Das härteste Material im menschlichen Körper ist der Zahnschmelz

Werbung
Füllungen
Das härteste Material im menschlichen Körper ist der Zahnschmelz. Dieser umgibt die
Zahnkronen wie eine Art Schutzmantel, damit den Zähne auch dann nichts passiert, wenn wir
einmal etwas kräftiger zubeißen. Trotzdem kann es passieren, dass wir "Löcher" in den Zähnen
bekommen. Je früher man diese behandelt, desto weniger Zahnsubstanz geht verloren.
Für die Füllungstherapie stehen zahnfarbene Materialien sowie Gold und Amalgam zur
Verfügung.
Die wichtigsten Regeln gegen Karies:
- Putzen, putzen, putzen
Über die richtige Putztechnik informieren wir Sie gerne
-Zahnseide 1x täglich
1/2
Füllungen
- Regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt
Dadurch können kleinste Defekte an den Zähnen rechtzeitig entdeckt und behandelt werden.
- Karies ist ansteckend
Neugeborene haben die karieserregenden Bakterien noch nicht im Mund, sondern werden von
Geschwistern oder Eltern angesteckt, beispielsweise durch das gemeinsame Benützen des
gleichen Löffels oder das in-den- Mund-nehmen des Schnullers durch einen Erwachsenen.
Achten Eltern darauf, das ihre eigenen Zähne gesund sind, ist die Ansteckungsgefahr deutlich
herabgesetzt.
2/2
Herunterladen
Explore flashcards