Station 3 - Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus

Werbung
Station 3: Kultur und Politik in der Weimarer Republik 1918-1933
Seite 1 von 4
Station 3: Kultur und Politik in der Weimarer Republik
1918-1933
1. Während der Weimarer Republik lebt Theodor Heuss mit seiner Familie wieder in
Berlin. Er engagiert sich dort neben seiner Arbeit in der Politik und wird in seine
ersten politischen Ämter gewählt. Sucht die Einleitungsfahne zur Station 3. Füllt mit
Hilfe des Textes den folgenden Lückentext aus.
Die Zeit der Weimarer Republik war geprägt durch die __________________ im
Ersten Weltkrieg, durch die ___________________________ und durch
Parteien, wie die ___________________________, welche die Demokratie
abschaffen wollten.
2. Schaut den Stadtplan von Berlin in dieser Station an. An welchem Ort übt er
welche Tätigkeit aus?
Ort
Tätigkeit
3. Theodor Heuss unterrichtet in dieser Zeit an der „Deutschen Hochschule für
Politik“.
Findet heraus, was er dort unterrichtet und welche Ziele diese Privatuniversität hat.
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
Station 3: Kultur und Politik in der Weimarer Republik 1918-1933
Seite 2 von 4
4. Theodor Heuss ist von 1918 bis1924 Geschäftsführer des Deutschen
Werkbundes. Dieser Verband setzt sich für eine Vermittlung zwischen Kunst und
Wirtschaft ein. Ziel ist die Herstellung von künstlerisch anspruchsvollen, aber
günstigen Gebrauchsgegenständen, wie Möbel und Geschirr. Auf dem folgenden
Plakat mit dem Schriftzug „Wie wohnen?“ könnt ihr erkennen, wie die damals
üblichen Möbel aussehen, welche der Werkbund bekämpft. Das Plakat findet ihr
auch in der Station an der Wand.
a) Beschreibt kurz die Möbel und den Innenraum auf dem Plakat und vergleicht sie
mit dem Schreibtischstuhl von Theodor Heuss.
b) Wie modern findet ihr das ausgestellte Geschirr?
a)……………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
b)……………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
Station 3: Kultur und Politik in der Weimarer Republik 1918-1933
Seite 3 von 4
5. Als __________________________ und als __________________________
muss Heuss zahlreiche Reden halten und über Gesetze entscheiden. So tritt er in
seiner Reichstagsrede am 27. November 1926 für ein Gesetz zum „Schutze der
Jugend vor Schmutz und Schund“ ein. In der Vitrine findet ihr Beispiele für die
betroffenen Schriften. Füllt die Lücken nach den Informationen von Station 3.3 aus.
a) Stellt fest, warum Theodor Heuss für das Gesetz zum „Schutze der Jugend vor
Schmutz und Schund“ eintritt.
b) Wofür würde er sich heute einsetzen?
a)……………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
b)……………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
6. (SI/II) Sucht / Suchen Sie in der Station 3 die Plakate der Partei von Theodor
Heuss.
(SI) Beschreibt die beiden Plakate und findet heraus, an wen oder gegen wen sich
die Plakate richten.
(SII) Welche Aussage haben die Plakate? Ziehen Sie das Diagramm mit den
Ergebnissen der Reichstagswahl heran und erklären Sie die Veränderung.
Aussage des Plakates 1930
Fundort in der Ausstellung:
…………………………………………….
Aussage des Plakates 1933
Fundort in der Ausstellung:
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
…………………………………………....
Station 3: Kultur und Politik in der Weimarer Republik 1918-1933
Seite 4 von 4
7. (SII) Erarbeiten Sie die politische Karriere von Theodor Heuss bis 1933. Welche
Schwerpunkte hat seine politische Tätigkeit? Welchen Zusammenhang sehen Sie?
Zeit
Amtsbezeichnung (Mandat)
Schwerpunkte
Zusammenhang: …………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
……………………………………………………………………………………………….
8. (SII) In den Stationen 3.3 und 3.4 finden sich Informationen zu den
Nationalsozialisten.
a) Finden Sie heraus, welche Einstellung Theodor Heuss zu diesen hat. Suchen Sie
nach Exponaten und Zitaten, welche dies belegen.
b) Überlegen Sie, warum Theodor Heuss seine Einstellung zu den
Nationalsozialisten kritisch sieht.
a)……………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
b)……………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
9. (SI/II) Wählt / Wählen Sie ein Exponat, das besonders gut zu diesem
Lebensabschnitt von Theodor Heuss passt. Beschreibt / Beschreiben Sie es kurz
und begründet / begründen Sie die Auswahl. (Evt. Aufnahme des Exponats durch
das Kamerateam)
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………
Herunterladen
Explore flashcards