Wenn hamstern

Werbung
Wenn
Hamster
hamstern
www.wwf.de/young-panda
www.young-panda.de
11/2010
04/2006
lIEBES yOUNG pANDA-mITGLIED,
Ob Yu-Gi-Oh-Karten, Fußball­
sticker, Pferdefiguren oder einfach
nur Schokolade: Hamsterst du
auch gerne Sachen, die dir lieb und
wichtig sind? Hamstern bedeutet,
wichtige Dinge zu sammeln und anzu­
häufen.
Am besten kann das – na klar – der Hamster. Er bläst seine Backentaschen wie einen Luftballon
mächtig auf und füllt sie mit enormer Menge an Futter. Nicht
zum Gleich-Herunterschlucken, sondern zum Nach-HauseBringen in seine unterirdische Vorratskammer.
In seinen Mund kann ein Feldhamster rund 20 Gramm
Futter hineinstopfen. Dabei wiegt er selbst nur höchstens
250 Gramm. Stell dir vor, du könntest 2.400 Gramm in deine Backentaschen stecken – das wären auf jeder Seite 12
Tafeln Schokolade (mit je 100 Gramm). Unvorstellbar, oder?
So viel wären es umgerechnet auf ein 30 Kilogramm
schweres Kind.
Der Hamster kann seine gefüllten
­Backen bis zur Hälfte seines Körpers
ausdehnen. Dann ist er fast breiter
als hoch und man sieht eine drollige braune Kugel auf zarten
Beinchen mit Knopfaugen und Spitznase.
Hamster hamstern natürlich nicht, um ins Guinness-Buch
der Rekorde zu kommen, sondern weil sie es müssen. Sie
legen sich Vorräte für kalte Winter an, in denen es nichts
Frisches zu fressen gibt.
Wie sie außerdem sehr clever ihr Leben über und unter
der Erde meistern, berichten wir dir in diesem Young PandaAktuell. Und verraten dir, was sie mit ihren Hamsterbacken
noch Tolles anstellen können.
Deine
Ich
fass‘ es nicht:
Ein Dschungarischer
Zwerghamster! Bei ihm
kümmern sich auch die
Väter um die Babys!
Stecrki-ef
b
Hamster
Fell: Weich, dicht, grau bis braun.
Größe: Zwischen 5,5 und 28 Zentimetern.
Gewicht: 50 bis 900 Gramm.
Kinder: Nach 15 bis 30 Tagen Tragzeit,
3 bis ­maximal 10 Junge pro Wurf – und
das bis zu zweimal pro Sommer.
Alter: Meist 2 bis 3 Jahre.
Wo leben Hamster?
Hamster sind vorwiegend in Asien und dort
vor allem in Steppen zu Hause. Bei uns in
Europa lebt als einzige Art der Feldham­
ster auf Feldern und Äckern. Zum Anlegen
seiner Erdbauten braucht er fruchtbare
und ­dicke Böden, außerdem eine ab­
wechslungsreiche Landschaft, die ihm
­Nahrung, Unterschlupf und Deckung bietet.
= Verbreitungsgebiet
Die Hamsterfamilie ­
mit 5 Gattungen:
• Maushamster: 5 Arten von Südrussland bis
­Afghanistan. Bis 9 Zentimeter groß.
• Zwerghamster: 11 Arten von Südosteuropa bis
­Nord­asien. Bis 12 Zentimeter groß und 60 Gramm leicht.
• Feldhamster: 1 Art in Mitteleuropa und Russland.
20 bis 34 Zentimeter groß, 200 bis 650 Gramm
leicht.
• Mittelhamster: 4 Arten in Osteuropa und im
Nahen Osten. Der Goldhamster zum Beispiel
gehört zur Gattung der Mittelhamster. ­Größe
12 bis 17 Zentimeter, 80 bis 250 Gramm leicht.
• Kurzschwanz-Zwerghamster:
3 ­Arten in Sibirien, Nordchina und in der
­Mongolei. Bis 10 Zentimeter lang und 23
Gramm leicht.
Dicke Mollis mit
­dicken Backen
Sie haben kurze Beine, ein superwuscheligzartes Fell, große Ohren,
große Knopfaugen und Schnurrbarthaare. Das allein macht sie für Millionen Kinder auf der Welt zum beliebten Haustier. Vor allem aber: In
ihre dicken Hamsterbacken passt
gaaaanz viel rein – zur Not sogar ihre
Jungen!
(­siehe Kasten). Die sind
ganz toll knuddelig. Aber
spätestens, wenn du ­einen
Goldhamster in die Hand
nimmst, merkst du: Der hat
Ein Feldhamster
ganz schön scharfe Krallen! Und
im Getreidefeld.
die benutzt er auch in der Wildnis:
Dort nämlich gelten alle Hamster als
baut danach in seinem unterirdischen
aggressiv, auch gegenüBau ein Nest aus Gras, Haaren und VoVon wegen
ber
anderen
Arten.
gelfedern.
nur Pflanzenfresser:
Sobald
zum
Beispiel
Die Jungen des Goldhamsters komEin Feldhamster lässt
auch schon mal ein
ein Feldhamster in eine
men bereits nach 15 Tagen Tragzeit
Wachtel-Ei in seinen
ausweglose
Enge
getriezur Welt, bei anderen Arten dauert die
dicken Backen ver­
schwinden.
ben wird, stellt er sich
Schwangerschaft bis zu vier Wochen.
auf die Hinterbeine und
Zweimal im Sommer kann ein Hamsterbläst die Backentaschen weibchen drei bis fünf Kleine gebären,
auf, um größer zu wirken. die weniger als zehn Gramm wiegen.
Er fletscht die Zähne,
Superpraktisch: Bei Gefahr kann die
zischt laut und knurrt und
Mutter ihre Jungen in ihren Backenspringt seinen Gegner an –
taschen wegtransportieren. Trotzdem
selbst einen Fuchs!
überleben wegen der vielen FressNatürlich sind Hamfeinde aber nur wenige Junge das erste
ster nicht immer aggresLebensjahr.
siv, sie unterhalten sich
Nur das Weibchen kümmert sich um
sogar miteinander in
die anfangs noch nackten und blinden
ganz hohen UltraschallKinder. Nach etwa drei Wochen sind
tönen, die wir Menschen
die Jungtiere schon selbstständig und
nicht hören können. Dafür
verlassen das Nest. Ausnahme: Beim
haben sie sehr gute Ohren. Auch
Dschungarischen Hamster (der heißt
ihre Nasen sind sehr gut. Beide Sinne
wirklich so!) in Sibirien kümmern sich
Hamster sind Nagetiere und mit den
brauchen sie bei den vielen natürlichen auch die Väter um ihre Babys und helMäusen verwandt. Wie diese wühlen
Feinden wie Mäusebussarde, Falken
fen sogar bei der Geburt. Sie ziehen
sie gerne lange Gänge bis zwei Meoder Mardertiere wie die Wiesel, die
die Jungen aus dem Geburtskanal, mater tief in die Erde und legen dort viele
Hamster bis in ihre Gänge hinein ver­
chen sie sauber und lecken vor allem
Kammern für ihre Vorräte an. Dort unfolgen können.
ihre Nasenlöcher frei, damit die Neugeten fühlen sie sich sicher vor Feinden.
Weil sie nicht so gut sehen, funktioborenen atmen können.
Nur nachts verlassen sie ihr unterirnieren ihre „Schnurrbarthaare“ wie Andisches Zuhause zur Futtersuche und
tennen. Damit können Hamster spülegen im Dunkeln bis zu zwölf Kilomeren, ob zum Beispiel eine Höhter zurück.
le breit genug ist, um sich
Hamster fressen vorwiegend die
darin zu verkriechen.
Blüten und Triebe von Pflanzen. Ganz
Schön kuschelig:
Feldhamster-Mama
gern knabbern sie Feldfrüchte wie Rümit Jungem in ihrem Bau.
ben, Karotten, Kartoffeln, Erbsen oder
Mütter ­müssen
Getreidekörner. Wenn du Glück ­hast,
allein erziehen
kannst du jetzt noch bei uns einen
Hamster leben
Feldhamster auf einem Acker dabei
meist allein –
beobachten. Hamster sind aber keine
­außer Mütter mit
reinen Vegetarier, sondern verspeisen
ihren Kindern.
auch mal Insekten, Schnecken, WürMännchen und
mer und sogar Feldmäuse.
Weibchen treffen
Als Haustiere werden bei uns meist
sich nur zur Paagezüchtete Goldhamster gehalten
rung. Das Weibchen
Herunterladen
Explore flashcards