Anleitung: Logik-Puzzle
1 2 8
6
3 2 3 2
1
5 3 2 1 2 2 2 2
2 9 3 1
4 2 2 2 4 14 1 2 5 3 1 2 4 7 10
2
2 1
1 1
1 1
2
2 1
1
2
2
2
2
3
1
4
3
1
3
3
1
1
1
3
2
2
3
1
4
2
2
2
2
2
6
2
4
3
2
1
2
2
3
1
1
1
2
2
1
1
1
2
2
2
3
3
4
5
1 2 8
6
3 2 3 2
1
5 3 2 1 2 2 2 2
2 9 3 1
4 2 2 2 4 14 1 2 5 3 1 2 4 7 10
2
2 1
1 1
1 1
2
2 1
1
2
2
Die Aufgabe
2
5 3 3 1
9 1 6
1 1 1 9 11 10 1 2 2 3
4 1 10 2 2 3 1 1 1 1
2
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
4
1
1
7
2
2
3
1
4
3
1
1
1
2 2
2
1 6
1
4 1
Blöcke
3 1 1 2
1 1 8 4 markieren
2 1 2 1 9 2 2 1 1 9
1 1 6 1 7 1 1 12 1 8
3
3
1
1
1
3
2
2
3
1
4
2
2
2
2
2
6
2
4
3
2
1
2
2
3
1
1
1
2
2
1
1
1
2
2
2
3
3
4
5
Die Lösung
1
1
1 6
1 11
8
10
1 6 1 4
1 5 1 5 1
1 6 2 1 1 1 1 1
1 4 1 1 1 1 1 1 3
1 4 1 2 1 1 1 1
1 5 3 1 4 1
1 4 1 1 2 2 1
1
3 2 1 4 1 Rätselart
1
So geht’s: Bei dieser anspruchsvollen
sind Kombinationsvermögen, viel Zeit und Geduld gefragt. Wenn Sie das Logik-Puzzle
5 12
2
1
2
2 als Lösung ein Bild. Ziel ist es, jedes einzelne Kästchen mit Hilfe der Zahlen am linken und am
vollständig ausgefüllt haben, erhalten Sie
2 3 2 1
oberen Rand des Gitternetzes entweder
2 3 3 2 gezielt auszumalen oder leer zu lassen – sodass am Ende ein Bild entsteht. Dabei gilt:
2 5 3 3
Das Gitternetz des Logik-Puzzles
4 2 1setzt
1 1 sich aus Reihen, (waagerecht angeordnete Kästchen) sowie aus Spalten (senkrecht angeordne3 1
te Kästchen) zusammen. Vor die1 3jeweiligen
Reihen- und Spaltenanfänge sind eine oder mehrere Zahlen gestellt. Dabei entspricht jeder
1 3 1 1 1 1
einzelne Zahlenwert genau
1 1 der
6 1 1Länge
1 1 1 eines in dieser Reihe oder Spalte zusammenhängend auszufüllenden Blockes von Kästchen.
1 1 1 1 1 1 1 1
Beispiele: Die „1“ entspricht
Kästchen. Die „12“ entspricht einem Block von 12 Kästchen ohne Lücke.
1 1 1einem
1 1 1 1einzelnen
1
3 13
Die Reihenfolge bei der Platzierung
dieser Blöcke ergibt sich zwingend aus der Anordnung der jeweiligen Zahl oder Zahlen: Die Zahl
1 1 1
1 1von
1 links nach rechts, die einer Spalte stets von oben nach unten zu lesen und in entsprechender
bzw. Zahlen einer Reihe sind stets
1 1 1
••
••
Reihenfolge als Blöcke in dem Lösungsgitter auszumalen. Zwischen zwei Blöcken muss sich in jedem Fall mindestens ein leeres Kästchen befinden! Ein Beispiel: Die Zahlenreihe 3, 2, 4 bedeutet: Hier müssen in der vorgegebenen Reihenfolge Blöcke von jeweils 3, 2
und 4 Kästchen ausgefüllt werden; zwischen ihnen befindet sich jeweils eine Lücke (mindestens ein leeres Kästchen). Möglich wären
zum Beispiel folgende Lösungen:
3 2 4
3 2 4
•Die Länge eines Blockes ist also vorgegeben – nicht aber seine Position und auch nicht der Abstand zum nächs­ten Block oder zum
jeweiligen Rand des Gitters. Diese Angaben sollen logisch zwingend durch Kombination aller Zahlen (Reihen/Spalten) ermittelt werden.
••Kleiner Tipp: Es empfiehlt sich, die eindeutig leeren Kästchen mit einem kleinen Punkt zu kennzeichnen und die eindeutig bestimmten sofort auszumalen. Vergessen Sie nicht, unvollständig ausgefüllte Blöcke später noch zu ergänzen.
••Für Logik-Puzzles in Farbe gilt: Farb-Logik-Puzzles lassen sich bis auf wenige Abweichungen in der gleichen Weise lösen wie
die Logik-Puzzles. Das Besondere an den Farb-Logik-Puzzles ist, dass die Zahlenwerte der Reihen und Spalten in verschiedenen
Farben gehalten sind. In der betreffenden Farbe müssen diese Zahlen sodann als Kästchenblöcke in das Diagramm übertragen
werden. Dabei sind im Vergleich zu den Logik-Puzzles ohne Farbe folgende wichtige Unterschiede zu beachten:
Wenn innerhalb einer Reihe oder innerhalb einer Spalte zwei verschiedenfarbige Zahlen direkt aufeinanderfolgen, so müssen
diese Kästchenblöcke im Diagramm nicht zwingend durch ein oder mehrere Leerkästchen getrennt sein.
Häufig erstrecken sich die Blöcke einer Farbe nicht über die gesamte Breite oder Höhe des Diagramms. Daher wird empfohlen,
anhand der Farbverteilung aller Zahlen zunächst zu überprüfen, ob in einen näher einzugrenzenden Bereich des Diagramms auffallend viele Blöcke von ein und derselben Farbe zu platzieren sind. Wenn Sie einen solchen „Farbbereich“ im Diagramm ausfindig
gemacht und in Gedanken ungefähr eingegrenzt haben, starten Sie am besten in diesem kleinen Bereich mit der Platzierung
der Blöcke bzw. einzelner Blockfragmente dieser speziellen Farbe; erarbeiten Sie dann durch logisches Kombinieren mit den
andersfarbigen Zahlenwerten – Kästchen für Kästchen – die logisch zwingende Position eines jeden Zahlenblocks im Diagramm.
••
••
Rätselanleitungen.indd 2
29.01.16 09:01
Herunterladen

Anleitung - Logik Champion