Freitag, 20.11.2015
Franziska Staubach
und Yizhuo Meng
Klavier
FRANZISKA STAUBACH
Franziska Staubach wurde im Januar 1992 in Ludwigsburg geboren. Aus
einer deutsch-kroatischen Familie stammend, machte sie bereits mit vier
Jahren erste Erfahrungen auf dem Klavier. 1997 bekam sie ihren ersten
Klavierunterricht. Im Alter von zehn Jahren erhielt Franziska
Geigenunterricht bei Michael Wieck in Stuttgart und zwei Jahre später
erhielt sie zusätzlichen Orgelunterricht bei Christian Schmid. Ihre
musikalischen Fähigkeiten auf dem Klavier konnte Franziska weiter bei
Toshiko Yasuda- Brommer ausbauen, welche zu dieser Zeit an der
Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart
lehrte. In dieser Zeit erhielt Franziska sowohl im solistischen, als auch im
kammermusikalischen
Bereich
zahlreiche
Preise
bei
dem
Jugendwettbewerb „Tonkünstlerverband“ und bei „Jugend musiziert“.
Zuletzt errang sie im Juni 2015 den dritten Preis des „Val Tidone
Competition“ in Italien. Weitere musikalische Impulse erhielt Franziska als
langjährige Schülerin bei Prof. Daniel Röhm, bevor sie 2011 ihr
Hochschulstudium an der HfMT in Köln bei Prof. Gesa Lücker begann. In
dieser Zeit vertiefte sie ihre musikalischen Fähigkeiten bei zahlreichen
Meisterkursen (u.a. Prof. Konrad Elser, Prof. Markus Bellheim, Eduard
Zilberkant, Joseph Paratore, Prof. Pierre-Laurent Aimard). Neben dem
solistischen Spiel legt Franziska einen weiteren Schwerpunkt in den
Bereich der Kammermusik v.a. mit der Arbeit im Klavierduo und konzertiert
regelmäßig mit verschiedenen Kammermusikpartnern. Seit Beginn ihres
Studiums ist Franziska selbst an verschiedenen Musikschulen als
Klavierpädagogin tätig und gibt derzeit ihr musikalisches Wissen an der
Rheinischen Musikschule in Köln an ihre Klavierklasse weiter.
YIZHUO MENG
Yizhuo Meng wurde 1996 in Hebei, China geboren. Mit fünf Jahren erhielt
sie ihren ersten Klavierunterricht. Bereits im Alter von acht Jahren
belegte sie den ersten Platz beim XingHai Klavierwettbewerb in
Zhangjiakou. Im Jahre 2008 vertiefte Yizhuo Meng ihre musikalischen
Fähigkeiten an dem Central Conservatory of Music in Peking. Während
dieser Zeit gewann sie Wettbewerbe in China u.a. den dritten Platz der
Thomas and Evon Cooper Competition in Peking. 2011 erhielt Yizhuo Meng
ein Stipendium vom Central Conservatory of Music. Ein Jahr später reiste
sie nach Deutschland um weitere musikalische Impulse zu erhalten. In den
Jahren 2012 und 2013 lernte sie am International College of Music in
Hamburg bei Prof. Delphine Lize. 2013 erhielt Yizhuo Meng einen
Studienplatz an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln, an welcher
sie bis heute zusammen mit Prof. Gesa Lucker arbeitet. Während ihres
Studiums erweiterte sie ihre Kenntnisse im Bereich der Neuen Musik mit
Tamara Stefanovich und Prof. Pierre-Laurent Aimard. Im Juni 2015 spielte
Yizhuo Meng ihr erstes Solokonzert an der Rubinstein Akademie in
Düsseldorf. In den letzten 2 Monaten gewann sie den zweiten Preis der
International Piano Competition in Val Tidone (Italien) und den Jury Preis
des McKenzie Awards (New York).
PROGRAMM
WOLFGANG AMADEUS MOZART 1756-1791
Sonate KV 521
Allegro
Andante
Allegretto
ROBERT SCHUMANN 1810-1856
Bilder aus Osten op.66
1. Lebhaft
2. Nicht schnell und sehr gesangvoll zu
spielen
3. Im Volkston
4. Nicht schnell
5. Lebhaft
6. Reuig, andächtig
FRÉDÉRIC CHOPIN 1810-1849
Scherzo op.54
Ballade no 4, op.52
JOHANNES BRAHMS 1833-1897
Liebeslieder op.52 a
eine Auswahl
PAUSE
AUSFÜHRENDE
Franziska Staubach, Klavier
Yizhuo Meng, Klavier
Die Termine
Freitag, 20. November 2015
Freitag, 04. Dezember 2015
Freitag, 22. Januar 2016
Freitag, 19. Februar 2016
Freitag, 11. März 2016
Studierende der Hochschulen für Musik stellen sich vor.
Moderation: Alexander Zolotarev
Alexander Zolotarev ist nicht nur Pianist mit großer,
internationaler Konzert Erfahrung und Dozent an der
Hochschule für Musik Köln, sondern auch ein Förderer junger
Musiktalente. In diese Konzertreihe stellt er die Künstler und
die von ihnen gespielten Werke dem interessierten Publikum
vor.
Konzertbeginn jeweils 19.00 Uhr
Einlass 18.30 Uhr
Bürgerhaus Am Hammer
Eintritt: 15,- €
Musikschüler/innen frei
Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf im Rathausfoyer
VERANSTALTER
Stadt Leichlingen
Büro Bürgermeister/Kultur
Am Büscherhof 1,
42799 Leichlingen
Tel.: 02175 / 992 227
Fax: 02175 / 992 107
[email protected]
www.leichlingen.de