© Michael Ebert
Richtlinien zur Vergabe des Jugendkunstpreises 2015
1. Die Stadt Hilden lobt den Jugendkunstpreis 2015 zum Thema Fotografie aus.
Thema: „Zuhause in unserer Welt“. Sowohl die ganz persönliche Sicht als auch die
globale Perspektive der Jugendlichen soll zum Ausdruck gebracht werden.
2. Die Ausschreibung beschränkt sich auf den Kreis Mettmann.
3. Um den Preis kann sich jeder zwischen 13-17 Jahren bewerben, dessen Lebensmittelpunkt im Kreis Mettmann
liegt.
4. Der Preis wird mit 3.000,-€ dotiert.
Er wird von einer Fachjury vergeben und kann auch gesplittet werden.
Zugelassen sind digitale Bewerbungen.
Die Fotoarbeiten dürfen nicht älter als zwei Jahre sein.
Die folgenden Unterlagen sind beizufügen:
-
Lebenslauf,
-
Angaben über die bisherigen künstlerischen Interessen und Tätigkeit,
Der Jury gehören zwei Fachjuroren, sowie die Kulturausschussvorsitzende, die stellvertretende Kulturausschussvorsitzende, der Kulturdezernent und die Leiterin des Kulturamtes an. Sie entscheidet mit einfacher
Stimmenmehrheit. Ihre Entscheidung ist endgültig.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die preisgekrönten Bilder können von der Stadt Hilden im Rahmen der Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
verwendet werden.
5. Die Preisträgerschaft ist mit einer Präsentation /Ausstellung verbunden, die zeitnah an die Preisverleihung
stattfinden soll.
6. Bewerbungsfrist ist der 30.11.15
Die digitalen Bewerbungen sind zu richten an
[email protected]
(Stadt Hilden, Kulturamt, Am Rathaus 1, 40721 Hilden)
Herunterladen

Richtlinien zur Vergabe des Jugendkunstpreises