HOYA Surgical Optics GmbH
HOYA Hotline Deutschland
Tel: 0800 664 2 664, Fax: 0800 774 2 774
HOYA Hotline Österreich
Tel: 0800 208 590, Fax: 0800 208 599
De-Saint-Exupéry-Str. 8, 60549 Frankfurt/Main
Tel: 069 664268-0, Fax: 069 664268-399
[email protected]
www.HOYA.com/SurgicalOptics
HOYA Surgical Optics GmbH
The Preloaded-IOL-Company
Der japanische Optikkonzern HOYA fertigt mit langjähriger Tradition hochwertige Intraokularlinsen. Die erste Intraokularlinse
wurde in Japan bereits im Jahr 1987 auf den Markt gebracht. In
Deutschland besteht der Vertrieb seit 2003.
Der Fokus liegt auf einer sicheren, intuitiven und einfachen Handhabung der Implantate. HOYA bietet daher seit vielen Jahren vollvorgeladene hydrophobe Intraokularlinsen im Preloaded-Injektor
iSert® an. Der innovative iSert® Injektor wurde weltweit schon für
mehr als 3 Millionen IOL-Implantationen angewendet.
Das iSert® System ermöglicht eine zuverlässige und vorhersehbare
IOL-Implantation. Zudem reduziert es den Zeitaufwand für die Vorbereitung, Reinigung und Sterilisation. Das geschlossene Einwegsystem sorgt zudem für die Sterilität und Unversehrtheit der IOL.
Produktneuheit HOYA Vivinex™ iSert®
HOYA Surgical Optics hat das bereits umfangreichen IOL-Produkt­
portfolio mit Vivinex™ iSert® Modell XY1 und Modell XC1 um ein
neues innovatives hydrophobes Acrylat erweitert. Die optimierten
Materialeigenschaften
der Vivinex™-Plattform
zeichnen sich durch eine
sehr geringe Nachstarrate und Langzeit-Transparenz aus. Das Modell XC1 ist eine einteilige
hydrophobe asphärische Intraokularlinse mit texturiert rauer Haptik­
oberfläche. Modell XY1 enthält einen zusätzlichen Blaulichtfilter. Die
effektive Optikzone beträgt 6,0 mm mit einer scharfen texturier­ten
Optikkante. Der Gesamtdurchmesser des Implantats ist 13,0 mm.
Das aberrationskorrigierende „ABC-Design“ gewährleistet eine hohe
Abbildungsquali­tät, selbst wenn die Linse nicht optimal auf der optischen Achse des Auges zentriert ist. Selbstverständlich werden
beide Linsen auch im Preloaded Injektor iSert® geliefert. Dieser modifizierte Preloaded Injektor erlaubt die Implantation der Vivinex™ IOL
durch eine Inzisionsgröße ab 2,0 mm. Das ergonomische Design des
iSert® ermöglicht dabei eine kontrollierte und höchst reproduzierbare
Implantation mit der bewährten anwenderfreundlichen und leichten
Handhabung des Preloaded Injektors.
Viskoelastika
HOYA Surgical Optics bietet verschiedene hochwertige viskoelastische Substanzen für die unterschiedlichen Anforderungen
während der Kataraktchirurgie:
•• ViscoSert P natürliche Hyaluronsäure 1,0%; 0,85 ml
•• ViscoSert F biofermentierte Hyaluronsäure 1,6%; 1,0 ml
•• ViscoSert M Methylcellulose 2,0%; 2,0 ml
Über das vollständige Produktsortiment informiert Sie gerne das
HOYA-Außendienstteam.
Neben Intraokularlinsen sowie Viskoelastika bietet HOYA auch OPSets und weiteres Zubehör an.
Die HOYA-Akademie veranstaltet regelmäßig Wetlabs und
­Seminare zur Weiterbildung von Ärzten und OP-Personal.
Online HOYA Toric Calculator zur Berechnung der torischen Intraokularlinsen: www.hoyatoric.com
Ophthalmo-Index 2016/2017
MEWEOPHTH_2016_049_049.indd 49
49
16.02.16 11:12
Herunterladen

HOYA Surgical Optics GmbH The Preloaded-IOL