Grindelwald
Grosse Scheidegg
1
Grosse Scheidegg
Die Grosse Scheidegg ist der Pass, welcher
Grindelwald und Meiringen miteinander
verbindet. Die Passhöhe liegt auf 1‘962 m ü.M.
unterhalb des Wetterhorns.
Auf Grindelwalder Seite bildet sie den Abschluss
des breiten Talkessels um die Schwarze
Lütschine. Von der Passhöhe geniesst man
Blick zu Wetterhorn und Eiger. JRM
einen fantastischen Blick auf das Tal und die
umliegenden Felswände von Wetterhorn,
Schreckhorn und Eiger.
Von Meiringen her ist die Grosse Scheidegg nur durch das enge Reichenbachtal zu
erreichen.
Anders als man annehmen könnte, ist die Grosse Scheidegg 99 Meter weniger hoch als
die Kleine Scheidegg. Das „Gross“ bezieht sich wohl auf die Wichtigkeit, die der Pass inne
hatte: In früheren Zeiten war der Übergang ins Haslital wichtiger als derjenige nach
Wengen und ins Lauterbrunnental, da dieses auf einer bequemeren Route erreichbar war.
1.1
Erreichbarkeit
Seit 1979 besteht eine durchgehende Strasse über die Grosse Scheidegg, welche die Orte
Grindelwald und Meiringen miteinander verbindet.
Zwischen Schwarzwaldalp und Oberem Grindelwaldgletscher besteht ein regulärer
Postautoverkehr.
Für Anwohner und Hotelgäste mit Bewilligung ist der private Autoverkehr zugelassen.
Die beinahe autofreie Strasse macht die Grosse Scheidegg zu einem beliebten Ziel für
Radfahrer. Im Jahr 1996 führte die Tour de Suisse erstmals über die Grosse Scheidegg.
1.2
Aktivitäten
Im Sommer lockt die Grosse Scheidegg Radfahrer und Wanderer in die Natur, welche
einzigartige Aussichten geniessen wollen.
Im Winter kommen die Schlittelfreunde auf der Fahrt von der Grossen Scheidegg nach
Schwarzwaldalp auf ihre Kosten.
Das Berghotel Grosse Scheidegg lädt zu gutem Essen und tiefen Träumen ein.
Jungfrau Region Marketing AG
PR/Media, Untere Bönigstrasse 8, 3800 Interlaken, Switzerland, Telefon: +41 33 854 12 50, Telefax: +41 33 854 12 41
info@jungfrauregion.ch, www.jungfrauregion.ch
1