Warum die Überwachung von SQL Servern wichtig ist

Werbung
Warum die Überwachung von
SQL Servern wichtig ist
Wenn Sie viel Zeit damit verbringen die Performance Metriken
Ihrer SQL Server von Hand zu erfassen, dann können Sie viel Zeit
sparen, indem Sie sich eine Monitoring Lösung aufbauen.
3 Tipps für den Start
1.
Nutzen Sie einen eigenen Server für die Überwachung und
das Speichern der Leistungsdaten: Eine Monitoring Lösung
kann Ihnen nicht bei der Lösung eines Problems helfen, wenn
sie nicht zur Verfügung steht oder mit den gleichen Problemen
kämpft wie der zu analysierende Server. Eine Trennung der
Monitoring Lösung von den eigentlichen Systemen ist zu
empfehlen.
2.
Wählen Sie die Überwachungsintervalle sorgfältig: Es reicht
aus,dieKonfigurationsdatenIhrerSystemeeinmaltäglich
abzufragen. Manche Performance Metriken hingegen
sollten Sie alle 5 – 10 Minuten einsammeln. Je öfter Sie die
Leistungs-oderKonfigurationsdateneinsammeln,umsomehr
Speicherplatz benötigen Sie.
3.
Wenn Sie Ihr eigenes Monitoring-System bauen möchten,
sollten Sie unbedingt alle verwendeten Skripte sorgfältig
überprüfen: Selbst unscheinbare Abfragen können zu
ressourcenhungrigen Monstern werden, wenn sie gleichzeitig
gegen hunderte Datenbanken auf dem selben Server
ausgeführt werden. (Drittanbieter liefern voroptimierte Abfragen,
sodass Sie sich keine Sorgen um die Leistungsauswirkungen
machen müssen.)
Die Monitoring Lösung sollte Sie dabei unterstützen, die
Prozessoren sowie den Arbeitsspeicher und den Storage Ihrer
SQL Server zu analysieren und zu überwachen. Des Weiteren
sollten Sie alarmiert werden, wenn:
•
•
•
Fehler auftreten, Jobs abbrechen oder gar nicht erst starten
Datenbank oder Servereinstellungen vom Standard
abweichen
Anhaltende Lastspitzen oder ungewöhnliche
Verhaltensmuster zu erkennen sind
Warum benötigen Sie nun eine Überwachung Ihrer SQL Server?
Aus 2 Gründen:
1.
2.
Kapazitätsplanung – Die Ressourcen Ihrer Server zu
überwachen ermöglicht es Ihnen, die Kapazitäten Ihrer SQL
Server rechtzeitig auszubauen, bevor Ihnen die Ressourcen
ausgehen.
Reaktionszeit–MiteinereffektivenÜberwachungkönnen
Sie proaktiv reagieren, bevor Probleme eskalieren.
Ohne ein Monitoring können Datenbankadministratoren nur auf
Probleme reagieren, die durch Anwender gemeldet werden. Ein
besserer Ansatz ist jedoch, die Probleme zu erkennen und zu
beheben, bevor Anwender darauf aufmerksam werden.
Eigenentwicklung oder Kauf
Für einen einzelnen SQL Server können Sie die Performance
Metriken zum Beispiel manuell mittels der Systemtabellen, den
Management Objekten und den Performance Counter abfragen.
Bei mehr als einem Server müssen Sie jedoch eine Möglichkeit
finden,wieSiedieAbfragederLeistungsdatenfürIhreServer
automatisieren können. Außerdem benötigen Sie eine zentrale
Stelle an der Sie die Daten speichern und später auch analysieren
können. Die Entwicklung einer eigenen Lösung kann sehr
aufwändig sein. Der Einsatz einer fertigen Lösung spart Ihnen
meist viel Zeit und Ressourcen.
Wie kann Ihnen SQL Monitor hierbei helfen
Wenn Sie sich dazu entscheiden, dass eine professionelle Monitoring
Lösung für Sie das Richtige ist, kann Redgate Sie mit SQL Monitor
unterstützen. SQL Monitor ist eine webbasiertes Monitoring Lösung
zur Performance Überwachung Ihrer SQL Server.
1.
2.
3.
4.
5.
Werden Sie innerhalb von 15 Sekunden nach Auftreten eines
Performance Problems alarmiert
IdentifizierenSieLeistungseinbußenmittelsWaitStats
Lassen Sie sich für jede Datenbank und für jeden Server die 10
leistungsintensivsten Abfragen anzeigen
Erstellen Sie automatisierte Baselines um ungewöhnliche
Last-undVerhaltensmusterzuidentifizieren
FügenSiebenutzerdefinierteMetrikenhinzuundwählenSie
dabei aus einer Vielzahl von bereits fertigen, von SQL Server
Experten erstellten Metriken
Erfahren Sie mehr über SQL Monitor auf der RedgateWebsite:
http://www.red-gate.com/de/sql-monitor
ingeniously simple
Herunterladen
Explore flashcards