Dieses Bild downloaden

advertisement
Hauptsonderschau des SV der Züchter Schweizer Taubenrassen
56. Städtekampf der Kurzschnäbeligen Tümmler
am 9. und 10. Januar 2016
in der Sporthalle der Grundschule am Lönsweg, 27283 Verden
Ausstellungsleitung:
Hermann Grashoff, Am Holze 20, 28876 Oyten-Brillkamp, Telefon: 04205 / 8695
Edmund Schmidt, Traversale 25, 27283 Verden, Telefon: 04231 / 951673
Ausstellungsbestimmungen
Maßgebend sind die AAB des BDRG, soweit diese nicht durch
Sonderbestimmungen ergänzt werden. Bei Nichtbeachtung und
unrichtiger Ausfüllung der Meldeunterlagen übernimmt die AL
keine Haftung.
Das Standgeld beträgt:
Einzeltiere
6.00 €
Jugendgruppe
3.00 €
Kostenbeitrag
4,00 €
Pflichtkatalog
5,00 € (Jungzüchter sind v. d. Abnahme befreit)
Startgebühr Niedersachsenmeisterschaft
je Rassegruppe
5.00 €
Eintritt: Tageskarte 3,00 €
Dauerkarte 4,00 €
Meldeschluss: 17. November 2015
Veterinärbehördliche Bestimmungen:
Tauben dürfen nicht auf die Ausstellung verbracht werden,
wenn
a)
in deren Herkunftsbestand auf Geflügel übertragbare
Krankheiten nach amtlicher Kenntnis ausgebrochen sind
oder der Ausbruch dieser Krankheiten zu befürchten ist;
b) in deren Herkunftsort Geflügelpest oder NewcastleKrankheit (ND) amtlich festgestellt worden ist;
c) deren Herkunftsbestand sich in einem wegen Geflügelpest
oder Newcastle-Krankheit gebildeten Sperrbezirk oder
Beobachtungsgebiet befindet;
d) dessen Herkunftsbestand der behördlichen Beobachtung
unterstellt ist
Einsendung der Meldepapiere an
Alle Tauben sind gegen Paramyxovirose zu impfen.
Eine tierärztliche Impfbescheinigung) ist bei der Einlieferung
vorzulegen. (Kopie genügt
Helga Daus, Grüner Winkel 2, 28844 Weyhe
Telefon: 04203 / 2695 oder per E-Mail: h.daus@t-online.de
Wichtig: Die Registriernummer des Bestandes gem. § 26 der
Viehverkehrsverordnung ist auf dem Meldebogen anzugeben!
Zusammen mit der Meldung ist das Standgeld einschließlich
sämtlicher Nebenkosten zu entrichten. Meldungen, für die das
Standgeld und die Nebenkosten bis zum Meldeschluss nicht
eingegangen sind, können von der Al zurückgewiesen werden!
Tierverkauf:
Alle ausgestellten Tiere können verkäuflich gemeldet werden.
Vom eingetragenen Verkaufspreis behält die Ausstellungsleitung 15 % als Vermittlungsprovision vom Verkäufer ein.
Der Tierverkauf ist ab Samstag, 09.01.2016 – 15.00 Uhr
möglich! Am Sonntag, 10.01.2016 während der Besuchszeit.
Die Überweisungen sind auf das Konto der RTZV Allerland
bei der Kreissparkasse Syke
IBAN: DE25 2915 1700 1210 0008 48;
BIC: BRLADE21SYK
vorzunehmen.
Wer seinen B-Bogen bis zum 21. Dezember 2015 noch nicht
erhalten hat, setze sich sofort mit Helga Daus in Verbindung.
An Preisen werden vergeben:
Je Preisrichter 1Verdener Band oder RTZV-Band sowie
Jubiläumspreise „50 Jahre RTZV Aller-Land“
Weiterhin werden auf 10 Tiere 1 Ehrenpreis à 9,00 € und
2 Zuschlagspreise à 4,50 € vergeben. Zu den Preisen der AL
kommen zusätzlich Preise des Landesverbandes Hannover, des
Kreisverbandes Aller-Weser-Wümme und weitere Stiftungen
sowie SV-Bänder der Sondervereine zur Vergabe.
Wichtige Termine:
Einlieferung:
Freitag,
08. Januar 2016 ab 16.00 Uhr
Bewertung:
Samstag
09. Januar 2016 ab 6.00 Uhr
Besuchszeiten:
Samstag,
09. Januar 2016 von 15.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag,
10. Januar 2016 von 09.00 bis 16.00 Uhr
Tierausgabe:
Sonntag,
10. Januar 2016 gegen 16.00 Uhr
Haftung:
Für Tiere, die durch höhere Gewalt oder unvorhergesehene
Ereignisse verloren gehen, oder Tiere, die während der Schau
verenden, lehnt die AL jegliche Entschädigungsansprüche ab.
Sollten Tierverluste durch ein Verschulden der AL entstehen,
erfolgt eine Vergütung nach AAB II, 5.
Kann die Ausstellung aus Gründen, die die AL nicht zu
vertreten hat, nicht stattfinden, erhält der Aussteller die
eingezahlte Ausstellungsgebühr abzüglich der durch die
Vorarbeiten entstandenen nachgewiesenen Auslagen zurück
(AAB II.2).
Die AL übernimmt keine Haftung für Schäden an Fahrzeugen
und Bekleidungsstücken auf dem Außengelände und in der
Sporthalle.
Preisrichter:
Verpflichtung durch die Sondervereine und/oder auf Vorschlag
der Sondervereine.
Letzter Termin für Reklamationen ist der 31. Januar 2016.
Diese sind schriftlich an die Ausstellungsleitung einzureichen.
Mit freundlichen Züchtergrüßen
RTZV Aller-Land Verden
Herunterladen