Station

Werbung
Schülerlabor DeltaX
Experimentiertag für Schulklassen
zum Thema Magnetismus
Zielgruppe:
ab Klasse 10
Station – Kerr-Mikroskopie
Gegenstand:
Mit der Kerr-Mikroskopie ist es möglich, sich einmal selbst
magnetische Domänen anzuschauen. Durch Regulierung
eines an eine ferromagnetische Probe angelegten Magnetfelds
wird die Ausrichtung von Domänen beeinflusst und simultan
beobachtet. Genau wie in den Forschungslabors des HZDR
können Schülerinnen und Schüler ihre Proben analysieren und
mit der entsprechenden Software auswerten.
Station – Widerstandsmessung
Gegenstand:
An dieser Station wird, ausgehend vom atomaren Aufbau, das
Widerstandsverhalten
unterschiedlicher
Proben
bei
sehr
niedrigen Temperaturen untersucht. Mit flüssigem Stickstoff
werden die Materialien schrittweise auf eine Temperatur von
unter -195 Grad Celsius gekühlt. Parallel dazu werden
Messwerte für den Widerstand aufgenommen.
Station – Arten von Magnetismus
Gegenstand:
Die unterschiedlichen Eigenschaften von Para-, Dia- und
Ferromagneten im magnetischen Feld werden an dieser
Station untersucht. Die Schülerinnen und Schüler entwickeln
selbst den Experimentieraufbau und testen verschiedene
Materialien auf ihre magnetischen Eigenschaften.
Station – Schwingkreis
Gegenstand:
Die Station Schwingkreis verbindet Modell mit Experiment. In
einer Simulation können die Schülerinnen und Schüler die
Größen
Induktivität,
Schwingkreises
Kapazität
variieren
und
und
deren
Widerstand
Einflüsse
eines
auf
die
Schwingung untersuchen. Die Simulationen können mit einem
im Anschluss selbst gebauten realen Schwingkreis verglichen
werden.
Station – Black Box
Gegenstand:
Hier werden anhand von I-U-Kennlinien die in den Black Boxes
versteckten Bauelemente untersucht. Neben Stromrichtung,
Gleich- oder Wechselstrom hilft beispielsweise auch die
Anwesenheit eines Magnetfelds bei der Lösung.
Schülerlabor DeltaX | [email protected] | www.hzdr.de/deltax
Herunterladen
Explore flashcards