CARDIS Reynolds
Anwenderdokumentation EuroPlus
EuroPlus Version 2.60.200
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
INHALT
INSTALLATIONSANLEITUNG .................................................................................................................... 3
Vorarbeiten ......................................................................................................................................... 3
Datenbankverbindungen beenden ................................................................................................. 3
Versionsprüfung .............................................................................................................................. 4
Überprüfung geöffneter Programme .............................................................................................. 4
Update installieren .............................................................................................................................. 6
Datenbank aktualisieren ................................................................................................................... 11
Warum Version 2.60.200?................................................................................................................. 12
Beschreibung ................................................................................................................................. 12
Neuerungen ................................................................................................................................... 12
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
Seite 2 von 12
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
INSTALLATIONSANLEITUNG
VORARBEITEN
DATENBANKVERBINDUNGEN BEENDEN
Vor der Installation müssen alle Datenbankverbindungen geschlossen werden.
 EuroPlus an allen Clients schließen.
 Alle Schnittstellen beenden:
 Dialogys-Schnittstelle(n) schließen.
 Rwp-Service stoppen (CPL-Schnittstelle).
 Das Programm Rwp-Service Administration öffnen und auf Stop klicken.

HAP-Schnittstelle beenden.
Rechte Maustaste auf das Tray Symbol und auf Dienst beenden klicken.


Zeiterfassungs-Terminals schließen (falls vorhanden).
RenaultParts-Schnittstelle schließen (falls vorhanden).
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
Seite 3 von 12
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
VERSIONSPRÜFUNG
Die Version 2.60.200 darf nur eingespielt werden, wenn aktuell eine EuroPlus Version 2.60.100
installiert ist.
Die Version kann wie folgt geprüft werden:
 Die Version wird im Startbildschirm angezeigt:
 Die Version wird in der Kopfleiste des gestarteten Programms angezeigt:
ÜBERPRÜFUNG GEÖFFNETER PROGRAMME
Vor der Installation des Updates müssen alle EuroPlus Programme beendet sein. Daher sollte geprüft
werden, ob noch Prozesse in EuroPlus aktiv sind.
 In der Menüleiste Extras / Optionen öffnen:
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
Seite 4 von 12
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
 Nach der Auswahl der Registerkarte Lockeinträge wird folgender Bildschirm angezeigt:
Beispielansicht Lockeinträge:



Bereich 1: Hier werden Sperreinträge angezeigt, die z. B. während der
Auftragsbearbeitung gesetzt werden.
Bereich 2: Option Program Name auswählen.
Bereich 3: Hier wird angezeigt, welche EuroPlus Prozesse auf welchem Computer aktiv
sind.
Der Bereich 1 darf keine Einträge aufweisen; im Bereich 3 sollte als einziger Prozess der
Programmname AutMnu.exe auf dem Server zu sehen sein.
Falls im Bereich 3 weitere aktive Programme aufgelistet werden,
betreffenden Computer geschlossen werden, evtl. über den Taskmanger.
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
müssen diese auf dem
Seite 5 von 12
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
UPDATE INSTALLIEREN
 Dieses Update muss am EuroPlus Server installiert werden.
 Die Anwendung EuroPlus muss geschlossen sein.
 Über den nachfolgenden Downloadlink kann das Update heruntergeladen werden:
http://www.cardis.de / Downloads & FAQ / Downloads EuroPlus.
 Die Datei EuroPlus_2_60_200.exe wird heruntergeladen und gespeichert.
 Die Installation wird durch
EuroPlus_2_60_200.exe gestartet.
einen
Doppelklick
auf
die
gespeicherte
 Die Meldung auf dem Begrüßungsbildschirm ist mit Annehmen zu bestätigen:
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
Seite 6 von 12
Datei
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
 Als Zielverzeichnis muss das Updateverzeichnis von EuroPlus eintragen werden (meistens
K:\Europlus\Update; am Server aber auch der lokale Pfad D:\APPL\EuroPlus\Update).
 Die Installation mit Klick auf Installieren starten.
 Die Dateien werden entpackt:
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
Seite 7 von 12
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
 Das Update wird automatisch gestartet, den Weiter Button bestätigen.
 Die EuroPlus Server Instanz auswählen und den Weiter Button bestätigen.
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
Seite 8 von 12
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
 Die zu aktualisierende EuroPlus Datenbank auswählen und den Weiter Button bestätigen.
 Für die Datenaktualisierung den Sicherungspfad prüfen, eine manuelle Änderung ist möglich.
Anschließend mit dem Weiter Button die Sicherung starten.
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
Seite 9 von 12
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
 Der Verlauf der Datensicherung wird in der Übersicht angezeigt, dieser Vorgang kann bis zu
45 Minuten dauern.
 Bei einer Fehlermeldung muss der Wiederherstellungs Button bestätigt werden. Der alte
Stand wird wieder hergestellt!
 Nach erfolgreichem Update erscheint folgendes Fenster. Den Fertigstellen Button bestätigen
und das Umstellungsprotokoll speichern.
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
Seite 10 von 12
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
DATENBANK AKTUALISIEREN
 EuroPlus am Server starten, falls mehrere Datenbanken vorhanden sind, müssen diese im
Anmeldebildschirm nacheinander ausgewählt und folgende Meldung mit Ja bestätigen
werden.
 Die Datenbank wird gesichert (im Pfad D:\APPL\EuroPlus\RelBackup\2.60.200),
Datenbankscripts werden eingelesen und die Datenbankversion wird hochgesetzt:
 Es können nun wieder alle benötigten Schnittstellen am Server gestartet und normal mit
EuroPlus gearbeitet werden
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
Seite 11 von 12
Anwenderdokumentation EuroPlus
Version 2.60.200
WARUM VERSION 2.60.200?
BESCHREIBUNG
Die Version 2.60.200 enthält die diverse Qualitätsmaßnahmen / Anpassungen.
NEUERUNGEN
Die Version 2.60.200 enthält unter anderem:
 Diverse Fehlerbehebungen im Fahrzeugstamm (zum Beispiel bei unbekanntem WMI Code).
 Fehlerbehebungen in der Bestandsübernahme der Inventur.
Murnau, 12.10.2015
CARDIS Reynolds, 82418 Murnau
Seite 12 von 12
Herunterladen

Installationsanleitung für Version 2.60.200