Feldsalat im Test – SWR Marktcheck vom 23. Februar 2016
Hersteller /
Marke
Oceane
Wonnemeyer
Bezeichnung/
Produkt
Feldsalat
Feldsalat
Bemerkung auf
der Packung
Einkaufsort Inhalt d.
Packung in
g
Verlesen und vor Netto
150
dem Verzehr
reinigen
Preis
€ / 100 g
Gewaschen &
Verzehrfertig
1,03
Aldi Süd
125
0,46
Ergebnis
Laboranalyse 1)
(Bemerkungen)
Ergebnis Sensorik 3)


(Bemerkungen)

(kräftiger, nussiger
Geschmack)


(Coliforme Keime (schön fein,
am Richtwert2))
gleichmäßige
Feldsalatröschen)
Bonduelle
Feldsalat
Verzehrfertig
gewaschen
Edeka
100
1,79



(Wurzeln, kaum Aroma)
Florette
Rewe Bio
Feldsalat
Feldsalat
Gewaschen &
Verzehrfertig
Rewe
Ware vor
Rewe
Verzehr waschen
und putzen
100
100
1,79
1,99



(Nitratgehalt
leicht erhöht)
(Aroma zu dezent)


(Schimmelpilze
am Richtwert2))


(positiv: kräftig grüne
Blätter; negativ:
störender
Nachgeschmack)
1)
Laboruntersuchung durch: Quh-Lab, Siegen. Von jedem Produkt wurden mehrere Packungen einer Produktionscharge originalverpackt und
gekühlt angeliefert. Die Keimanalyse erfolgte – sofern auf der Packung angegeben – am Ende der Haltbarkeit. Die mikrobiologische Beurteilung
der Feldsalate basiert auf den Vorgaben der DGHM (Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie) für Mischsalate (2014). Bei der
Rückstandsanalyse wurde der Nitratgehalt der Feldsalate bestimmt (Beurteilung nach Verordnung (EG) 1881/2006 / VO (EU) 1258/2011) sowie
der Gehalt an Pestizidrückständen (Beurteilung nach VO (EG) 369/2005).
© SWR MARKTCHECK 2016
Feldsalat im Test – SWR Marktcheck vom 23. Februar 2016
Bewertung:
 = Alle ermittelten Laborwerte weit unterhalb der Richt- und Warnwerte.
 = Alle ermittelten Laborwerte unterhalb der Richt- und Warnwerte.
 = Alle ermittelten Laborwerte unterhalb der Richt- und Warnwerte, jedoch mit leichter Einschränkung (wie in den Bemerkungen angegeben).
 = Belastung mit Keimen und / oder Pestizidbelastung und / oder Nitratrückstände höher als wünschenswert (= / > Richtwert).
 = Belastung mit Keimen und / oder Pestizidbelastung und / oder Nitratrückstände deutlich erhöht = / > Warnwert.
2)
Der Richtwert ist ein Orientierungswert und gibt an, welche mikrobakterielle Belastung je nach Lebensmittel erwartbar und akzeptabel ist. Bei
Überschreitung des Richtwerts wird eine Überprüfung der Produktionskette empfohlen. Eine Überschreitung des Warnwerts ist ein Hinweis auf
Mängel in der Produktionskette und eine gesundheitliche Gefährdung des Verbrauchers ist nicht auszuschließen.
3)
Die sensorische Bewertung erfolgte durch Gastronomin Claudia Stern und Diplom-Landwirt Peter Zens.
Beurteilt wurden Erscheinungsbild, Geruch, Konsistenz und Geschmack des Feldsalats (Blindverkostung). Für das Gesamtergebnis wurden
Durchschnittsnoten ermittelt, wobei der Geschmack zu 50 Prozent in die Bewertung einging.
Bewertung:  = sehr gut,  = gut,  = zufriedenstellend,  = wenig zufriedenstellend,  = nicht zufriedenstellend
© SWR MARKTCHECK 2016
Herunterladen

Hier finden Sie die ausführliche Testtabelle