Institut für Pädagogik und Philosophie
Wissen um jeden Preis? – Ethische Probleme der Forschung an Menschen und an
Tieren
Der gute Zweck rechtfertige die Mittel, denkt man gerne – besonders dann, wenn der gute Zweck darin besteht, Heilung gegen Krankheiten zu suchen oder auch dem Drang nach
Wissen zu folgen, den der Mensch gern für einen Teil seiner eigenen Natur hält.
Was ist aber, wenn dieses Wissen und der aus ihm möglicherweise folgende Nutzen
nur auf Kosten der Verletzung, des Leidens oder sogar des Todes anderer Kreaturen möglich sind? Versuche an Menschen sind heutzutage nur zulässig, wenn die Versuchspersonen einwilligen und eine Vielzahl weiterer Bedingungen erfüllt ist. Zu diesen Bedingungen gehört es, dass Verfahren oder Substanzen meist zuvor an Tieren getestet wurden.
Dies wirft aber neue ethische Fragen auf, nämlich, ob wir berechtigt sind, zum Zweck der
Erweiterung unseres Wissens und der Therapiemöglichkeiten unserer eigenen Spezies Angehörige anderer Spezies zu ge- oder sogar zu verbrauchen. Sind Tiere nur ein Material,
das in unsere Kosten-Nutzen-Rechnungen eingeht? Oder stellen sie, auch wenn sie sie
nicht artikulieren können, ethische Forderungen an uns?
Eine Abschlussarbeit zu diesem Themenbereich kann die ethischen Hintergründe der
Entwicklung von Regulationen zu Experimenten mit menschlichen „test subjects“ nachvollziehen und überdenken sowie auf gegenwärtige Problematiken eingehen. Sie kann
ferner abwägen, welche Gründe es für unterschiedliche Ansichten auf den ethischen Status von Tieren in ihrem Verhältnis zum Wohl des Menschen gibt. Je nach Interesse sind
freilich auch andere Schwerpunktsetzungen möglich.
Literatur zum Einstieg:
Aysha Akhtar, „The Flaws and Human Harms of Animal Experimentation“. In: Cambridge Quarterly of
Healthcare Ethics 24 (2015), S. 407-419
George J. Annas & Michael A. Grodin (Hrsg.), The Nazi Doctors and the Nuremberg Code. Human Rights in Human Experimentation. New York / Oxford, 1992
Susan J. Armstrong & Richard G. Botzler (Hrsg.), The Animal Ethics Reader. London / New York, 2003
David DeGrazia, „The Ethics of Animal Research: What Are the Prospects for Agreement?“. In: Cambridge Quarterly of Healthcare Ethics 8 (1999), S. 23-34
David DeGrazia & Jeff Sebo, „Necessary Conditions for Morally Responsible Animal Research”. In: Cambridge Quarterly of Healthcare Ethics 24 (2015), S. 420-430
Florencia Luna, „Research in Developing Countries”. In: Bonnie Steinbock (Hrsg.), The Oxford Handbook of Bioethics. Oxford, 2007
Kontakt: [email protected]