Steckbrief:
Flohkrebs
Aussehen: Der Flohkrebs hat einen weiß- grün- gelblichen Körper mit
sechs Beinen, zwei Fühlern, zwei Augen und eine Flosse am Hinterleib.
Bei den Flohkrebsen werden die Männchen bis zu 20mm groß.
Da die Weibchen die kleineren sind werden sie nur bis zu 15mm groß.
Die Flohkrebse häuten sich bis zu 20mal in ihrem Leben da der Panzer nicht
mit wächst.
Herkunft: Sehr viele Flohkrebsarten leben im Meer, doch viele sind von
dort in unsere Binnengewässer eingewandert.
Sie leben meist in fließenden Gewässern, manche in Brunnen oder in Quellen
in völliger Dunkelheit.
In manchen Teichen in denen der Boden ca. 2m tief ist leben bis zu 400 Tiere.
Vermehrung: Die Weibchen werden bis zu 10mal in ihrem Leben trächtig
und legen 20- 100 Eier, die das Männchen nach der Ablegung befruchtet.
Ernährung: Der Flohkrebs frisst lebendige und verwesende Pflanzen.
Er bevorzugt es auch Aas (tote Kleintiere) zu fressen.
www.google.de
erste Zeile zweites Bild.
Mittlere Bilder.
Marco Sedelmayer