Dülmener Wildpferdefang Mai

Werbung
Dülmener Wildpferdefang
Wildpferdefang
Im Merfelder Bruch, etwa 12 km westlich der Stadt Dülmen in Westfalen gelegen,
lebt seit Jahrhunderten eine Herde wilder Pferde - die Wildpferde. Ihnen wurde Mitte
des 19. Jahrhunderts ein auf mittlerweile rund 400 ha erweitertes Reservat mit
weitem Wald-, Moor und Heidegebiet durch die Familie Herzog von Croÿ geschaffen.
Heute ist die Wildpferdebahn im Merfelder Bruch ein Naturschutzgebiet mit der
Herde als wesentlichem Bestandteil.
Um Rivalitäten unter den Hengsten aufgrund der begrenzten Fläche zu vermeiden,
werden seit 1907 alljährlich am letzten Samstag im Mai die Jährlingshengste aus der
Herde herausgefangen.
Im unmittelbaren Anschluss an den Fang werden die Jährlingshengste durch
Versteigerung zum Kauf angeboten.
Gerne würden wir unseren Vereinsausflug dort hin machen.
Datum: 30.Mai 2015- 31.Mai 2015
Kosten: Eintritt je nach Tickets die noch zur Verfügung sind
Stehplatz: 6 Euro
Sitzplatz: zwischen 15 Euro- 26 Euro
Übernachtung im Kloster Maria Hamicolt e.v. 28 Euro inkl. Frühstück.
Fahrt nach Dülmen kommt zusätzlich noch dazu, da kann ich den Preis noch nicht
sagen da ich nicht weiss wie viele das mitkommen.
Anmeldeschluss 28.Februar 2015
Anemeldungen und Fragen nehme ich gerne entgegen.
aktuarin@freizeitreiten-im-thurgau.ch
Weiter infos findet ihr auch unter:
http://www.wildpferde.de/fileadmin/pdf/Wildpferdefang.pdf
Herunterladen
Random flashcards
Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten