Das Gehirn
Franziska und Ramona Klasse 9e Marienschule
Inhalt
•
•
•
•
Funktion
Aufbau
Leistung
Gehirne des Mannes und der Frau im
Vergleich
• Vernetzung der Nervenzellen
• Zusammenfassung
Die Funktion
• Verarbeitung von Sinneseindrücken
• Haupteingangsort für komplexe
Informationen
• Zentren im Hirnstamm verarbeiten Reflexe
• Koordiniert alle lebenswichtigen Vorgänge
im Körper
Aufbau
• Vier Hauptbereiche:
• Großhirn:
- in zwei Halbkugeln geteilt
- stark gefaltet
-breite Verbindung durch Nervenstrang
- ist für die Sinne und das Gedächtnis
zuständig
• Kleinhirn:
- ist für Gleichgewicht und Koordination
zuständig
- bei Tieren oft stärker entwickelt
- teilweise auch für das Sprechen erlernen
zuständig
• Zwischenhirn:
- in vier Teile unterteilt
- vermittelt Signale zwischen Groß- und
Zwischenhirn
- Informationen aller Sinnesorgane laufen
hier zusammen
- regelt die Schlaf-Wachsteuerung
• Hirnstamm:
- ältester Teil des Gehirns
- bildet untersten Gehirnabschnitt
- verarbeitet Sinneseindrücke
- steuert viele automatisch ablaufende
Vorgänge
- hier kreuzen sich die Nervenbahnen der
Körperhälften
- schließt ans Rückenmark an
Leistung des Gehirns
• Aktives Organ mit hohem Sauerstoff- und
Energiebedarf
• 2% der Körpermasse, aber 20% des
Sauerstoffverbrauchs
• Schon Energieversorgungsausfall von ca.
10 Sekunden führt zu Hirnschäden
Gehirnvergleich von Mann und
Frau
• Gehirnmasse:
- Frau: 1245 Gramm
- Mann: 1375 Gramm
• Kein Beweis für mangelnde Intelligenz
• Auch die Geschlechtshormone wirken sich
auf den Bau des Gehirns aus
Vernetzung der Nervenzellen
• Das Gehirn besitzt ca.
100 Milliarden
Nervenzellen, die
durch 100 Billionen
Synapsen verbunden
sind
• Es gibt zwölf
Hauptnervenpaare
Zusammenfassung
• Das Gehirn ist das sich im Kopf
befindende Nervensystem
• Es wird von der Schädeldecke
geschützt
• Ist umhüllt von Hirnhaut und
besteht aus Nervengewebe