Harngries und Blasensteine bei Kaninchen und Meerschweinchen

Werbung
Informationen für Sie aus unserer
Tierarztpraxis in Düsseltal
Harngries und Blasensteine bei Kaninchen und Meerschweinchen
Blasengries und Blasensteine stellen ein häufiges Problem beim Kaninchen und Meerschweinchen dar. Besonders leicht erkranken Tiere, die zu große Mengen an Kalzium über eine unausgewogene Ernährung aufnehmen
oder zu wenig trinken. Weitere Ursachen können ein zu hoher pH-Wert des Harns und eine genetische Veranlagung sein.
Zu Beginn der Erkrankung bilden sich in der Harnblase kleine Kristalle, die sich später zu Harngries und schließlich Blasensteinen zusammenlagern.
Diese Konkremente können leicht an der Wand der Harnblase oder Harnröhre reiben und schwere Blasenentzündungen verursachen. Im schlimmsten Fall können Harnsteine die Harnröhre verstopfen , wodurch das Tier
keinen Urin mehr absetzten kann. Als Folge des Rückstaus kann es sogar zu einem akuten Nierenversagen
kommen.
Die Symptome für Harngries- / steine gleichen denen einer Blasenentzündung. Tiere setzen häufig kleine Mengen, teils blutigen Urin ab. Die Afterregion ist oft urinverschmiert, wodurch sich sekundär Hautreizungen bilden
können. Apathie und verminderte Futteraufnahme können ebenfalls beobachtet werden.
Wenn Sie die beschriebenen Symptome bei Ihrem Heintier entdecken, sollten Sie umgehend die Tierarztpraxis
Ihres Vertrauens kontaktieren. Dort kann dann mit Hilfe von Röntgen und Ultraschall schnell zwischen einer
Blasenentzündung oder einer Harngriesproblematik unterschieden werden. Eine Urinuntersuchung ist ebenfalls
sinnvoll, um festzustellen um welche Art der Kristalle es sich handelt.
Harngries bei einem Kaninchen
Tierarztpraxis Düsselpfoten, Eduard- Schloemann- Straße 35, 40237 Düsseldorf
Blasensteindiät für Meerschweinchen und Kaninchen
Wird durch spezielle Untersuchungen ein oder mehrere feste Steine in der Blase diagnostiziert, so ist eine operative Entfernung unumgänglich. Handelt es sich jedoch um Blasenschlamm, kann der Tierarzt versuchen diesen
über einen Katheter aus zu spülen.
In beiden Fällen sind als weitere Vorsorgemaßnahmen aber unbedingt eine kalziumarme Diät und die Gewährleistung einer ausreichenden Trinkmenge nötig.
Der folgende Ernährungsplan soll Ihnen dabei helfen.
Gemüse:
ƒƒ Chinakohl
ƒƒ Kohlrabi
ƒƒ Grünkohl
ƒƒ Blumenkohl
ƒƒ Romanesco (nur in geringen Mengen)
ƒƒ Gurke
ƒƒ Möhren (ohne Möhrengrün)
ƒƒ Spargel (Harntreibend → ausreichende Flüssigkeitsaufnahme kontrollieren)
ƒƒ Tomaten (das Grün und Kerne entfernen)
ƒƒ Zuckermais Blätter; können frisch oder getrocknet angeboten werden
ƒƒ Paprika (rot oder grün →Strunk, Kerne und unreife Stellen entfernen)
Obst:
ƒƒ Äpfel (ohne Kerne)
ƒƒ Erdbeeren (zu besonderen Anlässen als Schmankerl)
ƒƒ Heidelbeeren
ƒƒ Wassermelone (ohne Kerne und nur wenig)
ƒƒ Weintrauben (vorzugsweise rot; Kernlos und nach Möglichkeit ohne Schale)
ƒƒ
Zweige:
ƒƒ Birnenbaum
ƒƒ Haselnussstrauch
ƒƒ Heidelbeerbusch
ƒƒ Johannisbeerbusch
Kräuter:
ƒƒ Basilikum
ƒƒ Melisse (Zitronenmelisse →wirkt entkrampfend)
ƒƒ Dill
Zusätzlich kann man kalziumarmes, stilles Mineralwasser anbieten.
Bitte verzichten Sie komplett auf getrocknete Luzerne, Luzerneheu, Wiesenheu, Buntfutter, Johannisbrot, Löwenzahn und „Grünrollis“, da diese dem Körper zu viel Wasser entziehen und der Kalziumwert zu hoch ist.
Bei der Umstellung auf eine kalziumärmere Fütterung darf der Kalziumbedarf des Patienten nicht unterschritten
werden.
Tierarztpraxis Düsselpfoten, Eduard- Schloemann- Straße 35, 40237 Düsseldorf
Ausserdem ist genügend Freilauf für das Meerschweinchen sowie für das Kaninchen ein muss, falls diese keinen
ausreichend großen Stall bewohnen.
Blasenstein, der aus der Harnröhre kommt bei einem Kaninchen
Der gleiche Blasenstein
Dr. Florian Wuchert
Tierarztpraxis Düsselpfoten
Tierarztpraxis Düsselpfoten, Eduard- Schloemann- Straße 35, 40237 Düsseldorf
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten