FAQs - Harmonieschiene

Werbung
Häufig gestellte Fragen zur HarmonieSchiene®
Geht das bei mir/bei jedem?
Die HarmonieSchiene® ist speziell für Frontzahnkorrekturen und nicht für jede Zahnfehlstellung
geeignet. Dein Zahnarzt kann uns eine Abformung Deiner Zähne schicken. Wir vermessen dann, ob
eine Therapie mit der HarmonieSchiene® möglich ist, und erstellen Dir ein individuelles Angebot.
Auf Wunsch oder bei komplexen Fällen fertigen wir Zielmodelle an (38,- € pro Kiefer), die Dir
zeigen, wie Deine Zähne nach der Behandlung aussehen werden.
Wie lange dauert die Behandlung?
Dies kommt auf die Zahnfehlstellung an. Im Durchschnitt dauert die Behandlung 3 bis 6 Monate.
Die genaue Behandlungsdauer bespricht Dein Zahnarzt mit Dir, wenn Dein persönlicher
HarmoniePlan vorliegt.
Wie lange müssen die Schienen pro Tag getragen werden?
Die Schienen müssen 24 Stunden getragen werden, außer zum Essen und Zähneputzen.
Woraus bestehen die Schienen?
Die durchsichtige, flexible Korrekturschiene ist eine Spezialschiene aus einem medizinischen PET
(Polyethylenterephthalat)/PU (Polyurethane). Das Material enthält keine Weichmacher, ist also frei
von Bisphenol A (BPA).
Wie werden die Schienen gereinigt?
Einfach mit der Zahnbürste und Zahncreme mit kaltem bis maximal lauwarmen Wasser. Bitte auf
keinen Fall mit heißem Wasser, denn Hitze verformt die Schienen und verändert dadurch die
Wirkung.
Kann ich mit der Schiene Essen/Trinken/Rauchen/Kaugummi kauen?
Während die Schiene im Mund ist, solltest Du nicht rauchen und auch nichts essen. Lebensmittel
mit hohem Zucker- oder Säuregehalt wie Limonaden, Säfte, Bonbons etc. bitte unbedingt meiden.
Die Selbstreinigung Deiner Zähne durch den Speichel wird nämlich vermindert, wenn die Schiene
auf Deinen Zähnen sitzt. Zum Essen also Schiene raus!
Hier geht’s weiter…
Ist die Zahnkorrektur schmerzhaft?
Um die Zähne in die gewünschte Position zu bewegen, müssen die Schienen Druck auf die Zähne
ausüben. Daher kann beim Einsetzen einer neuen Schiene Druckschmerz entstehen, der besonders
beim Herausnehmen und Wiedereinsetzen der Schiene (vor dem Essen oder zur Zahnpflege)
auftreten kann. Nach ein, zwei Tagen gibt sich das aber.
Kann man gleichzeitig bleachen, also die Zähne aufhellen?
Nein. Ein Bleaching sollte vor oder erst nach der Behandlung erfolgen.
Was kostet die Behandlung?
Dauer und Kosten hängen vom Einzelfall ab, denn jeder Mensch ist anders. Daher errechnen wir
jeden Fall individuell. Je nachdem, wie viele Schienen benötigt werden, können die Laborkosten
zwischen 700,-- und 3.000,-- Euro betragen. Hinzu kommt das Honorar von Deinem Zahnarzt.
Darauf haben wir keinen Einfluss. Nach der Untersuchung beim Zahnarzt bekommst Du erst einmal
Dein persönliches Angebot. Danach kannst Du in Ruhe entscheiden.
Zahlt das die Krankenkasse?
Gesetzliche Krankenkassen zahlen diese Leistung nicht, da es sich um eine kosmetische Korrektur
handelt. Private Krankenversicherungen übernehmen je nach Vertrag die Kosten der Behandlung.
Zu welchem Zahnarzt kann ich gehen/Zahnarzt in meiner Nähe?
Das "System HarmonieSchiene" wurde von uns speziell für die allgemeine Zahnarztpraxis
entwickelt. Mach einen Termin und frag Deinen Zahnarzt nach der Behandlung mit der
HarmonieSchiene. Du kannst einfach unsere „Kurze Information für Behandler" herunterladen oder
ausdrucken und mit zu dem Termin nehmen. Gerne schicken wir der Praxis auch unser
"Starterpaket" zu. Über unsere Zahnarztsuche kannst Du Deine Postleitzahl eingeben und einen
Zahnarzt in Deiner Nähe suchen.
Viel Erfolg auf Deinem Weg zu schönen, geraden Zähnen wünschen
Dein Fachlabor Orthos
Herunterladen
Explore flashcards