum Tübingen
und an der Medizinischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen ein
Forschungskolleg zum Thema "Therapieresistenz solider Tumore". Hierfür nehmen wir
Bewerbungen entgegen für die Besetzung von
Forschungs-Kollegiat-Stellen für Ärztinnen und Ärzte
Die Stellen sind zunächst auf 2 Jahre befristet.
Das Forschungskolleg wird von Prof. Dr. G. Tabatabai geleitet in enger Zusammenarbeit mit
dem Comprehensive Cancer Center Tübingen-Stuttgart, dem Zentrum für Personalisierte
Medizin, dem Zentrum für Neurologie, der Klinik für Neurochirurgie, der Abteilungen Innere
Medizin I & VIII, der Klinik für Radioonkologie, dem Department Radiologie, dem
Interfakultären Institut für Biochemie und dem Interfakultären Institut für Zellbiologie. Das
Else Kröner-Forschungskolleg Tübingen ist für Ärztinnen und Ärzte konzipiert, die eine
Weiterbildung zum Facharzt Neurologie, Neurochirurgie, Innere Medizin, Radioonkologie,
Nuklearmedizin, Radiologie oder Neuroradiologie anstreben.
Ziel des Forschungskollegs ist die Etablierung eines strukturierten Ausbildungs- und FörderProgramm zur wissenschaftlichen Qualifikation überdurchschnittlich begabter junger
Ärztinnen und Ärzte („Clinician Scientists“) mit Freistellungen für wissenschaftliche
Projektarbeiten zum übergeordneten Thema „Therapieresistenz solider Tumore“. Es werden
im Forschungskolleg strukturierte Ausbildungswege erarbeitet, um vor allem im Anschluss an
die Forschungsfreistellung die Fortsetzung der klinischen Weiterbildung mit
wissenschaftlicher Karriere verbinden und gewährleisten zu können.
Es sind noch Kollegiat-Stellen zu besetzen für Ärztinnen und Ärzte, die eine Weiterbildung in
Neurologie, Neurochirurgie oder Radioonkologie anstreben.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf,
Publikationsliste, Approbationsurkunde, Promotionszeugnis) senden Sie bitte ausschließlich
elektronisch als Gesamt-pdf-Dokument an [email protected]
Wir bieten Vergütung nach TV-Ä (Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an
Universitätskliniken) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Da die Universität
Tübingen eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal anstrebt,
werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über
den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen
hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen
werden.
Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Prof. Dr. med. Ghazaleh Tabatabai, Tel.: 07071 2985018, E-Mail: [email protected] Bewerbungsfrist: 15.02.2017.
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 7652 an:
Universitätsklinikum Tübingen
Neurologische Klinik
Frau Prof. Dr. med. Ghazaleh Tabatabai
Hoppe-Seyler-Str. 3
72076 Tübingen
Herunterladen