Aufgaben

Werbung
Repetitorium Informatik (Java)
Wintersemester 2015/16
aud@i2.cs.fau.de
1. Übungsblatt
Aufgabe 1.1: Die ersten Schritte. . .
a) Melden Sie sich am System an. Sie sollten dazu temporäre (!) Accounts erhalten haben.
b) Öffnen Sie eine Konsole und erstellen Sie ein Verzeichnis (mkdir) für das Repetitorium und
den heutigen Tag.
c) Starten Sie gedit bzw. kwrite (je nachdem, was installiert ist) und machen Sie sich mit
dem Editor vertraut.
d) Öffnen Sie in einem Browser (z.B. Iceweasel/Firefox) die Webseite des Repetitoriums (RIP):
https://www2.cs.fau.de/rip
Aufgabe 1.2: HalloWelt
a) Laden Sie die Datei HalloWelt.java von der Repetitoriums-Webseite herunter und legen
Sie sie im passenden Verzeichnis ab.
b) Übersetzen Sie das Programm (javac) und führen Sie es aus (java).
c) Ändern Sie die Ausgabe des Programms so, dass es zusätzlich das heutige Datum ausgibt
(erneutes Übersetzen nicht vergessen!).
Aufgabe 1.3: Quader
Erstellen Sie selbst das Programm zur Berechnung des Quader-Volumens, welches Sie im Vortrag
kennengelernt haben. Um sich einen Teil der Arbeit zu ersparen, können Sie den Rumpf der Programmdatei Quader.java von der Repetitoriums-Webseite herunterladen.
a) Erweitern Sie den heruntergeladenen Programm-Rumpf um die Programm-Anweisungen, die
Ihnen im Vortrag gezeigt wurden.
b) Übersetzen Sie das Programm mit dem Befehl: javac Quader.java
Wenn das Programm erfolgreich (d.h. ohne Fehlermeldungen) übersetzt wurde, können Sie
es mit dem Befehl java Quader ausführen.
c) Ändern Sie die Werte der Variablen a, b und c (z.B. auf 3, 7 und 8), um das Volumen eines
Quaders mit einer anderen Größe zu berechnen.
d) Erweitern Sie das Programm so, dass nach der Berechnung des Volumens, auch die Größe der
Oberfläche (2 · a · b + 2 · a · c + 2 · b · c) berechnet und ausgegeben wird. (Die Ausgabe für die
Oberfläche ist bereits als Kommentar vorgegeben.)
-1-
Repetitorium Informatik (Java)
Wintersemester 2015/16
aud@i2.cs.fau.de
Abbildung 1: Gerader Kreiskegelstumpf. Quelle: Wikipedia
Aufgabe 1.4: Kegelstumpf
Erstellen Sie ein Programm zur Berechnung des Volumens und verschiedener Flächen eines Kegelstumpfs. Um sich einen Teil der Arbeit zu ersparen, können Sie den Rumpf der Programmdatei
Kegelstumpf.java von der RIP-Webseite herunterladen.
a) Legen Sie Variablen eines passenden Datentyps für die Höhe und die beiden Radien an.
b) Übersetzen Sie das Programm mit dem Befehl: javac Kegelstumpf.java
Wenn das Programm erfolgreich (d.h. ohne Fehlermeldungen) übersetzt wurde, können Sie
es mit dem Befehl java Kegelstumpf ausführen.
c) Berechnen Sie das Volumen des Kegelstumpfs: V =
(Nehmen Sie dazu an, dass π = 3.14159.)
h·π
3
· (R2 + R · r + r2 )
p
d) Berechnen Sie die Mantelfläche: M = (R + r) · π · m, wobei m = (R − r)2 + h2
Um die Wurzel einer Zahl x zu berechnen, verwenden Sie die Anweisung:
double wurzel = Math.sqrt(x);.
e) Berechnen Sie die Oberfläche (Summe der Mantel-, Grund- und Deckfläche) des Kegelstumpfs.
f) Testen Sie Ihre Implementierung mit verschiedenen Werten.
-2-
Repetitorium Informatik (Java)
Wintersemester 2015/16
aud@i2.cs.fau.de
Aufgabe 1.5: Lohnrechner
Laden Sie die Datei Lohnrechner.java von der RIP-Webseite herunter. Ihre Aufgabe ist es nun,
zu einem gegeben Brutto-Lohn die gesetzlichen Abzüge auszurechnen und durch Abziehen selbiger
vom Brutto-Lohn, das Netto-Einkommen zu berechnen.
Hinweis: Verwenden Sie für die Berechnung ausschließlich den Datentyp double und denken
Sie daran, dass bei Programmiersprachen (wie im Englischen) Kommazahlen mit einem Punkt als
Trennzeichen geschrieben werden. Vereinfachend werden die gesetzlichen Abgaben wie folgt angenommen:
• Prozentual vom Brutto-Lohn:
– Lohnsteuer: 16,00 %
– Krankenversicherung: 7,65 %
– Rentenversicherung: 9,95 %
– Arbeitslosenversicherung: 2,10 %
– Pflegeversicherung: 1,10 %
• Prozentual von der Lohnsteuer:
– Solidaritätszuschlag: 5,50 %
– Kirchensteuer: 8,00 %
Gehen Sie für die Aufgabe wie folgt vor:
a) Berechnen Sie nacheinander die gesetzlichen Abgaben. Geben Sie den entsprechenden Wert
zusammen mit dem Namen des Abzuges auf dem Bildschirm aus.
b) Berechnen Sie den Netto-Lohn, indem sie die Abzüge vom Brutto-Lohn abziehen und geben
Sie das Ergebnis aus.
c) Berechnen Sie die Abzüge für ein Einkommen von 1000 Euro, um die Berechnungen Ihres
Programms zu kontrollieren. Da die Abzüge in der Summe 38,96% vom Brutto-Lohn entsprechen, beträgt das Netto-Einkommen in diesem Fall 610,40 Euro.
-3-
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten