Infoblatt: Blaue Honigbeere
Hierzu zählen:
• 80124 Blaue Honigbeere ‘Morena’
80124
Deutscher Name
Blaue Honigbeere, Sibirische Blaubeere
Lateinischer Name
Lonicera kamtschatica
Pflanzensorte
Strauchförmig; wird bis zu ca. 1,5 m hoch und 1,5 m breit.
Winterhärte
Sehr winterhart.
Pflege allgemein
Braucht wenig Pflege, unproblematisch.
Ertrag allgemein
Die Sorte aus dem Vivara-Sortiment ist selbstbestäubend. Wenn mehrere Exemplare gepflanzt
werden, ist sie jedoch ertragreicher.
Standort und Boden
Die Blaue Honigbeere bevorzugt einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten. Sie gedeiht
jedoch auch im Schatten.
1. Freiland: durchlässiger, leicht feuchter, saurer Boden ist sehr geeignet.
2. Topf: Füllen Sie einen großen Topf mit Topferde. Sehr geeignet ist die Anzuchterde kompakt
aus dem Vivara-Sortiment.
Pflanzzeit
Ganzjährig (da die Pflanze im Topf geliefert wird), außer bei Frost. Die beste Zeit ist jedoch das
Frühjahr oder der Herbst. Bitte beachten Sie: Der Boden sollte nach dem Anpflanzen gut feucht sein
und bleiben.
Blütezeit
Gelb-weiße Blüten im März–April. Temperaturen bis -8 °C können den Blüten nichts anhaben.
Ernte
Die Beeren sind im Mai/Juni reif, früher als die meisten anderen Früchte
Früchte
Die Früchte sind dunkelblau und länglich (ca. 1,25 bis 2 cm lang). Sie schmecken erfrischend süßsauer
und sind reich an Vitamin C.
Achten Sie darauf, dass die Vögel Ihnen nicht alles wegnaschen!
Verzehr
Die Früchte eignen sich für Saft, Marmelade oder Mus, bzw. frisch zubereitet für Kompott.
Anfälligkeit für
Krankheiten
Wenig krankheitsanfällig.
Düngen
Einmal jährlich mulchen/ anreichern mit Kompost oder halb zersetztem Mist.
Schneiden
Ein Schnitt ist eigentlich unnötig; es reicht, im Winter sich überkreuzende/scheuernde Zweige zu
entfernen.
Bewässern
Nicht zu nass, nicht zu trocken. Normal wässern.
Herunterladen

Infoblatt mit allen Informationen zur Blauen Honigbeere