Station 41 - ZfP Reichenau

Werbung
Reichenau
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Konstanz
Information
Station 41
Haus 25
Klinik für Psychiatrie
und Psychotherapie
Fakultativ geschlossene
Subakutstation
(Schwerpunkt Psychosen)
Die Station 41 ist eine fakultativ-geschlossen geführte
Bei Patienten, die aus Gründen eines gestiegenen Hilfebe-
an den Wochenenden statt und sollen die Selbststän-
allgemeinpsychiatrische Aufnahme- und Weiterbehand-
darfs im Anschluss an den Klinikaufenthalt nicht mehr in ihr
digkeit fördern. Neben der vollstationären sind auch
lungsstation, die schwerpunktmäßig Patienten zwischen
bisheriges Wohn- und Lebensumfeld zurückkehren können,
teilstationäre Behandlungsangebote möglich.
18 und 65 Jahren behandelt, die an einer Erkrankung
unterstützt der Sozialdienst bei der Neuplanung.
Besuchszeiten
aus dem schizophrenen Formenkreis erkrankt sind. Für
Im Sinne einer umfassenden Betreuung unserer Patienten
Diese sind werktags zwischen 16 und 20 Uhr, damit
stellt für uns der Kontakt zu den Angehörigen einen wich-
die Teilnahme an den Therapien nicht gestört wird,
Therapeutische Orientierung
tigen Behandlungsbaustein dar. Ebenso existiert eine enge
und an den Wochenenden bzw. an den Feiertagen zwi-
Der Schwerpunkt der Behandlung liegt auf Erkran-
Zusammenarbeit mit den ambulant betreuenden Stellen im
schen 9 und 20 Uhr. Gespräche mit den Therapeuten
kungen aus dem schizophrenen Formenkreis. Ebenso
Landkreis (z. B. sozialpsychiatrischen Dienst, niedergelas-
bitten wir zuvor telefonisch abzustimmen.
werden jedoch Patienten mit Erkrankungen aus dem af-
sene Ärzte und Therapeuten, gesetzliche Betreuer).
die Behandlung stehen 21 Betten zur Verfügung.
Ansprechpartner:
fektiven Formenkreis und mit Persönlichkeitsstörungen
behandelt. Rund um die Uhr sind Notfallaufnahmen
Stationsablauf
Team und Therapeut
Tel.: 07531 977-133
möglich. Neben der Krisenintervention können während
Täglich finden Visiten durch die Stationsärzte und die pfle-
Sekretariat
Tel.: 07531 977-568
des Aufenthaltes alle notwendigen somatischen Unter-
gerische Schichtleitung statt. Einmal wöchentlich findet die
Patiententelefon
Tel.: 07531 977-303
suchungen, die von den Fachgesellschaften bei psychi-
Visite durch den zuständigen Oberarzt statt, an der die So-
atrischen Erkrankungen vorgeschrieben sind, durchge-
zialarbeiterin teilnimmt. Alle Patienten erhalten einmal wö-
Ärztliche Leitung:
führt werden.
chentlich ein therapeutisches Einzelgespräch, mehrmals wö-
Dr. A. Temme, Chefärztin
Tel.: 07531 977-8710
chentlich finden therapeutische Gruppenangebote mit v.a.
Dr. R. Knorr, Oberarzt
Tel.: 07531 977-8714
Eine individuell abgestimmte persönliche Betreuung
psychoedukativem Charakter statt. Ergänzt wird das Thera-
verbinden wir mit eventuell notwendigen Sicherungs-
pieprogramm mit Ergotherapie, Sport- und Bewegungsthe-
maßnahmen in den akuten Erkrankungsphasen. Neben
rapie sowie Musik- und Kunsttherapie. Je nach Akuität der
verhaltungstherapeutischen Behandlungselementen le-
Erkrankung und Behandlungsauftrag ist die Teilnahme an der
gen wir einen psychotherapeutischen Schwerpunkt auf
zentrumsinternen Ergo- und Arbeitstherapie ein wichtiger
die biographische Arbeit. Psychopharmakologisch be-
Bestandteil. Wert legen wir auf den kommunikativen Aspekt,
handeln wir entsprechend der geltenden Leitlinien und
wozu der Aufenthalts- und der Fernsehraum genutzt werden
orientiert am Stand der wissenschaftlichen Forschung.
kann.
Sozialpsychiatrisch steht allen Patienten die Mitarbeiterin des Krankenhaussozialdienstes zur Seite, wobei
Die Teilnahme an den Aktivitäten des freizeitpädagogisch
es unser Ziel ist, die Selbstständigkeit der Patienten zu
ausgerichteten Treffpunkts ist selbstverständlich möglich.
fördern und wir eine Entlassung nach Hause anstreben.
Therapeutische Belastungserprobungen finden regelmäßig
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten