WORD-Download - Produkt

Werbung
Pressemitteilung 2011 / 02
LED-Kontaktstift:
Die neue Art, optische Signale zu erfassen.
Der weltweite Technologieführer von Kontaktierungen für die
elektrische Prüfung von Baugruppen und Bauteilen - TEKON
Prüftechnik GmbH - zeigt zur Motek 2011 in Stuttgart und auf der
Productronica in München seine nächste Innovationen:
Mit dem LED-Kontaktstift bringt Tekon eine einzigartige und sehr
effektive Lösung zur Messung von optischen Parametern bei
LED's neu auf den Markt.
Durch
den
in einem gefederten Stift
eingecrimpten
Lichtwellenleiter werden die optischen Signale der LED erfaßt und
können technisch sehr komfortabel verarbeitet werden.
Streuverluste werden durch die haubenartig geformte Abdeckung
vermieden ohne die LED-Oberfläche zu beschädigen.
Das neue System zeichnet sich durch eine genial einfache,
sichere und sehr flexible Handhabung aus und ist in dieser Form
weltweit einmalig.
Die LED-Stifte gibt es bereits in vielen Varianten; damit ist diese
Produktschiene für einen Großteil der handelsüblichen LED's
verwendbar.
Näheres am Tekon-Messestand,
Motek / Stuttgart
Halle 5 Stand 5406
Productronica München
Halle 1 Stand 154
oder unter www.tekon-prueftechnik.de
..
Über Tekon:
Tekon-Prüftechnik bietet Problemlösungen für die Kontaktierung von
Baugruppen,
Schwerpunkt
wie
liegt
Schalter,
beim
Pumpen,
Motoren,
Prüfmittelbau,
Steuergeräten.
insbesonders
bei
Ein
der
Vierleitermesstechnik, die in der bei den heutigen Prüfanforderungen oft
unumgänglich ist. Tekon-Prüftechnik ist zudem ein wichtiger Partner für viele
Automobilzulieferer,
Konstruktion
und
Marktanforderungen
da
das
Fertigung
reagieren
Unternehmen
auf
modernen
kann.
Tekon
mit
eigener
Maschinen
hat
ein
Entwicklung,
schnell
auf
umfangreiches
Katalogprogramm von Federkontaktstiften in verschiedenen Materialien und
Formen. Eine Fertigung nach Kundenspezifikation ist ebenfalls möglich.
Pressekontakt:
Tekon Prüftechnik GmbH
Heinkelstr. 12
D-71384 Weinstadt
Internet: www.tekon-prueftechnik.de
E-Mail: [email protected]
Ansprechpartner für Redaktionen:
Peter Jillich, E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 7151 60 69 33, Fax: +49 7151 6102-45
Herunterladen
Explore flashcards