Heute am Himmel

Werbung
astronomie.info - Am Himmel
http://news.astronomie.info/
Heute am Himmel: Donnerstag, 24. März 2016
Komet LINEAR 252P im Aufstieg. Jupiter kulminiert um 23¼ Uhr. Teleskope zeigen um
18½ Uhr den Grossen Roten Fleck auf Jupiter. Am Abendhimmel können
Schattenereignisse des Jupitermondes Io mitverfolgt werden. Überflug der
Internationalen Raumstation ISS am Morgenhimmel.
Vollmond. Foto von Roland Wirz von Cotterd VD, Schweiz, mit
Canon EOS 6D, 400mm, f/5.6, ISO 200, 1/640 Sek., ohne
Stativ. 23. März, 23:38 Uhr. 6 Fotos fused mit Photomatix Pro
4.0.2, Corel Paint Shop Pro Photo X2, croped.
Komet LINEAR 252P
Eigentlich sollte es ein nicht erwähnenswertes Ereignis werden: der nahezu inaktive Kern
des periodischen Kometen flog am 21. März in 14-facher Mondentfernung an der Erde
vorbei. Erwartet wurde eine Helligkeit von rund 12. Grössenklasse. Vor rund zwei Wochen
jedoch hellte der Komet überraschend und stark auf - er war die jetzten Tage von der
Südhemisphäre aus sogar von blossen Augen zu sehen. Er erscheint als 4. bis 5.
Grössenklasse heller Nebelfleck, der die Flächenausdehnung des Mondes erreicht; ein
Schweif ist bisher nicht auszumachen. Wie lange seine überraschende Aktivität anhält, weiss
niemand. In der Morgendämmerung des 26. März (Samstag) dürfen wir ihn erstmals von
Mitteleuropa aus nach seinem Perihel begrüssen. Er wird dann um 5½ Uhr knapp über dem
Seite 1/6
Südhorizont stehen, im Sternbild Skorpion. Anschliessend positioniert er sich rasch besser
am Himmel, da er täglich 5° höher steht.
Planeten
Jupiter. Der grösste Planet unseres Sonnensystems, Jupiter, leuchtet am frühen Abend
vom Himmel. Im Süden steht er um 23¼ Uhr. Die Kulminationshöhe beträgt dann 47°.
Er verschwindet morgen Freitag um 6 Uhr. Jupiter ist -2.5 Grösse hell und befindet sich
im Sternbild Löwe. Teleskope zeigen die 44" grosse Planetenscheibe. Um 22 Uhr,
Reihenfolge der Jupitermonde: Europa-Jupiter-Ganymed-Callisto. Auf Jupiter kann
um 18½ Uhr der Grosse Rote Fleck beobachtet werden.
Durch ein Teleskop lassen sich die Licht- und Schattenspiele des Jupitermondes Io
beobachten. Um 20:35 Uhr bedeckt Jupiter den Mond Io. Um 23:15 Uhr tritt er aus dem
Jupiterschatten und wird neben Jupiter als kleines Sternlein sichtbar.
Mars verfrüht seinen Aufgang im Ostsüdosten auf um Mitternacht. Unser Nachbarplanet (0.3 Grösse) kann morgens im Sternbild Skorpion gefunden werden.
Saturn verfrüht seinen Aufgang im Ostsüdosten auf morgen Freitag um 1 Uhr. Der
Ringplanet (0.4 Grösse) kann morgens im Sternbild Schlangenträger gefunden werden.
Er steht links des hellen Mars. Unterhalb der beiden ist Antares zu sehen - alle drei
innerhalb eines Kreises von nur 10.5°.
Dämmerungszeiten, Horizonthöhen vom Mond und der Planeten in der
Nacht vom Donnerstag auf den Freitag.
Mond
Seite 2/6
Artur Schmitt fotografierte die Vollmondnacht mit Jupiter (oben rechts) gestern
Mittwoch um 21:10 Uhr von Eisingen in Unterfranken. Grössere Version
(0.5MB)
Der volle Mond geht ungefähr bei Sonnenuntergang auf, steht morgen Freitag um 1½ Uhr im
Süden (in 33° Höhe) und verschwindet wieder bei Sonnenaufgang. Er strahlt aus dem
Sternbild Jungfrau.
Sonne
Seite 3/6
Sonnenuntergang am 24. März
Sonnenaufgang am 25. März
Sonnenauf- und -untergangszeiten für den deutschsprachigen Raum
können aus den Graphen abgeleitet werden: Die regenbogenfarbigen
Linien verbinden die geografischen Orte mit gleichzeitigem Sonnenauf-,
bzw. Untergang.
Die Aktivität der Sonne ist mit der Sonnenfleckenzahl
korreliert. Diese Sonnenfleckenzahl berechnet sich aus der
Anzahl Fleckengruppen (1) und der Einzelflecken (4). Aktuell,
d.h. gemäss der Zählung von gestern, beträgt die
Sonnenfleckenzahl 14, einer sehr niedrigen Aktivität. Auf der
Sonne war gestern eine grosse Fleckengruppe zu sehen, die
aus vier Einzelflecken bestand.
Satelliten
Von den Satelliten ist die bemannte Raumstation ISS am
einfachsten zu beobachten, in Mitteleuropa beispielsweise
heute Nacht. Sie bewegt sich in ein paar Minuten von
westlicher nach östlicher Richtung und kann dabei heller
strahlen als die hellsten Sterne am Himmel.
Aktuelle Ansicht der
Sonne
Der ISS-Überflug findet morgen früh um 4:17 Uhr statt, wobei der Raumkomplex dann aus
dem Erdschatten auftaucht.
Sternkarte
Seite 4/6
Sternkarte für heute Abend gezeichnet für Süddeutschland, Schweiz und
Österreich.
Seite 5/6
Sternkarte für morgen früh um 5½ Uhr.
Ereignisse am Himmel für die folgenden 24 Stunden von astronomie.info und CalSky.com.
Zeiten in offiziell gültiger Zeitzone für D, A und CH für einen Ort nördlich von Würzburg (50°
Nord, 10° Ost). Stundenbruchteile weisen auf stark ortsabhängige Zeiten hin.
(astro!nfo/CalSky.com), 24.3.2016
Copyright © 2016, alle Rechte vorbehalten. Der gesamte
Inhalt darf ohne vorherige Zustimmung nicht reproduziert
www.astronomie.info werden. Impressum. URL: http://www.astronomie.info/hah
Version: 24.03.2016 07:00 Uhr
Seite 6/6
Herunterladen
Explore flashcards