Kölner Obdachlosen Frühstück - Deubner

Werbung
Kölner Obdachlosen Frühstück
LiveMusicNow und die Dr. Peter Deubner-Stiftung laden herzlich ein zum
Weihnachtskonzert
in der
MüTZE Mülheimer Selbsthilfe e.V. Köln
Berliner Straße 77 – 51063 Köln-Mülheim
am
20. Dezember 2015
11 Uhr (im direkten Anschluss an das Kölner Obdachlosen-Frühstück)
Unter der Schirmherrschaft von
Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes
PROGRAMM
Johann Sebastian Bach (1685-1750) &
Charles Gounod (1818-1893):
Ave Maria
Consuelo Velanquez (1916-2005):
Besame Mucho
Carlos Gardel (1887-1935):
Por una cabeza
Traditionell:
TicoTico
Eduardo di Capua(1865-1917):
O Sole Mio
Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) :
Walzer Nr. 2 ( Akkordeon Solo)
Karel Vacek:
Du schwarzer Zigeuner
Karel Efraín Silva (*1958):
Canción e Pajarillo (Gitarre Solo)
Astor Piazzolla (1921-1992):
Astor Piazzolla (1921-1992) :
Primavera Porteña ( Gitarre Solo)
Libertango
Vittorio Monti (1868-1922):
Czardas
Weihnachtslieder-Medley
Krisztián Palágyi–Akkordeon
Ivan Petricevic–Gitarre
Krisztián Palágy
Geboren 1991 in Baḉka Topola (Serbien) als Sohn einer ungarischen Familie.
Mit Schuleintritt Besuch der Musikschule, Hauptinstrument Akkordeon, zunächst
Tastenakkordeon, später C-Griff-Knopfakkordeon.
Zahlreiche Schulauftritte und erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben.
2006 Musikgymnasium in Novi Sad „Isidor Bajiḉ“
Mitglied im „KUD SONJA MARINKOVIC“ Orchester, das in Castelfidaro ( Italien)
bei den Weltmeisterschaften den 1. Preis erhielt.
Zahlreiche erste und zweite Preise bei Wettbewerben in Serbien, Kroatien, Polen und
Italien.
Ab Wintersemester 2010/11 Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln,
Standort Wuppertal, bei Prof. BuchholzSoloauftritte mit dem Hochschulorchester Köln und dem Symphonieorchester NRW.
Qualifikation für die „Open Auditions“ beim WDR.
Gemeinsamer Auftritt mit Meisterstudenten der Julliard School New York im
Rahmen des „Transatlantic Project“ der Hochschule Köln.
Uraufführung und Aufnahme einer neuen Komposition für Akkordeon von Georg
Katzer im DeutschlandfunkSeit April 2011 Stipendiat der Hartmut und Lore Schuler-Stiftung, Wuppertal
Ivan Petricevic
Laut Publikum und Kritik wurden seine Auftritte oft als "mehr als ein Hauch der
Klasse" bezeichnet. „Wiesbadenaktuell“: „..-Petricevic spielt nicht einfach nur
Gitarre. Er lebt sie. Mit Feinsinn, Sensibilität, still abgeschatteter Tonalität - mit
zarten, mehr getupften als gezupften Klängen und einem Klanggemälde von filigraner
Zerbrechlichkeit begeisterte er das Publikum von Stück zu Stück mehr.... “. Dieser
junge Künstler und Gitarrist spielte bereits im Wiener Musikverein, "Mozarthaus" ,
Schloss Schönbrunn ( mit Webern Symphonie Orchester ) , beim Festival
"Josefstädter" , in der St. Cyprian-Kirche in London, beim Festival "Guitar Days`s" in
Zagreb, usw. Die Konzertsaison 2015/2016 umfasst Konzerte z.B. beim Festival
Della Valle Dell ́Orfento, Festival Internacional de Guitarra Girona-Costa Brava,
Festival Internacional de Música "Ciudad de Linares", Conservatorio de Música
"María Molina" de Úbeda , Festival Internacional de Guitarra de Bankgok (Thailand),
Gitarrenfestival Magnitogorsk (Russland), Hermoupolis Guitar Festival
(Griechenland ) , „Andres Segovia“ Festival in Jaen ( Spanien ) u.a. Bereits 2009
wurde er ins Förderprogramm von „Yehudi Menuhin Live Music Now" in Wien und
ab 2015 in Köln genommen, wo er zahlreiche Konzerte gab . Im selben Jahr wurde er
für "ausgewählten Solisten" bei der Musikuniversität Wien nominiert und wurde mit
dem renommierten Preis der "Tokyo Foundation" und "Viktor Bunzl Stiftung"
ausgezeichnet.
Ivan Petricevic wurde 1987 in Belgrad , im ehemaligen Jugoslawien geboren . Er
studierte in der Klasse von Ante Cagalj am Konservatorium für Musik " Elly Basic"
in Zagreb , Kroatien. Er setzte seine Studien an der Universität für Musik und
darstellende Kunst in Wien, Österreich mit Alvaro Pierri und Walter Würdinger und
studiert nun an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln bei Roberto Aussel . Er
besuchte Meisterklassen an der "Andres Segovia" Guitar Academy bei Paolo
Pegoraro und Adriano del Sal in Pordenone , Italien.
Herunterladen
Explore flashcards