Amt der
Steiermärkischen
Landesregierung
Die Tierschutzombudsstelle im
Spannungsfeld des Tierschutzes –
Tätigkeitsbericht 2013
Barbara Fiala-Köck
PK – Medienzentrum
Graz, 26.5.2014
Übersicht
 Aufgabenbereich
 Tätigkeitsbericht
 Ausblick
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
2
Tierschutzombudsfrau
 Berücksichtigung des
Schutzes der Tiere in
Behördenverfahren
 Mitgliedschaft im
Tierschutzrat
 Evaluierung des Vollzuges des
TSchG
 Begutachtung von Gesetzes-,
Verordnungsentwürfen
 Erarbeiten von Konzepten und
Vorschlägen zu
verschiedensten
Tierschutzthemen
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
3
Tierschutzombudsfrau
 ÖffentlichkeitsarbeitSensibilisierung der
Bevölkerung für
Tierschutzanliegen
 Kontaktaufnahme mit
Tierschutzorganisationen
 Kooperation mit ähnlichen
Institutionen- Steiermark/
Österreich/ EU
 Förderung des
Tierschutzgedankens bei
Kindern und Jugendlichen
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
4
Spannungsfeld
Landwirtschaft
Anzeigende
Personen
Jagd
Anzeigen…..
TierMedien
schutz-
Behörde/
ombuds-
SV
stelle
Konsequente
Staatsanwaltschaft
Tierschützer
Politik
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
5
Anzeigen
Abb. 1: Anzeigen Jahresvergleich 2010/2011/2012 /2013
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
6
Anzeigen - GIS
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
Abb. 2: Tierschutzanzeigen 2013 - GIS
7
Verwaltungsverfahren/STN
Verwaltungsverfahren
(VwV)/Stellungnahmen 2013
Abb. 4: Jahresvergleich Stellungnahmen
zu Verwaltungsverfahren
Abb. 3: Verwaltungsverfahren 2013
gesamt, mit und ohne Stellungnahme
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
8
Art
Verwaltungsverfahren
Abb. 5: Art der
Verwaltungsverfahren 2013
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
9
Art
Verwaltungsverfahren
Abb. 6: Art der
Verwaltungsverfahren 2013
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
10
VerwaltungsverfahrenJahresvergleich
Abb. 7: Verwaltungsverfahren Jahresvergleich
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
11
Verwaltungsstrafverfahren/STN
Abb. 9: Verwaltungsstrafverfahren 2013 Jahresvergleich
Abb. 8: Verwaltungsstrafverfahren 2013
gesamt, mit und ohne Stellungnahme
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
12
Verwaltungsstrafverfahren/STN
Abb. 10: Art der
Verwaltungsstrafverfahren im
Jahr 2013
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
13
Verwaltungsstrafverfahren/STN
VwStV mit Stellungnahme
Abb. 11: Art der
Verwaltungsstrafverfahren im Jahr 2013
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
14
GIS
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
15
GIS
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
16
Verwaltungsverfahren
Teilnahme
an
21 UVS Verfahren, 1 Berufung
Abb. 12: Verfahren Jahresvergleich
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
17
Nur Statistik ???
Tierschicksale !!!
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
18
Tierschutzrat







Umsetzung VO(EG) 1099/2009
TS Arbeitsplan BMG
Qualzucht
„Exoten“
Schlittenhunde
Greifvogelflugschauen
Kastration von Katzen in bäuerlicher
Haltung etc….
http://bmg.gv.at/home/Schwerpunkte/Tiergesundheit/
Tierschutz/Tierschutzrat_/
2 Sitzungen
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
19
St AG HHS
3 Besprechungen 2013
 Pflegestellen
 Novelle TSchG und
Tierheimverordnung nötig
 27.TSR Sitzung November 2013
Weitere Arbeitsgruppen…
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
20
St AG HHS
Pflegestellen
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
21
Zusammenarbeit mit
TS Organisationen….
Tierverwahrung NEU Fördermodell
auf Basis
Mustertierheim
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
22
Zusammenarbeit mit
TS Organisationen….
Fördermaßnahmen für TH
Trieben und Kapfenberg
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
23
Reptilienauffangstation
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
24
Anfragen
Abb. 13: Anfragen Jahresvergleich 2010/2011/2012 /2013
Vorträge,
Fortbildungen...
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
25
Anfragen
Abb. 14: Art
der Anfragen 2013
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
26
Tierschutzpreis
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
27
Tierquälerei
Mut zum Handeln
Mut zum Hinschauen
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
28
Projekt Streuner
Mobile Sozialarbeit, Stadt Graz,
TÄK, TOS
 8 Tierarzttermine,
33 Stunden Vor-, Nacharbeit,
20 Stunden Vorbereitung,
 3 Kooperationstreffen,
28 TierhalterInnen,
35 Hunde,
 1 Katze
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
29
Eigenverantwortung
Jeder ist
verantwortlich:
Eigenes
Verhalten
überdenken
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
30
Tierschutz macht
Schule
 Bewusstseinsbildung,
Verbesserung der
Mensch-Tier-Beziehung
 Tiere sind empfindungsund leidensfähige
Mitgeschöpfe
 Würde der Tiere, Recht
auf Unversehrtheit
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
31
Ausblick
Mitarbeit bei aktuellen
Tierschutzthemen,
z.B Eingriffe bei
Nutztieren, Wildtiere,
Jagd, Animal
Hoarding…
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
Große
Herausforderungen…
32
Ausblick
Tierschutz beginnt beim Menschen!
 Mensch in seiner Sonderrolle wird zum
Ausgangspunkt
 Aufgabe: Unvermeidbarkeit der
menschlichen Perspektive zu reflektieren
 Anders als die Bremer Stadtmusikanten
haben Tiere in unserer Wirklichkeit nur jene
Stimme, die wir ihnen geben.
Wer über Tiere spricht, macht den Menschen
zum Thema. (Quelle: H. Grimm, Philosophicum Lech,
9/2012)
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
33
Danke für die
Aufmerksamkeit
Glaubwürdigkeit entsteht
durch Handeln
PK – Medienzentrum Graz,
26.5.2014
34
Herunterladen

Präsentation - Kommunikation Land Steiermark