58
Gesellschaftspolitische Weiterbildung | Respekt
Freistellung
Bildungsfreistellungsgesetze
einzelner Länder
Seminarpreis
Preis auf Anfrage
Zielgruppe
Das Seminar wendet sich an
Kolleginnen und Kollegen, die
gemeinsam aktiv für Respekt und
Toleranz im Betrieb und im Alltag
eintreten. Meldet euch bitte mit
2 bis 4 Personen aus einem
Betrieb/einer Verwaltungsstelle an.
Weitere Informationen
0 69/66 93 – 25 08
[email protected]
Workshop zur Initiative Respekt!
Die Initiative Respekt! bewegt immer mehr Menschen:
Vereine, Belegschaften, Vertrauensleute, Jugendund Auszubildendenvertretungen und Betriebsratsmitglieder greifen sie auf und mobilisieren für eine
Zukunft ohne Ausgrenzung und Diskriminierung.
In unserem Respekt!-Workshop tauschen wir diese
vielfältigen Erfahrungen aus und reichern sie mit neuen, weiteren Ideen an. Wir werden kritisch und selbstkritisch auch über den Umgang mit Widerständen und
Misserfolgen sprechen.
Impulsreferate, Exkursionen, die gemeinsame Arbeit
an kleineren oder größeren Projektideen werden deine
bisherige Praxis bereichern.
Termin (Dauer 5 Tage)
03.07. – 08.07.2016 SH02716 Sprockhövel
Themen im Seminar (Typ 36)
@ Wir klären die verschiedenen Begriffe zum Thema
Rassismus und Diskriminierung.
@ Wir reflektieren miteinander die eigenen Grenzen
der Toleranz und üben Respekt.
@ Wir entwickeln gemeinsam Handlungsmöglichkeiten
gegen Rassismus, Diskriminierung und Rechtsextremismus im Betrieb.
Seminare mit Kinderbetreuung