Aufgaben Chemie

Werbung
Aufgaben zur Chemie
1. Aufgabe
a) Wie heissen die drei Elementarteilchen, die die Atome aufbauen? Wo im Atom
sind sie anzutreffen?
b) Welche Ladung haben die drei unter a) bezeichneten Teilchen?
c) Ergänzen sie die untenstehende Tabelle:
Nr.
Element
Zahl der
Protonen
1
26
2
17
3
U
4
5
Zahl der
Elektronen
Ca2+
Massenzahl
18
92
92
Zahl der
Neutronen
146
143
40
d) Benennen Sie Nr. 1, 3 und 5
e) Wie heisst Nr. 2 wenn es als Atom vorliegt? Wie nennt man negativ geladene
Teilchen allgemein und wie heisst das vorliegende Teilchen?
f) Wodurch unterscheiden sich Nr. 3 und 4 und wie nennt man solche Atome?
g) Im Periodensystem werden häufig mehrere Elemente mit einer Bezeichnung
zusammengefasst. Wozu gehören die Beispiele in der Tabelle?
2. Aufgabe
a) Welche drei Bindungstypen gibt es?
b) Nennen sie die Art der Elemente, die die unter a) genannten Bindungen aufbauen.
c) In welcher Form liegen Stoffe vor, die nach den verschiedenen Bindungstypen
aufgebaut sind?
d) Geben sie für jeden Bindungstyp ein konkretes Beispiel an.
3. Aufgabe
Gegeben ist die folgende Gleichgewichtsreaktion:
CS2(g) + H2(g)
CH4(g) + H2S(g)
mit ∆H=-56 kJ/mol
a) Gleichen sie die Reaktionsgleichung aus.
b) Was versteht man unter einem chemischen Gleichgewicht?
c) Was bedeutet ∆H=-56 kJ/mol
d) Was ist ein Mol?
e) Was bewirkt eine Erniedrigung der Temperatur?
f) Was bewirkt eine Erhöhung des Drucks?
4. Aufgabe
Berechnen sie den pH-Wert der folgenden wässrigen Lösungen:
co(HCl) = 0.025 mol/L
-3
co (NaOH) = 0.4·10 mol/L
co (CH3COOH) = 0.1 mol/L
5. Aufgabe
Was versteht man unter Redoxreaktionen?
a) Bestimmen sie bei folgender Reaktion
MnO −4 (aq) + 8H3 O + (aq) + 5Fe 2 + (aq) → Mn 2 + (aq) + 12H2 O(l) + 5Fe 3 +
die Oxidationszahlen.
b) Formulieren sie die Reduktion und die Oxidation und geben sie die zur
Teilreaktion gehörenden Standardpotentiale an.
6. Aufgabe
Gegeben ist die folgende Reaktion
CH3COOH + CH3CH2OH
→
CH3COOCH2CH3 + H2O
a) Wie bezeichnet man diese Reaktion?
b) Zeichnen sie die Strukturen der beteiligten Moleküle.
c) Wie heissen die Stoffe?
d) Wie heissen die funktionellen Gruppen?
e) Es werden 1g CH3COOH und 1.5g CH3CH2OH eingesetzt. Wie viele g des
Produkts CH3COOCH2CH3 entstehen?
7. Aufgabe
a) Zu welcher Stoffklasse gehören die folgenden Substanzen und wie heissen sie?
O
OH
HS
NH2
A
B
OH
O
HO
OH
HO
OH
C
CH3(CH2)7
(CH2)7COOH
H
H
D
b) Aus B, C und D baut die Natur wichtige Nährstoffe auf. Wie heissen diese?
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten