phosphor, silizium und schwefel mobilisierende bodenbakterien.

Werbung
GreenFit®
MO-T
PHOSPHOR , SILIZIUM UND SCHWEFEL MOBILISIERENDE
BODENBAK TERIEN.
GreenFit MO-T wurde mithilfe modernster Bio-Technologie sowie vorhandener Naturstoffe entwickelt. Es ist aus einer speziellen Formulierung von Aminosäuren, Proteinen und selektierten Bodenbakterien zusammen-gesetzt. Alle Inhaltsstoffe wurden gentechnisch NICHT verändert.
Verbessert die
mikrobakterielle
Bodenaktivität.
GreenFit MO-T verbessert die mikrobakterielle Bodenaktivität und fördert die Bereitstellung fixierter Nährstoffe im Boden wie Phosphor, Schwefel und vieler weiterer Mikronährstoffe. Dabei werden
die Regenerationskraft des Bodens und die Vitalität der Pflanze gesteigert.
Nachhaltiger
Umweltschutz.
GreenFit MO-T bindet ca. 6 kg/Jahr Luftstickstoff je 1000 m². Dies entspricht ca. 61,4 kg/ha
(NH4)2SO4 an eingespartem Düngemittel. Langjährige Forschungen bestätigen, dass die Pflanzen
widerstandsfähiger gegenüber Hitze und Frost sind, den osmotischen Druck besser aufrechterhalten und dabei auch mit versalzten oder vernässten Böden deutlich besser zurechtkommen. Neben
einer verbesserten Wasseraufnahme der Pflanzen kommt es zur Hemmung von pflanzenpathogenen Mikroorganismen im Boden, indem deren Gegenspieler bzw. deren Parasiten gefördert werden. Toxine von Schaderregern (z.B. Pythium spp., Fusarium spp.) werden zum Teil durch die vorhandenen organischen Substanzen inaktiviert. Hierdurch kann eine Infektion der Pflanzen durch
Pathogene verhindert oder die Gefahr zu-mindest deutlich reduziert werden.
GreenFit MO-T verbessert die natürliche biologische Arbeitsabfolge zentraler Mikroorganismengrup-pen, auch in gestörten Böden, und optimiert diese nachhaltig. Dabei wird der pflanzliche Metabolismus auch bei biotischem und abiotischem Stress dauerhaft erhöht und im Vergleich zur
Kontrolle deutlich verbessert bzw. besser aufrechterhalten.
GreenFit MO-T verbessert bei der kombinierten Anwendung den natürlichen Solarisationseffekt.
Versuche haben bestätigt, dass schon bei einer ersten Anwendung ca. 30% der Erreger vernichtet
wurden und bei 3 – 4 Wiederholungen über 80% der Pathogene durch die Kraft der Sonne inaktiv
wurden.
GreenFit MO-T erhöht die Toleranz der Pflanze gegenüber sämtlichen Arten von Stress.
PRODUKTVORTEILE
Gesteigerte mikrobielle Bodenaktivität, gerade auf nährstoffarmen Böden
•
oder bei Böden mit niedriger Bodenzahl
Verbesserte Phosphor-, Silizium- und Schwefelmobilisierung
•
Damit verbesserter Wirkungsgrad der applizierten Dünger
•
Reduziert bodenbürtigen Pathogendruck, z.B. von Pythium spp., Fusarium spp. und viele andere
•
Stimuliert die Keimung von Saatgut und die Bewurzelung bei Stecklingen
•
Erhöhter physikalischer Schutz der Haarwurzeln durch Präsenz der Symbionten
•
Mobilisiert im Boden Mikro- und Makronährstoffe (Lithobionten)
•
Verbesserte Bodenhygiene, reduziert die Belastung durch Schwermetalle (z.B. Cadmium II)
•
und erhöht die Selbstreinigungskraft des Bodens
Deutlich vitaleres Wachstum der Pflanze
•
Erhöhte Toleranz der Pflanze gegenüber biotischem u. abiotischem Stress
•
Verbessert die Entwicklung antagonistisch wirkender Bodenbakterien
•
Verbessert den Wirkungsgrad von eingesetzten Düngemitteln (reduzierter Verbrauch)
•
Für alle pflanzlichen Kulturen geeignet, nachhaltig und umweltfreundlich
•
GreenFit MO-T | Seite 1 von 3
Erhöht die Toleranz der
Pflanze gegenüber
biotischem und
abiotischem Stress.
INHALTSSTOFFE
Ausgangstoff: Acidithiobacillus spp., Mineralien und Spurennährelemente; Farbe: hellgrau / braun;
Volumengewicht: 1,1 kg/Ltr.; Dichte: 6,7 x 107 KbE je ml
VERWENDUNG UND DOSIERUNG
Blattspritzung 1 – 2 Ltr./ha (mit 300 Ltr./ha Wasser) alle 7 – 21 Tage z.B. bei Temperaturstress
(Frost, Hitze).
Bodenapplikation 3 – 4 Ltr./ha. alle 14 – 30 Tage wiederholen.
Nicht bei zu hoher Lichtintensität bzw. Sonnenschein spritzen. Nach der Bodenspritzung evtl. kurz
einregnen. Kann nach einem Mischbarkeitstest mit neutralen bis leicht sauren Produkten (pH-Wert
unter 6,9) ausgebracht werden. Auf eine gleichmäßige Verteilung achten.
EMPFOHLENE AUFWANDMENGE
Tomaten, Paprika, Auberginen, Gurken, Melonen, Zucchini, Bohnen, Salate und Gemüse:
1.
150 ml/1000 m² mit 50 – 100 Ltr. Wasser mit einem feinen Nebel auf die Samen sprühen.
2.
Die zweite Anwendung mit der gleichen Aufwandmenge erfolgt nach der Keimung, wenn die
Sämlinge im Stadium des zweiten bis dritten Keimblattes sind.
3.
Die dritte Anwendung erfolgt vor dem Auspflanzen der Sämlinge. Auch wieder
150 ml/1000 m² mit ca. 50 – 100 Liter Wasser anwenden, die Sämlinge/Jungpflanzen mit einem
feinen Nebel besprühen.
4.
Die vierte Anwendung erfolgt wenn die Pflanze in voller Blüte ist.
Je nach Blattmassezuwachs z.B. bei Erdbeeren sind 1 bis 2 Ltr./ha ausbringen.
Obstgehölze:
1.
Erste Anwendung mit 1 – 2 Ltr./ha GreenFit® MO-T in 200 – 300 Ltr. Wasser. Besprühen Sie die
gesamten Pflanzen mit einem feinen Sprühnebel. Die erste Anwendung sollte im Herbst erfolgen, bevor sich die Blätter für den Herbst und Winter zum Laubfall vorbereiten.
2.
Die zweite Anwendung erfolgt im Knospenstadium mit der gleichen Aufwandmenge.
3.
Die dritte Anwendung kurz vor dem frühen Erblühen
4.
Die vierte Anwendung in voller Blüte, über die gesamte Pflanze.
Bei starkem Frost oder Hitzeperioden sollte eine Blattspritzung mit 1,5 Ltr/ha möglichst unmittelbar vor dem Ereignis (1 – 2 Tage) erfolgen.
Zur Knospung im Frühjahr sollten 3 – 4 Ltr./ha und 600 Ltr. Wasser als Bodenapplikation ausgebracht werden. Die Anwendung sollte alle 4 – 5 Wochen insgesamt 3 x wiederholt werden.
Rasenfunktionsflächen:
Blattapplikation: Regelmäßig 1 – 1,5 Ltr./ha GreenFit® MO-T in 300 Ltr. Wasser alle 7 – 14 Tage
•
bei typischem Pilzdruckwetter im Frühjahr und Herbst auf das möglichst trockene Blatt sprühen.
Ansonsten ist die Wassermenge leicht zu reduzieren, so dass ein Abtropfen vom Blatt vermieden
wird.
Nachsaaten (Overseeding): sollte 2 Ltr./ha als Blattspritzung ausgebracht werden. Dann im
•
dritten Keimblatt-Stadium mit 1,5 Ltr./ha wiederholen
Bodenapplikation: Alle 3 – 4 Wochen 3 – 4 Ltr./ha in 600 Ltr. Wasser ausbringen.
•
Bodenregeneration:
z.B. bei verdichteten, vernässten Böden sowie bei starkem Phosphormangel
1.
Anfangs alle 14 Tage 3 Mal je 4 Ltr./ha mit ca. 400-600 Ltr. Wasser ausbringen.
2.
dann alle 3 – 4 Wochen 3 – 4 Ltr./ha mit 600 Ltr. Wasser ausbringen. Regen nach der Applikation
ist ideal.
GreenFit MO-T | Seite 2 von 3
LAGERUNG UND HALTBARKEIT
Min. 18 Monate haltbar bei kühler (1° – 15° C) und dunkler Lagerung. Angebrochene Kanister innerhalb von ca. 1 – 2 Wochen aufbrauchen. Nur bei Bedarf einsetzen, entsprechend guter
fachlicher Praxis.
VERPACKUNG
Verpackungseinheit: 1 Ltr. PE-Kanister
Gesundheits- und Sicherheitsinformationen
Für Kinder und Tiere unzugänglich aufbewahren. Bei Augenkontakt mit reichlich lauwarmem Wasser gut ausspülen. Bei
allergischen Reaktionen den Arzt konsultieren. Beim Verschlucken Mund mit reichlich Wasser ausspülen und ausreichend Wasser trinken. Beim Verschlucken großer Mengen
den Arzt konsultieren.
GreenFit MO-T | Seite 3 von 3
Legende
Bodenbakterien
Mykorrhiza
Dünger
Bodenanwendung
Anwendung im Wasser
Blattanwendung
VERTRIEB
ETM-Vegetationstechnik
Yves Kessler
St.-Michael-Str. 16
82319 Starnberg
Tel. +49 (0)8151 65058-0
Fax +49 (0)8151 65058-99
[email protected]
www.yves-kessler.de
Stand 04/2015
Herunterladen
Explore flashcards